Neue Grafikkarte, PC wird in Spielen plötzlich laut.

Sylvana

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
15
Hallo,

ich habe meine neue Grafikkarte in meinen PC eingebaut, die MSI GTX 960 4G.

Vorher hatte ich die EGVA GTX 750 Ti FTW in meinem Rechner.

Ich hab mit der neuen Karte das Problem, dass der Rechner anfängt sehr laut zu surren wenn ich ein Spiel spiele. Schließe ich das Spiel, ist das laute Geräusch sofort wieder weg.

Wenn ich im Spiel die FPS auf 30 Begrenze, ist ebenfalls Ruhe.

Ich dachte erst es wären die Lüfter der Grafikkarte, da meine alte wahrscheinlich eh leiser war als die jetzt. Aber auch mit voll aufgedrehten Lüftern ist es nicht das Geräusch was in Spielen auftritt.

Also nächster Gedanke: oh nein! Spulenfiepen der Grafikkarte!

Mein Freund konnte auf seiner Arbeit die Grafikkarte mit Benchmarks ausführlich testen, er meint da ist definitiv kein Spulenfiepen, und abgesehen von den Lüftern wäre sie nie lauter geworden.

Aber die Lüfter der Grafikkarte sind ja nicht das Problem, das hab ich ja raus gefunden. Aber wie ich nun weiß ist es auch kein Spulenfiepen.

Leider ist dieses Geräusch extrem nervig und laut. Und ich möchte ungern nun mit der besseren Grafikkarte im Spiel die FPS auf 30 begrenzen müssen, damit dieses Geräusch verschwindet.
Ich konnte durch horchen aber auch leide rnicht orten wo genau das Geräusch herkommt.

Habe meine alte Grafikkarte noch einmal drin gehabt - das Problem trat nicht auf.
Also irgendwie hängt es mit der neuen Grafikkarte zusammen.

Mir fällt als mögliches Problem eigentlich nur noch das Netzteil ein, aber meins sollte eigentlich für die Grafikkarte ausreichen.

Das ist das bequiet L8 630W (bronze)

Prozessor: Intel i7-4790

Mainboard: MSI Z97 GAMING 3

Arbeitsspeicher: Hyper X DDR3-1333 16GB

SSD: 125GB Samsung Pro, 250GB Samsung Pro
HDD: 1TB WD Blue

Gehäuse: Cooler Master 690 III

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

Danke schon einmal für Antworten!
Grüße :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ork from Mork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
301
Warum bist du dir zu 100% sicher das es doch kein Spulenfiepen ist ?
Du hast eine andere Konstellation als dein Freund und somit andere Rahmenbedingungen und Schwingungen.
Außer Lüfter und Spulenfiepen gibt es meines Wissens nach keine Geräusche die eine Graka machen könnte.
Natürlich kann auch das Netzteil Geräusche machen, was aber schon sehr merkwürdig ist, wenn sie bei der alten Karte leise war.
Das du die fps begrenzen musst ist ja schon mal ein Hinnweis und zeugt eher von Spulenfiepen ganz besonderer Art.
Denn auf 30 fps begrenzen ist echt heftig, das Fiepen geht meist jenseits von 100 fps los.
Hmm,sehr merkwürdig und das du das auch nicht orten kanst macht es noch merkwürdiger :D
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.465
Das Spulenfiepen muss nicht von der Graphikkarte kommen.

Das Netzteil ist schon etwas älter und die L8er waren qualitativ ohnehin Sorgenkinder. Durch die höhere Last der Karte kann das Geräusch vom Netzteil kommen. Entweder von der Elektronik oder, da das Netzteil mehr Strom liefern muss, vom Netzteillüfter der dann höher dreht.

Oder ganz was anderes: jetzt wo nicht mehr die GPU limitiert, wird die CPU stärker gefordert und muss nicht mehr rumidlen. Nun stört der CPU-Lüfter :D
Ich tippe aber erstmal auf das Netzteil.
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.936
Welche Komponente wird denn laut? Du schreibst nur "PC wird laut".
Mein Auto wird auch laut(er), wenn es schneller fährt ;)

Es hört sich so an, als wenn die Lautstärke/das Geräusch nicht direkt von der Grafikkarte kommt.
Kannst ja mit offenem.Gehäuse was spielen jnd dein Ohr an den PC halten um zu hören, welche Komponente den Radau verursacht.

Die CPU Angabe ist für nix, wenn du den Kühler nicht angibst!!


Generell: dir neue Grafikkarte braucht mehr Strom als die alte --> höhere Last am.Netzteil --> mehr Watt in Wärme umgewandelt --> zum Kühlen dreht das Netzteil schneller.

Auch kann es sein, dass deine CPU dank der neuen Grafikkarte nun mehr tun kann (muss sonst immer warten bis die Grafikkarte fertig ist) und dadurch dort mehr Wärme entsteht und dort der Lüfter des CPU Kühlers lauter drehen muss.

