Neue Grafikkarte oder neuer PC?

SKB2018

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Hallo! Ich brauche eure Hilfe bei der Entscheidung ob ich meinen jetzigen PC mit einer neueren Grafikkarte aufrüsten soll oder besser gleich einen neuen PC kaufe.
Bei der neuen Grafikkarte habe ich jetzt an die GTX 1070 Ti oder vergleichbare Grafikkarten gedacht (etwas mehr oder weniger Leistung ist auch ok). Die Frage ist hier, ob der Rest des Systems die neue Grafikkarte zu sehr einschränken würde.
Bei einem neuen PC wäre meine bevorzugte Variante ein Gaming PC um 1000 Euro nach dem aktuellen Vorschlag auf computerbase.de: https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/#text-build1000

1. Was ist der Verwendungszweck?
Spiele

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Spiele: Age of Empires HD, PUBG, Battlefield V, CSGO, Europa Universalis 4, Stellaris
Auflösung: 1920 x 1080
Qualität: Mittlere Qualität (Referenz: Battlefield 5)
FPS: 100

1.2 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Bei einem Ersatz der alten Grafikkarte muss sich die neue Grafikkarte an den Maßen der alten Grafikkarte orientieren: 24 x 7,5 x 30 cm
Ansonsten wird es eng mit dem vorhandenen Gehäuse.

1.3 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Anzahl der Monitore: 1
Monitor: GN246HLBBID 61CM 24IN FLAT ACER (Auflösung 1920 x 1080, Bildschirmdiagonale 61 cm / 24 Zoll, Bildverhältnis 16:9, Full-HD), 144Hz
FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) Unterstützung: Nicht vorhanden

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): Intel Core -Ivy Bridge- i7-3770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80637I737)
  • CPU Kühler (Cooler): Scythe Mugen 3 (Sockel Intel/AMD)(SCMG-3000)
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16384MB DDR3 Dual Channel 1600MHz KINGSTON (PC3-1600)
  • Mainboard: 1155 MSI Z77A-G43, Z77 (7758-010R)
  • Netzteil: be quiet! System Power 7 600W ATX 2.31 (BN145)
  • Gehäuse: MS-Tech CA-0300 Hornet NG
  • Grafikkarte: NVIDIA EVGA GeForce GTX 580 Superclocked, 1.5GB GDDR5, 2x DVI, M
  • SSD: Crucial MX100 512GB SATA III - 550MB/s read - 500MB/s write

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Für einen Ersatz der Grafikkarte um die 300 Euro
Für einen neuen PC um die 1000 Euro

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
2 Jahre (ggf. würde ich die neue Grafikkarte dann in das neue System mitnehmen)

5. Wann soll gekauft werden?
Jänner 2019

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Die Grafikkarte baue ich selbst ein, einen neuen PC würde ich mir zusammenbauen lassen.
 
C

cat_helicopter

Gast
Grafikkarte. 700 sparen & aufstocken und dann 2020 bisschen mehr als 1k für einen Neuen ausgeben.
 

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.515
H

hroessler

Gast
Ja Battlefield 5 würde sofort von einer neuen CPU profitieren, das es sehr gut mit vielen Kernen skaliert.

Dennoch würde auch selbst ich auf Ryzen2 warten. Wenn du wirklich jetzt investieren willst, dann nehm ein gutes AM4 Board mit einem Ryzen 2600. Dann kannst du später einen Ryzen2 nachrüsten ohne ein neues Board kaufen zu müssen. Und eine neue GPU wäre natürlich auch angebracht.

greetz
hroessler
 

SKB2018

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Danke euch für die schnellen und guten Antworten! :)
Werde die Grafikkarte nachrüsten.
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Als Grafikkarte hol dir eine RX 590 bzw 580 passt locker in dein Budget rein, sonst gibt es auf Caseking auch gerade ein Angebot auf eine inno3D 1070 für nur 300Euro ich weiss nur nicht ob es vllt schon abgelaufen ist
 
Top