Mobiles WLAN

seba01

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
235
Nabend,

ich hab da mal wieder ne Frage:

Und zwar bin ich in letzter Zeit ein wenig auf dem Gebiet des Spottens (am Flughafen Bilder von landenden/startenden Flugzeugen machen) unterwegs. Da bei einem solchen Shoot (mit einer DSLR-Kamera) einige hundert Bilder anfallen können, bin ich auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit Platz auf der SD Karte zu schaffen. Dabei stoß ich auf die EYE-FI SD Karten (SD-Karten, welche über ein WLAN die Bilder sofort zu einem PC (bzw. Notebook) schicken). Das Problem ist jedoch, dass diese Karte ein bestehendes, lokales Netzwerk (WLAN) benötigt, um ihren Dienst zu verrichten.

Hierbei fand ich dann den Huawei E5 http://www.netzwelt.de/news/83405-huawei-e5-mobiler-hotspot-test.html...dieser soll wohl ein WLAN Netzwerk generieren und dieses mit dem Internet (bezogen durch UMTS) versorgen. Dabei kommt der Akkubetrieb natürlich besonders gut an.

Nur brauche ich die Internetfunktion nicht.....

Meine Frage also: Weiß jemand von dem Bestehen eines Akkubetriebenen Geräts (Akkulaufzeit sollte schon 2-3 Std betragen), welches ein WLAN Netz einrichtet, ohne jedoch über UMTS und Sim-Karte ein Internetsignal einzuspeisen?

Vielen Danke schonmal im Vorraus,


Seba01
 

Timmey92

Commodore
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.486
mein HTC Desire kann ein mobiles WLAN einrichten. Dazu vllt. noch ein mobiles "power pack" (5000mAh oder so) und dann dürfte das schon eine Weile laufen :)
Genauer: jedes android 2.2 Smartphone kann sowas.

Von funktionsspezifischeren Dingen habe ich keine Ahnung (also von Geräten die nur diese Funktion erfüllen)

Ansonsten ein Win7 Notebook nehmen, Virtual Router installieren und das Notebook zu einem Wlan Router machen.

http://virtualrouter.codeplex.com/
 
Zuletzt bearbeitet:

seba01

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
235
Gibt's vielleicht ne etwas "günstigere" Variante. Das Teilchen kostet ca. 500 €...habe erst vor 3 Monaten ein iPad gekauft. Und für 500€ bekomme ich jede Menge Speicherplatz auf SD-Karten.....das sollten locker 200GB werden, falls ich 500€ in SD Karten stecke.

Edit: Virtual Router hört sich da doch schon verdammt interessant an. Vielen Dank für diesen Tipp.
 

xDream

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.490
warum kaufst du dir nicht einfach eine oder mehrere weitere Speicherkarten? Ist in jedem Fall die einfachste, gewichtssparendste und vermutlich auch kostengünstigste Lösung für dein Problem.
 
Top