News MSI bringt Hybrid-„Wind“ mit HDD und SSD

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
MSI hat mit dem „Wind U115 Hybrid“ ein neues Netbook mit 1,6 GHz schnellem Intel-Atom-Prozessor vorgestellt, das sowohl über eine HDD als auch über eine SSD verfügt. Ziel ist es, die Vorteile von SSDs und HDDs zu vereinen und so einerseits einen geringeren Ernergiebedarf und andererseits genügend Speicherplatz zu bieten.

Zur News: MSI bringt Hybrid-„Wind“ mit HDD und SSD
 

Verwirrter

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
187
so langsam werden die netbooks zu dem, was sie von anfang hätten sein sollen: geräte die man immer dabei haben kann (weil leicht) und trotzdem lange durchhalten (sonst kann ich mir auch nen stein in den rucksack stecken)

der chipsatz scheint neu zu sein:

http://www.intel.com/design/chipsets/embedded/SCHUS15W/index.htm
viel leistung wird der GMA 500 chip nicht haben, aber folgendes klingt sehr interessant:

The Intel SCH US15W is validated with the Intel® Atom processor Z5xx series. This platform has a combined TDP under 5 watts and features embedded lifecycle support, making it ideal for many embedded market segments such as in-vehicle infotainment, medical, interactive client (kiosks, point-of-sale terminals), gaming, and industrial control.

und:

Full hardware acceleration of H.264, MPEG2, VC1, and WMV9 is supported, eliminating the need for software CODEC and off-loading the processor.

das einzige was mich noch stört ist, dass per kabel nur 100mbit übertragen werden können. und mal abwarten wie gut der linux-support ausfällt, das ist für mich (und wohl auch für einige andere) ein entscheidendes merkmal
(und das man gleich den großen akku kaufen kann, und nicht nur zusätzlich)
 

M.E.

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.923
Na das is doch was!

SSD als Bootplatte und ne HDD für Daten, genauso wie man es haben will. Und dann noch die HDD abschalten; perfekt!

12 Stunden Akkulaufzeit halte ich für etwas übertrieben.... Mein 1000H kommt auf 4-5 stunden. Ich denke dieser Wind wird maximal auf 8 stunden kommen mit einem 6 Zellen Akku.

Ansonsten eine Entwicklung in die richtige Richtung!
 

unique28

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.770
Geräte welche keine Sicherheit bieten...

Für sensible Daten sind Netbooks immer noch unbrauchbar, zum Surfen aber prädestiniert, bei E-Mails wirds schon kritischer.. ausser man hat nichts dagegen, dass jeder mitlesen kann...
 

Realsmasher

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.030
@ M.E.

kannst du doch garnicht vergleichen, immerhin hast du noch einen uralten, stromfressenden chipsatz drinne.

Auf jedenfall endlich der richtige Schritt.
 

pool

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
599
Endlich kann der neue Stromsparende Atom-Chipsatz eingesetzt werden. Damit kommt endlich auch eine zugegebenermaßen langsame aber moderne und stromsparende IGP in die Netbooks. Ausgezeichnet!
 

z513

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
489
Schöne Sache, wenn das noch zu einem annehmbaren Preis auf den Markt kommt sollte es ein würdiger nachfolger werden. Mir allerdings ist zu wenig neu um von meinem U100 der ersten Stunde auf dieses zu wechseln. :)
 

Cr4y

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.147
@ M.E.

kannst du doch garnicht vergleichen, immerhin hast du noch einen uralten, stromfressenden chipsatz drinne.

Auf jedenfall endlich der richtige Schritt.
Naja... ob ~3-5Watt jetzt soooo stromfressend sind bezweifel ich jetzt mal...

Und die Z500 Atom- Reihe gibts eigentlich auch schon länger und war eigentlich eher für diese UMPCs gedacht.
Ich für meinen Teil warte auch die "Netvertibles". Also Netbooks mit Touchscreen.
 

Realsmasher

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.030
bei 10 Watt Verbrauch eines netbooks im idle können 3-5 Watt die laufzeit fast verdoppeln.

Ich denke schon das dies etwas ausmacht.

Jetzige netbooks sind eigentlich ein Witz. Derartige Verbrauchswerte(im idle) hat man 2005 mit vollwertigen Notebooks(untervolteter Pentium M) und dedizierter grafik(z.b. x700 im stromsparmodus) erreicht.

Der wechsel auf einen vernünftigen Chipsatz war das wichtigste was überhaupt passieren konnte.
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.257
Wenn die Laufzeiten das halten, was sie versprechen, fehlt mir persönlich nur noch WXGA und ich kauf mir auch eins. Wird aber wohl noch dauern, falls es denn überhaupt mal kommt (es gab da mal ein Mini Tablet, was aber nicht in Frage kommt).
 

Verwirrter

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
187
@unique28: warum netbooks unsicherer sein sollen als irgendwelche anderen geräte ist mir unklar...ok, man kann sie leichter klauen, weil sie handlicher sind, aber das is ja nun wirklich kein argument...

wlan verschlüsseln/vpn nutzen kannst & solltest du mit jedem gerät machen, mit dem du ein öffentliches netz nutzt...da macht es keinen unterschied, ob du nen augewachsenen x60 oder eben ein netbook nimmst, für die sicherheit ist die software entscheidend...
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.846
kann man davon ausgehen das der hier genutzte Intel GMA 500 langsamer ist als der gma900/950 der aktuell eingesetzt wird?

wenn ja wird das gerät für die,die gerne mal nen älteres spielchan daddeln wohl weniger interessant.

klingt ansonsten aber sehr gut!
wobei ich nicht denke das 12h erreichbar sind.

edit:ja der gma500 ist wohl nicht mal halb so schnell
http://www.notebookcheck.com/Mobile-Grafikkarten-Benchmarkliste.735.0.html
schade


aber vielleicht bringt ja irgend nen hersteller wieder nen gerät mit zuschaltbarer graka wie das zuletzt asus mit dem n10 gemacht hat
http://geizhals.at/deutschland/a381917.html
 
Zuletzt bearbeitet:

SeaEagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
511
solange es die hersteller nicht schaffen, 3G ins Netbook einzubauen, zieh ich da nicht mit.
 

Klamann

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
943
Hab ihr gesehen, was auf dem Produktfoto steht?

"msi NOTEBOOK", nicht Netbook!

Psion hat Erfolg. Scheint, als wäre der Markenname Netbook dem Untergang geweiht.
 

Pat

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.160
Standardmässig mit grossem Akku wäre mal was... und das Ding hat immernoch kein integriertes UMTS... einfach unglaublich. 3G ist doch gerade für ein Netbook prädestiniert, und da will ich sicher nicht ständig so'n USB Stick Modem am Netbook hängen haben...
Dann noch >6h Akkulaufzeit und es passt langsam :-)
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.846
naja das ist aber blödsinn..
oder vielleicht angaben die bei volllast eintreffen,
mein asus eee vebraucht beim surfen mit wlan etwa 10watt,
zieht man davon 7 ab müsste das neue msi mit 3 watt auskommen,was wohl nicht realistisch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.832
@ klamann, auf der alten MSI wind Tasche, erster stunde stand auch schon MSI WInd Notebook und nicht MSI Wind Netbook.
 
Top