Nach XMP Einstellung kein vollständiger Boot

D

DrIPtoN

Gast
Hallo zusammen,

mein Kumpel hat gerade das Problem das wenn er in seinen BIOS Settings XMP aktiviert sein PC 3 mal den Bootvorgang startet aber immer wieder abbricht, nach dem dritten nicht erfolgreichen Bootvorgang wirft es ihn direkt wieder ins BIOS.

RAM: GSKILL F4 DDR4 3600 C16 2x16 GB
Mainboard: ASUS ROG STRIX x570e

Weiß jemand zufällig wo hier das Problem liegt.

Ich hoffe die Informationen reichen euch aus... falls nicht frage ich direkt noch einmal nach, je nach dem was ihr für Informationen braucht.

Danke im Voraus.
 
3600 ist OC des speichercontrollers der uns unbekannten CPU und kann, muss aber nicht funktionieren. hier scheint es nicht zu klappen. RAM steckt im zweiten und vierten slot?
 
Die Übertaktung die durch XMP aktiviert wird, muss nicht funktionieren und das tut sie ja auch in seinem Falle nicht.

Da muss man sich dann herantasten. Manchmal genügt es die RAM-Spannung ein bisschen zu erhöhen und/oder die RAM-Latenzen ein bisschen zu entschärfen.
 
Die 3600 sagen nichts anderes aus als das die Speicher das schaffen, nicht aber ob der Speichercontroller in der CPU das schaft.
 
CPU: Ryzen 2700x

In welchen Slots die RAM Riegel stecken kann er mir gerade nicht sagen weil er gerade nicht am PC ist.

Heißt das es in diesem Fall einfach nicht funktioniert ?
 
Der Speichercontroller des 2700x packt 3600mhz nur in absoluten Ausnahmefällen.
Probiert es Mal mit 3200 MHz, aber selbst da braucht man noch etwas Glück.

Erst mit Zen 2 sprich der 3000 er Desktop Serie sind hohe RAM Taktraten gut erreichbar.
 
Ok danke ihr habt mir schon echt weitergeholfen.
Schönen Tag euch noch.
 
@DrIPtoN:
Zen+ ist offiziell für 2933 spezifiziert und 3600 läuft da nur mir viel glück, sehr gutem speicher und einigem rumgefummel.
 
Offene Punkte:
  • aktuelles UEFI/BIOS?
    Version 2408 2020/07/28 18.44 MBytes
    ROG STRIX X570-E GAMING BIOS 2408

    USB Flash Back :
    Before running the USB BIOS Flashback tool, please rename the BIOS file (SX570EG.CAP) using BIOSRenamer
    BIOS Version 2606 mit Beta AM4 AGESA combo V2 PI 1.0.8.0 würde ich nicht verwenden.
  • ROG STRIX X570-E GAMING User’s Manual (English Edition) [E15826_ROG_STRIX_X570-E_GAMING_UM_v2_WEB.pdf]
    Das Mainboard hat Diagnostik-LEDs (Q LEDs) und ein Debug-Anzeige (Q-Code LED)
    1598614822938.png
 
Zurück
Top