Netzwerkeinstellungen schuld ?

DJ Melvin

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
6
Ich habe gerade meinen neuen PC installiert und auch meinen DSL Anschluß eingerichtet. Mainboard mit nFore4 Chipsatz und AMD Athlon 64.

Einmal habe ich unter der Überschrift "Breitband" meine normale DSL Verbindung eingegeben ( WAN Miniport PPOE ) und dann ist da noch die Überschrift "LAN oder Hochgeschwindigkeitsinternet" mit dem Eintrag "LAN Verbindung 2" NVIDIA nForce Networking Controller.

Nachdem sich mein Antivirenprogramm geöffnet hat vergehen etwa noch 30 bis 40 Sekunden bis die weiteren Programme geöffnet werden und auch erst dann wird z.B. der Scanner erkannt.

Ich habe die Firewall und das Antivirenprogramm deaktiviert. Keine Verbesserung.

Dann habe ich in der LAN Verbindung das Häkchen bei "Internetprotokoll TCP/IP" rausgenommen, neu gestartet und innerhalb von 3 Sekunden war alles hochgefahren.

Das einzige Problem war, das ich zwar meine DSL Verbindung herstellen konnte, aber dennoch offline war. Seiten konnten nicht angezeigt werden, weil etwas mit der TCP/IP Verbindung nicht gestimmt hat...

Wie komme ich denn jetzt am geschicktesten aus dieser Geschichte raus?

Für Hilfestellungen wäre ich wirklich sehr dankbar !

Gruß
DJ
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzzeichen entfernt. Bitte Regeln lesen!)

honkitonk

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.727
hast du die TCP/IP-Einstellungen von hand vorgenommen oder per DHCP? Manchmal kann es sein, dass der Rechner durch das DHCP ne weile braucht, bis er die IP bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Melvin

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
6
DHCP ? Habe ich sowas auch ?

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich das Eingestellt habe. Ich habe nur einen PC ohne weiteres Netzwerk und alles nach der Reihe installiert. An den TCP/IP Verbindungen habe ich nichts geändert, lediglich meine Internetverbindung hinzugefügt. Das mit dem Häkchen rausnehmen bei TCP/IP habe ich irgendwo gelesen, ansonten bin ich nämlich nicht wirklich fit in diesen Dingen...

Firewall ist die NVIDIA Hardware-FW. Virenprogamm AntiVir. Betriebssystem Windows XP SP 2.

Gruß & Dank

DJ
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Zitat von honkitonk:
hast du die TCP/IP-Einstellungen von hand vorgenommen oder per DHCP? Manchmal kann es sein, dass der Rechner durch das DHCP ne weile braucht, bis er die IP bekommt.
das stimmt
als ich meinen dsl-router (D-Link DSL-G664T) bekommen hab, hab ich auch erstmal schön nach anleitung DHCP eingestellt
ging aber nie
mein rechner bekam nie ne IP
hab dann n bisschen im d-link forum geschaut und dann gefunden, dass bei meinem model dhcp irgendwie bei vielen leutz probleme macht
seitdem ich feste ips verteilt hab funzt alles einwandfrei

geh ma auf
systemsteuerung -> netzwerkverbindung -> lan-verbindung -> eigenschaften von lan-verbindung (rechtsklivk) -> und dann doppelklick auf TCP/IP dingens
vergib da dann mal feste ips
als gateway und dns-server nimmste die ip deines routers
 
Zuletzt bearbeitet:

Tunguska

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.139

DigitalD

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
512
die lanverbindung (also die netzwerkkarte) braucht kein tcp/ip - wenn man kein lokales netzwerk hat
die internetverbindung oder auch DFÜ (also der pppoe-treiber bzw. das DSL-modem) braucht tcp/ip
bei der inet-verbindung IP-adresse und DNS "automatisch beziehen" einstellen
DNS is ganz wichtig (domain name service), denn sonst findet dein browser keine seiten..

was fürn provider haste?
wieviel ram haste denn drin?

als ich noch nen P4 mit sdram hatte, dauerte es bis zu 3 minuten bis der pc komplett hochgefahren war...
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Melvin

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
6
Hallo,

erstmal Danke für die Hilfe, aber das Problem ist noch immer da...

Ram 1024MB DDR400 DualChannel von Infineon und mein Internetprovider ist Versatel.

Bei meinem alten Rechner hat´s trotz schlechterer Hardware nie so lange gedauert...

Gruß
DJ
 
Top