Und insg verbrauchen CPU+GPU mehr Strom --> siehe Erklärung Netzteil.
Wobei deins ja lockerst reichen müsste und auch leise sein sollte.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
das Netzteil ist nicht mal zu 50% ausgelastet. Eher zu 30% beim spielen. Typisch sinnloser "Base-Experten" Kommentar wieder. Wahrscheinlich hast du irgendwo mal schnell überlesen und aufgeschnappt, dass das Netzteil nicht zu den besten von Be Quiet gehört und wolltest dein Wissen jetzt einbringen.:freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ork from Mork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
301
Aber krass ist, das er auf 30 fps begrenzen muss, damit es leise bleibt !
Und das Geräusch scheint glaube ich nicht gesunder Natur zu sein, sonst würde er ja nicht das Problem so Ansprechen.
Ein Netzteil kann ruhig schneller drehen, aber nicht "komische"-Geräusche machen, sondern einfach nur etwas Lauter werden.

Kannst ja mal versuchen denn Lüfter der Karte per Steuerungssoftware auf Max zu stellen und gucken wie sich das anhört!
Und danach auf ganz aus für kurze Zeit und das System abhören !

Hab was gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=Wpj4ggBABWA&feature=youtu.be

Hört sich das so an ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sylvana

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
15
Die Lüfter hab ich per Steuerungssoftware voll aufgedreht, das ist wie erwähnt nicht das Geräusch was auftritt wenn Spiele laufen.

So hoch fiept es nicht. Also es ist wirklich mehr ein Surren/Rauschen, gaaanz leicht fiepen vielleicht. Aber kein hoher Fiepton.
Deswegen habe ich auch ans Netzteil gedacht. Es ist zumindest sehr auffällig, wie schlagartig das Geräusch verschwindet sobald ich das Spiel wieder schließe.

Ich hab die Grafikeinstellungen geändert. Als die Einstellungen geladen haben war das Geräusch kurz weg, als fertig geladen wurde wieder da.
Das Geräusch wird sogar etwas leiser wenn ich auch nur aus dem Spiel raus switche auf den zweiten Monitor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ork from Mork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
301
Hört sich nach Spannungswandlern an, die bei wechselnder Spannung dementsprechend zickig reagieren.

Kannst du mal ein Headset aufsetzen und hören ob man da auch was drüber hören kann, wenn du was an der Grafik änderst, oder die Last der Graka variiert !
Kann sein das du auch dort komische Geräusche im Headset hörst.
Nett zu sehen das Spulenfiepen allgegenwärtig ist,sogar bei niedrigen Fps:

https://www.youtube.com/watch?v=12amU2ovGdQ
 
Zuletzt bearbeitet:

Sylvana

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
15
Headset hab ich leider bei nem Kumpel vergessen. Also werd ich nicht sofort testen können. Aber werd ich machen sobald ich eins zur Verfügung hab. :D
Was wäre denn wenn ich das Geräusch da auch höre?
Also wären das dann wohl tatsächlich das Netzteil oder Spannungen in der Grafikkarte?
Mit meiner 750 Ti hab ich das wie gesagt noch nie gehabt.
 

Ork from Mork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
301
Da du das sogar bei ganz niedrigen Fps hast,denke ich mal das du einen seltenen Ausreißer erwischt hast und der extrem zickig reagiert !
Jetzt müsste man nur wissen welches Teil genau die Geräusche macht an der Karte und das dann per diesem Tip beheben:

Ab ca 6:30 wirds interessant:

https://www.youtube.com/watch?v=Ir59KIE8q0I

Falls dich das so nervt und du dir das zutraust !
Aber das zu orten was da genau Geräusche macht, ist extrem schwer.
Ich bin mir zu 90% sicher das es die Karte ist !!!

Was passiert wenn du den Lüfter der Karte mal GANZ kurz ausstellst unter Last, was hörst du dann ?
Oder kannst du dann den Ton besser einordnen und orten ?

Das Netzteil dürfte bei weinig Fps keine zicken machen und das müssen bei dir ja um die 30 Fps sein damit Ruhe herrscht !
Und 30 Fps sind ein Witz :D ...fast keine Leistung.

Man könnte es ja mal auf die Spitze treiben und das genaue Gegenteil machen:
Ein Spiel raussuchen was extrem viel Fps erzeugt 150 und mehr und hören ob man es besser orten kann !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaleo Meow

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.078
zum lokalisieren des pfeiffens einfach eine leere Küchenrolle oder mehrere Klopapierollen (zusammenstecken) nehmen. das macht es leichter.
 

Ork from Mork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
301
Ohne Scheiß, daran hab ich auch schon gedacht, wollte es aber nicht schreiben, war mir zu peinlich ;)

Z.B. vom Staubsauger das kürzeste Rohr, oder einen kurzen Aufsatz davon, würde schon helfen !
Wie beim Arzt der dich abhört sozusagen und funktionieren wird das bestimmt, nur wie gut das ist die Frage.

