Nachrüsten oder Neukauf (Gaming für 650 EUR)

finy007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
91
Moin Zusammen,

nachdem ihr mich vor knapp drei Jahren schon klasse beraten habt, brauch ich heute bitte wieder Eure Hilfe.
Mein damals gekaufter Rechner macht leistungstechnisch so langsam leider schlapp und ich bin am überlegen mir etwas neues zu kaufen. Damals hattet ihr mir für günstige 650 EUR zu folgender Systemzusammenstellung geraten, die ich dann so auch gekauft und verbaut habe:

Hardware.PNG


Für mich als Laien stellt sich nun dir Frage, lohnt es hier noch zu investieren oder bringt es mir mehr, den Rechner bei Ebay für 200 EUR zu verkaufen und anschließend in ein komplett neues System zu investieren?

Für die anderen Fragen übernehme ich mal Eure Vorlage:

1. Was ist der Verwendungszweck?
Hauptsächlich für Gaming, für die Uni/Office habe ich meinen Laptop

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Hauptsächlich CS:GO wobei ich dort auf Performance spiele, demnach geringe Auflösung geringe Texturen etc.
Ansonsten sollten aktuelle Spiele jedoch auch kein Problem sein. Spiele zum Beispiel ab und an PubG mit einigen Freunden, da macht mein System aktuell schon echt schlapp. Selbst bei CS:GO habe ich bei knapp 250 FPS ab und an mini Lags, wird aber ein anderes Thema sein. Hatte hierzu auch bereits einen Thread vor langer Zeit geöffnet. Naja PubG und andere "aktuelle" Spiele sollten schon in 1080p mit ganz guten Einstellungen und einer vernünftigen FPS-Anzahl laufen.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Ab und an bloß etwas Photoshop und ein paar GoPro Aufnahmen schneiden, nix besonderes.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Das System sollte im normalen Desktop-Betrieb relativ leise sein. Beim spielen darf der Rechner ruhig etwas lauter sein, mit Headset nimmt man das eh nicht war. Solange der natürlich keinen Düsenjet verbaut hat... ;-)

Brauche keinen Schnickschnack, keine Wasserkühlung, keine SD-Kartenleser, Kein Laufwerk, kein besonders schönes Gehäuse etc.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Für den Desktopbetrieb nutze ich aktuell drei Bildschirme, habe ich mich irgendwie dran gewöhnt. Gespielt wird jedoch nur auf einem.
Angeschlossen sind diese über 1x DVI, 1x DisplayPort und 1x HDMI.

Anschlüsse der Bildschirme:
1. HDMI, DVI
2. HDMI, Displayport
3. HDMI, Displayport

Mein Hauptbildschirm ist ein LG 24GM79G-B mit 144Hz und AMD FreeSync

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
siehe oben.

Habe grade noch eine neue 1TB SSD gekauft, die würde ich eventuell als Festplatte nutzen und keine HDD mehr verbauen.
Folgende gabs im Angebot für 89EUR bei Conrad, taugt die was?
Klick

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Dachte so an max. 650 EUR, außer ihr sagt mir dafür bekommt man nichts gescheites. Wobei ich damals mit meinem alten Rechner für 650 EUR auch echt zufrieden war. Mag aber ja sein, dass sich die Zeiten geändert haben. ;-)

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Keine Ahnung, wenn ich damit wie letztes mal drei Jahre auskomme ist okay.

5. Wann soll gekauft werden?
Demnächst, habe grade Klausuren in der Uni, ab dem 22. bin ich davon befreit und habe erstmal Semesterferien.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Sollte ich hinbekommen, hat beim letzten mal auch geklappt.

Dankeschön und beste Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
mal geschaut wo aktuell power fehlt? warum läuft dein RAM im singlechannel? das kostet im CPU-limit ordentlich leistung.

mit ganz guten Einstellungen und einer vernünftigen FPS-Anzahl laufen.
das ist leider ne komplett nutzlose angabe.

grundsätzlich kriegt man für 650€ nen Ryzen 5 2600 mit B450-MB und 16GB RAM und ne 1070. welches NT steckt in der kiste?

zu der SSD gibts im entsprechenden subforum nen thread.

edit @mbyt3: warum sollte man 275€ für ne 590 ausgeben wenn man für 25€ mehr ne 25% schnellere 1070 kriegt?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.804
Dein PC ist schon recht rund, so wie er ist. Ich wüsste nicht, was es an der SSD auszusetzen gäbe. Leistungsunterschiede zwischen den SATA-Modellen sind (bei TLC-Speicher) praktisch nicht vorhanden.

