NEC MultiSync 24WMGX3 - Netzteil defekt?

White Cobra

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
898
Hallo zusammen

Seit einiger Zeit habe ich ein Problem mit meinem NEC MultiSync 24WMGX3:
Wenn der Monitor nach einem Ruhezustand/Stromsparmodus wieder anspringen sollte (Druck auf Tastatur oder bewegen der Maus), geht der Monitor 2-3 Sekunden an und wieder aus.

Das Bild ist dann oben links & rechts und unten rechts ausgeleuchtet, jedoch der untere linke Ecken ist sehr dunkel. Man sieht gleich, dass der Monitor nicht anspringen wird.

Danach nützt kein Drücken der Powertaste mehr etwas. Man muss den Monitor hinten am Netzschalter aus und anschalten. Dann funktioniert er wieder.

Die macht er bei DCI, VGA und HDMI Anschluss. Ist also (meiner Meinung nach) unabhängig vom Anschluss.

Ist ev. das Netzteil defekt oder kriegt das Ding nicht genug Saft? Mein Hyundai L90D+ (ca. 5 Jahre alt) hatte das noch nie. Der funktioniert einwandfrei mittlerweile als Zweitmonitor sein dasein.

Besten Gruss & Danke für eure Impressions
 

Cepherlon

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
600
hey,
Ich habe drei von diesen Monitoren und zwei wurden wegen diesem defekt getauscht. Exakt das selbe Problem wie du es beschreibst. Woran es lag hat man mir nicht mitgeteilt, da ich immer nur mit der Hotline und nicht mit dem Techniker selbst reden durfte. In der Reperaturbeschreibung hieß es "Leiterplatiene ausgetauscht" Das war alles. Für den zweiten defekten Monitor habe ich einen neuen bekommen.

gruß ceph
 

White Cobra

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
898
Super Sache... hatte gerade der Hotline angerufen (Garantie mit Abholung bis 2012!) und die sagten mir: Oh, über diesen Fehler haben wir keinen Eintrag!

Da ich aber am Samstag in die Ferien gehe undMorgen kein Techniker verfügbar ist, werde ich ihn ab dem 14.6. austauschen lassen. Leider gibt es den Monitor nicht mehr und deswegen bekomme ich nicht mal ein Ersatzgerät.
 

tco95ttocs

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.554
besitz den Monitor auch seit gut einem Jahr und mir ist das Problem noch nie aufgefallen. Naja wenn nicht ausdrücklich bei der Garantie steht, das man einen Austauschmonitor bekommt hat man halt pech, wenn ein Austauschmonitor laut Garantie zur Verfügung gestellt wird kann man darauf bestehen, muss ja für die Zeit der Reparatur kein identisches Modell sein!
 

Cepherlon

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
600
Lass dir deinen auf jeden Fall reparieren!! Du bekommst sonst nur ein Refurbished Gerät wieder.
 

Bowser

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
128
Hallo,

Entschuldigung, dass ich so einen alten Beitrag ausgrabe.
Aber: Ich habe genau dieses Problem mit meinem 24WMGX3.

Das Gerät ist jetzt 7 Jahre alt und hat dieses Problem schon einige Zeit. Garantie ist natürlich abgelaufen.
Für eine Reperatur müsste ich das Gerät einschicken und das würde über 100€ kosten, was für ein so altes Gerät völlig unrentabel ist.

Deshalb:
Weiß jemand, was genau getauscht wird und ob man das eventuell selber reparieren kann?
Ich möchte den Bildschirm eingentlich noch einige Zeit weiternutzen.
Weiß jemand, ob in diesem Zustand Gefahr vom Gerät ausgeht. (Brand,...)

Viele Grüße,

Bowser
 

White Cobra

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
898
Hey Bowser

Ma müsste das Netzteil ersetzen... aber nach 7 Jahren würde ich mir echt überlegen einen neuen Bildschirm zu kaufen oder die 100 Euro zu investieren, wenn der Monitor dir das wert ist.

Meiner funktioniert seit Austausch tiptop und steht gerade vor mir, da mein neuer ACER nicht an den PC angeschlossen werden kann seit ich meine GraKa verkaufte und noch keine neue installierte. ;)
 
Anzeige
Top