Deswegen soll er ja auch mal den Lüfter per Steuerung kurz unter Last ausstellen, damit das Lüftergeräusch nicht stört, dann sollte er der Sache näher kommen, im wahrsten Sinne des Wortes !

Den Störenfried finden wir schon noch :p
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.595
das Netzteil ist nicht mal zu 50% ausgelastet. Eher zu 30% beim spielen. Typisch sinnloser "Base-Experten" Kommentar wieder. Wahrscheinlich hast du irgendwo mal schnell überlesen und aufgeschnappt, dass das Netzteil nicht zu den besten von Be Quiet gehört und wolltest dein Wissen jetzt einbringen.:freak:
Sehr hilfreicher Beitrag... bitte mehr davon.

Was hat Auslastung mit fiepen zu tun?
Ich hatte auch schon eine Netzteil das fiepte.:freak:
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
aber bestimmt nicht, nur weil du die GPU tauschst.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.168
stell mal die grafiklüfter nicht auf voll sondern auf diesen wert, den du beim gamen hast..
sind die störgeräusche wieder hörbar, ändere die lüfterkurven ein wenig (höher stellen). sind so die störgeräusche weg?
 

Cassius1985

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.049
Ich tippe auch mal aufs Netzteil (nein, nicht weil es ein L8 ist) ...

Die 750ti hat braucht sehr wenig strom und hat keinen 6-Pol Anschluss.
Die 960 braucht ein wenig mehr und hat besagten 6/8-Pol Anschluss.

Läßt sich sehr leicht testen -> anderes Netzteil vom Kumpel besorgen und testen.
 

schnälli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
286
Dieses Video tut mir ja wirklich in der Seele weh. Aber irgendwie auch pervers sich extra schön fiepende Karten raus zu suchen von jedem Hersteller und dann in ein Video zu packen :evillol:
Ergänzung ()

Die Lüfter hab ich per Steuerungssoftware voll aufgedreht, das ist wie erwähnt nicht das Geräusch was auftritt wenn Spiele laufen.

So hoch fiept es nicht. Also es ist wirklich mehr ein Surren/Rauschen, gaaanz leicht fiepen vielleicht. Aber kein hoher Fiepton.
Deswegen habe ich auch ans Netzteil gedacht. Es ist zumindest sehr auffällig, wie schlagartig das Geräusch verschwindet sobald ich das Spiel wieder schließe.

Ich hab (Beispiel Overwatch) die Grafikeinstellungen geändert. Als die Einstellungen geladen haben war das Geräusch kurz weg, als fertig geladen wurde wieder da.
Das Geräusch wird sogar etwas leiser wenn ich auch nur aus dem Spiel raus switche auf den zweiten Monitor.
Du solltets mal etwas mit den Lüfterdrehzahlen deiner Grafikkarte spielen. Am besten machst du dabei alle anderen Lüfter in deinem PC möglichst unhörbar damit es das Geräusch nicht verfälscht. Ich habe es nämlich z.b. bei meiner Grafikkarte, dass wenn die Lüfter bestimmte Drehzahlen erreichen, es so etwas wie eine Unwucht der Lüfterblätter gibt. Die Sorgen für ein komisches leicht nerviges Geräusch. Ich habe dann experimentiert wann diese Unwuchten auftreten und habe meine Lüfterkurver dementsprechend angepasst.
Viel Glück weiterhin.
 

Sylvana

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
15
Also die Lüfter der Grafikkarte hatte ich voll aufgedreht, aber dann auch unter Volllast ganz niedrig eingestellt. Daher kommt das Geräusch nicht.
Ich werd mal an den anderen Lüftern im PC was ändern ob es daher kommt.
Wenn ich ein neues Netzteil bräuchte wäre das echt blöd... :( hab den kompletten PC erst seit 1 1/2 Jahren :D

Direkt auf meinem Netzteil steht drauf dass man das auf keinen Fall selber austauschen soll, muss das echt Fachpersonal machen oder geht das auch selber?
Dann wäre die Frage welches Netzteil. Besser eins mit weniger Watt und dafür mehr Effizienz? Mhm.
Erstmal rausfinden ob es wirklich das Netzteil ist. Vielleicht finde ich jemanden der mir ein anderes leihen kann.

Bin begeistert wie schnell in dem Forum geantwortet wird :)
 

schnälli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
286
Direkt auf meinem Netzteil steht drauf dass man das auf keinen Fall selber austauschen soll, muss das echt Fachpersonal machen oder geht das auch selber?
Also ein Netzteil austauschen kannst du schon selber machen, nur Aufschrauben solltest du es nicht einfach so ohne Plan da besteht durchaus Lebensgefahr! Schau dir einfach mal ein PC Zusammenbau bei YouTube an, da siehst du genau welche Kabel für was sind etc. etc. ist wirklich easy ;) und du bildest dich gleich ein wenig weiter was Hardwarekrams angeht.

Ich würde aber erstmal noch nicht die Flinte ins Korn werfen. Haste mal verschiedene Drehzahlmomente der Graka ausprobiert?
 
Top