Eine komplette Aufrüstung (CPU, Mainboard, RAM, GraKa) für 650 Euro macht bei den vorhandenen Komponenten keinen Sinn. Nur eine neue GraKa macht da mehr Sinn, z.B. eine AMD Vega 56 / 64 oder Geforce RTX 2070. Wenn Du weniger Geld nur für die GraKa ausgeben möch
test, so sollte es mindestens eine Radeon 580 oder Geforce GTX 1060 (6 GB) sein.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.995
grundsätzlich kriegt man für 650€ nen Ryzen 5 2600 mit B450-MB und 16GB RAM und ne 1070.
Würde jetzt nicht mehr auf Zen+ setzen, erst recht nicht wenn er auf nem Haswell sitzt.
Die Mehrleistung hält sich dann doch eher in geringem Rahmen.
Warte auf Zen 2, oder rüste erst mal die GPU auf.
Der Single Channel sollte aber tatsächlich mal behoben werden, denke mal falsche Steckplätze gewählt.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
@xine @mbyt3:
ich muss gestehen dass ich das mit dem Freesync-bildschirm gekonnt überlesen hatte, wobei ich auch der meinung bin dass 25% mehr power mehr wert sind als Freesync.
 

finy007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
91
mal geschaut wo aktuell power fehlt? warum läuft dein RAM im singlechannel? das kostet im CPU-limit ordentlich leistung.
Meine Grafikkarte macht bei PubG komplett schlapp, obwohl ich mit geringster Qualität spiele. Bei CS:GO habe ich wie gesagt ordentlich FPS, eine hohe GPU und auch eine Hohe CPU Auslastung. Komischerweise kommts bei mir im Desktop-Modus insbesondere beim Surfen ab und an auch zu 100% CPU Auslastung, die Maus bewegt sich dann wie in Zeitlupe. Keine Ahnung woran das liegt. Uff warum der Ram im Single Channel läuft? Gute Frage und ist mir auch nie aufgefallen. Muss sowas aktiviert werden? @Chillaholic hat geschrieben es kommt auf die Steckplätze an? Da muss ich nochmal gucken, woher weiß ich denn welche ich nehmen muss?

"aktuelle" Spiele sollten schon in 1080p mit ganz guten Einstellungen und einer vernünftigen FPS-Anzahl laufen.
das ist leider ne komplett nutzlose angabe.
Ich möchte aktuelle Titel spielen können ohne komplett Augenkrebs zu bekommen. Zu den genauen Einstellungen kann ich leider wenig sagen, da ich in dem Zusammenhang so gut wie keine Ahnung habe.
Was brauchst du hier für genauere Infos? Würde dann versuchen Dir das zu beantworten.

grundsätzlich kriegt man für 650€ nen Ryzen 5 2600 mit B450-MB und 16GB RAM und ne 1070. welches NT steckt in der kiste?
Netzteil ist ein 450Watt CoolerMaster

zu der SSD gibts im entsprechenden subforum nen thread.

edit @mbyt3: warum sollte man 275€ für ne 590 ausgeben wenn man für 25€ mehr ne 25% schnellere 1070 kriegt?[/QUOTE]


Danke schonmal! :)
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
@finy007:
wäre schon gut zu wissen welche settings du anstrebst und wie viele fps du erreichen willst.

welches NT genau? Cooler Master hat und hatte mehr als ein NT mit 450W im sortiment. ich vermute mal das G450M?

ja, der RAM muss in den richtigen slots stecken. welche das sind steht im handbuch. üblicherweise sollte der RAM bei zwei riegeln und 4 slots im zweiten und vierten slot vom sockel aus stecken.
 

finy007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
91
@finy007:
wäre schon gut zu wissen welche settings du anstrebst und wie viele fps du erreichen willst.
Okay verstehe ich. Ich kann es leider wirklich nur schlecht beurteilen, da ich selber nie großen Wert auf besonders gute Einstellungen gelegt habe. Ich weiß ehrlich auch gesagt auch nicht was mit AA, Nachbearbeitung etc. bringt. Bisher habe ich die Einstellungen so vorgenommen, dass es reibungslos läuft und dabei die bestmögliche Qualität hat. Bei CS ist mir die Qualität wie gesagt egal, hauptsache die Performance stimmt. Da ich jetzt seit einiger Zeit einen 144hz Monitor habe, wäre es sicher von Vorteile diese 144FPS aus zu erreichen, oder nicht? Ob das mit einem derartigen System möglich ist kann ich natürlich leider nicht einschätzen.


welches NT genau? Cooler Master hat und hatte mehr als ein NT mit 450W im sortiment. ich vermute mal das G450M?

Hier mal meine damalige Einkaufsliste, wobei die Grafikkarte noch umbestellt wurde:

pc.png


ja, der RAM muss in den richtigen slots stecken. welche das sind steht im handbuch. üblicherweise sollte der RAM bei zwei riegeln im zweiten und vierten slot vom sockel aus stecken.[/QUOTE]

Schaue ich gleich mal nach, bin mir ziemlich sicher dass ich die einfach nebeneinander gesteckt habe.

Danke Euch! :)
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.113
Mindfactory hat 8GB RX580 im Mindstar für 190€ als Alternative zur 590/1070
Ob Conrad die 1TB Seagate wirklich verschickt steht noch in den Sternen - scheint ein Auszeichnungsfehler zu sein.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.995

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
da wirst nicht allein sein...
 
Top