nach Kurzschluss SATA Festplatte nicht mehr erkannt

t2000r

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
45
Hallo
Habe gestern eine Zalman Lüftersteuerung eingebaut. Beim Einschalten hat's einen Funken gegeben und der Computer ist wieder ausgegangen. Nach Abstecken der Lüftersteuerung ist der Rechner gestartet, hat aber einen Disk boot failure gebracht. Habe dann das BIOS zurückgesetzt und neugestartet. Selbes Problem. Ins BIOS reingegangen -> Keine Festplatte erkannt.

Das Mainboard ist ein Biostar T-force 965PT. Beim POST zeigt es keine Fehler. Der IDE DVD Brenner wird erkannt und angesprochen, ebenso die Floppy.

Ist nun die Platte hin? oder der SATA Controller? (Im manual heisst's nur 'Integrierter SATA II Controler', keine genaueren Angaben). Leider kenn ich niemand, bei dem ich die SATA Platte ausprobieren könnte. Ach ja, habe die Lüftersteuerung dann nochmal eingebaut, und die funktioniert!

Mein System:
1 FDD NEC 3.5 " 1.44MB
1 NEZ 400W Enermax Liberty ELT400AWT
1 SPE 1024MB Corsair DIMM PC2-667 DDR2 KIT
1 CPU Intel Core2 Duo E6300 2x1.86GHz BOX 2MB
1 DVD LG Electronics (B) GSA-H10N schwarz
1 GEH Zirco AX MidiTower ATX schwarz o.Nt.
1 G256P XpertVision (R) 7900GS 256MB 2xDVI/TV
1 COL SilentX Ixtrema Pro 120x120x25 14dBA
1 LDI 19" BenQ FP91GP 1280x1024 ana/dig
1 HDD 3.5" Samsung 160GB HD160JJ 7200U/m 8MB
1 MBP BioStar TForce P965 Deluxe
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.653
Wenn die Platte tatsächlich überhaupt nicht mehr erkannt wird, ist wahrscheinlich, wie auch schon von dir vermutet, entweder die Platte oder der Controller hin. :(

Mit deinem eigenen Rechner wird eine letztendliche Überprüfung nicht möglich sein, sodass dir nur der Weg zu einem PC Laden bleibt.

Gruss Nox
 

t2000r

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
45
Gibt es keine Möglichkeit herauszufinden, was nun kaputt ist, der Controller oder die Festplatte? Habe gesehen, dass es so ein Harddisk diagnose tool von Samsung gibt, allerdings hab ich's noch nicht geschafft, dsa zum Laufen zu bringen

Edit: Wenn Audio, LAN und USB funktioniert, kann ich dann davon ausgehen, dass der SATA-controller auch funktioniert, da ja alles an der ICH8 Southbridge hängt?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spiro

Gast
Die SpinPoint P80 Serie sollte von dem Tool HUTIL erkannt werden. Neben dem Download ist unter dem Link eine Anleitung zur Erstellung einer Diskette angegeben.

Da Dein Floppy erkannt wird, sollte das Ausführen des Tests, sofern möglich, Gewissheit darüber geben, ob überhaupt etwas defekt ist.
Verfügt der Controller über mehrere Ports und hast Du, falls ja, mal einen anderen getestet?
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Wenn die Disk im BIOS nicht mehr erkannt wird, sollte man sie schon mal ausbauen und das Anlaufverhalten nach einem Power On beobachten, akustisch und mechanisch mit aufgelegter Hand (hier merkt man schon recht gut was passiert - am Ende der Hochlaufphase kommt ein Initialisierungsvorgang bei dem die Disk etwas 'rappelt' - ein paar Bereiche der Disk werden gelesen). Zur Not kann man auch das Ohr anlegen (am Drive-Mech). Man kann aber auch mit dem 'Schrauberzihertrick' (Klinge an einen mechanischen Teil der Disk ansetzen und den Knauf ans Ohr - nichts für Grobmotoriker ^^ - die Laufwerksgeräusche werden nun ans Ohr transportiert und dabei sogar etwas verstärkt, wenn man es richtig macht) die mechanischen Vorgänge an das Ohr tranferieren.

Wenn die Disk sowieso ausgebaut ist, kann man auch gleich eine Sichtkontrolle vornehmen, Kurzschlüsse zeigen sich vielfach in Form von geplatzten ICs (kleine Risse bis abgeplatzte Teile am Carrier) oder anderen abgerauchten Komponenten.
Wenn die Disk dann zufällig auch noch ein Busy-Led auf der Platine hat, könnte man im ausgeauten Zustand diesen dann auch beobachten, einige Platten (z.B. IBM - Samsung bin ich allerdings überfragt) haben allerdings nur noch die Pfostenstecker / -buchsen dafür (Led evtl. mit Kabel erforderlich).
 

t2000r

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
45
Habe jetzt mal das HUTIL tool zum Laufen gebracht, hat aber auch keine Platte erkannt. Eine Busy LED gibt's leider nicht, aber beim Hochfahren macht die Platte auch keine merklichen Geräusche. Schaut so aus, als wäre sie hinüber:heul:
 
Top