My Book Studio 1TB externe Festplatte

sge4ever13

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
213
guden
ich hab ein Problem mit meiner MyBook Studio Externen Festplatte!1:sie lässt sich nicht via eSATA anschliessen.(kabel passt nicht)2.Ich schließe sie über den FireWire Port an.Sie wird zwar in der Taskleiste angezeigt (hardware sicher entfernen)aber bei Computer nicht.Sie ist für Mac formatiert.Nur weiß ich nicht womit man auf NTFS formatiert.Was soll ich machen damit ich sie nutzen kann?
habe Windows Vista und MSI P35 Neo2 -FIR
Danke
 

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.633
Kabel passt nicht ? Am Rechner oder wie hat der überhaupt einen Esata Anschluss ? Hast du ein P45 Neo2 FIR.
 

sge4ever13

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
213
Doch doch ,das Kabel passt nicht richtig aber das ist weniger das Problem.Ich habe P35
 

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.633
Datenträgerverwaltung und schauen ob die Platte da überhaupt angezeigt wird.
 

sge4ever13

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
213
Genau das mache ich gerade ,habe sie initaliesiert und formatiere sie gerade neu .Danke
 

woodenforest

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
669
Ja,

wenn du nicht schnell formatieren auswählst werden die 1TB Kapazität wirklich formatiert, also mit Nullen vollgeschrieben.

Das dauert halt etwa genausolang wie wenn du 1Terabyte auf die Platte kopieren möchtest.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.194
Wenn sie sich nicht per eSATA Anschließen lässt, hat entweder dein Board oder die HDD keinen "echten" eSATA-Stecker (oder natürlich das Kabel, mit denen du versuchst die beiden miteinander zu verbinden).

-> http://www.macgurus.com/ccp51/media/images/category/sata/eSATA_TypA_lrg.jpg
-> http://www.homestead.co.uk/productcategorydetail.aspx?CategoryID=55820
-> http://de.wikipedia.org/wiki/ESATA#External_Serial_ATA_.28eSATA.29

eSATA hat geringfügig abweichende elektrische Spezifikationen, daher sollte man einen "Mischbetrieb" (es gibt Kabel, die von SATA auf eSATA koppeln können) absehen. Funktionieren tuts aber trotzdem, sofern man mit den Kabeln nicht versucht einen Längenrekord aufzustellen. Hatte das selbe Problem nämlich auch schon mal ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.633
Ja das komplette Formatieren würde ich lassen das dauert ja Tage bei 1TB und dann auch noch extern mach einfach eine schnelle Formatierung das reicht vollkommen.
 

sge4ever13

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
213
Ich habe genau das Kabel vom ersten Link.Das rechte Ende vom Stecker lässt sich in meinem PC und in die HDD einstecken,das linke aber in beide nicht.Bei Amazon habe ich gelesen ,dass man das Kabel am Griffteil um 2mm kürzen muss ,nur kapier ich da snicht ganz,was man da kürzen soll(siehe Bild)
 

sge4ever13

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
213
Noch ne Frage:wenn ich ein Spiel jetzt auf der festplatte installieren würde und es über FW 800 Spielen würde,wäre es dann langsamer?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.839
Auf dem Bild sind 2 verschiedene Kabel abgebildet, ein E-SATA Kabel hat, um es extern zu betreiben an beiden Seiten den rechten Stecker auf dem Bild. Das Kabel was Du hast, wird dazu benötigt um das linke Ende aufs Board und das rechte Ende an die Platte zu stecken.
Du benötigst das Kabel:
http://www.kabelmeister.de/shop/article/1461/Delock%AE-S-ATA-Kabel-extern-mit-eSATA-Anschlu%DF,-L%E4nge-1m.html
Und hast das Kabel:
http://www.kabelmeister.de/shop/article/5192/S-ATA-auf-eSATA-extern-Anschlusskabel-0,5m.html
SATA auf eSATA extern Anschlusskabel 1m Mit diesem Anschlusskabel besteht die Möglichkeit, externe S-ATA Geräte mit dem eSATA Anschluss an die herkömmliche S-ATA Schnittstelle anzuschließen<<<<< ist der interne Anschluss am Board • 7pol S-ATA Stecker an 7pol eSATA extern Stecker • Länge 1m
es über FW 800 Spielen würde,wäre es dann langsamer?
Wenn es immer und ständig nachladen muss ja, dann wäre es besser es auf die interne Platte zu installieren, sonst macht das nicht viel aus, die CPU/Graka und der Speicher muss ja was leisten und nicht die Platte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top