Neuer Gaming PC - AMD

FlyingTiger78

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
3
Hallo Zusammen,


1. Was ist der Verwendungszweck?
  • Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
  • Auflösung: 3440 x 1440, möglichst höchste Qualität, 80-100 fps
  • Games: RDR 2, War Thunder, Football Manager 2019/20, AC Odyssey, Star Wars Jedi Fallen, Diverse Total War´s, Herats of Iron, Stellaris, Star Citizen

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
  • nope

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
  • OC würde ich gerne betreiben, der Rechner sollte so leise sein wie möglich

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
  • ROG PG348Q 3440x1440, 80-100Hz, G-Sync wird verwendet

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Ja, hiervon soll die Grafikkarte (Gigabyte Aorus GTX 1080Ti Xtreme Edition 11g) und Festplatten verwendet werden.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
  • In einem ersten Schritt würde ich ca.1500€ für eine CPU, Motherboard, Arbeitsspeicher, Netzteil, Gehäuse und Prozessorkühler investieren. Nächstes Jahr eventuell ne neue Graka.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
  • Ich strebe eine Nutzungsdauer von 3-4 Jahren an.

5. Wann soll gekauft werden?
  • In den nächsten Wochen

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
  • selber

So ist mein Vorschlag:
CPU: AMD Ryzen 9 3900X oder doch noch warten und den 3950X holen?
CPU Kühler: Noctua NH-D15 Tower Kühler oder lieber eine Waku?
Mainboard: MSI X570 Ace
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3600 Kit, CL17 19-19-39 (F4-3600C17D-32GTZSW)
Speichermedien: 970 Evo Plus NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 Typ 2280 - 250 GB (Systemplatte)
Netzteil: DARK POWER PRO 11 750W
Gehäuse: Fractal Design Define R6 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz


Passt die Konfiguration so?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.668
Ich hab jetzt nicht rausgelesen ob du ein Streamer oder Content Creator bist.

Für reines spielen reicht auch ein 3700X/3800X, in 3440x1440 merkst die 100-200Mhz mehr des 3900X garnicht.
 

N30PHY73

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.474
Hallo und willkommen
Liste doch mal alle deine Teile vom alten PC auf.
970 Evo ist unnötig teuer und was sollen dann nur 250 GB?
Straight Power 650 Watt reicht auch.
Für einen reinen Spiele-PC braucht man noch keine 32 GB, aber kann man machen.
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.668
doch 32GB lohnen sich, verhindert das der standbycache voll läuft, bzw dauert viel viel länger, dadurch keine Microruckler mehr.
Wer kann sollte definitiv die 32GB nehmen.
 

GERmaximus

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.837
Hey,
Für Gaming ist der 12 kerner noch völlig überdimensioniert, lieber den 3700x und das Geld schon mal für die GPU nächstes Jahr an die Seite.
Wakü würde ich nur als fetten Loop nehmen und ja bloß keine aio.
Noctua oder Loop.
Wobei nur für die CPU würde ich mir keinen Loop bauen.

Cl17 finde ich bei 3600er RAM etwas langsam, kann mich aber auch irren.

750 Netzteil ist viel zu groß, mit ner Single GPU reichen maximal um die 600 Watt dicke ( egal ob 550 oder 600 irgendwas). Guck da lieber nach effizienten Leisen Netzteilen.
80-100fps wird mit der Auflösung je nach Game in Verbindung mit hohen settings sehr herausfordernd.
Rdr2 zb. Wirst du froh sein bei mittleren bis teilweise niedrigen settings so gerade eben 60fps halten zu können 😉
 

Christian1297

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.461
Als alternative zum teuren X570 Ace kannst du auch das ASUS TUF Gaming X570-Plus kaufen. Bietet ja einen ähnlichen Funktionsumfang und die Spannungswandler packen selbst den 3950X locker.
 

S.Kara

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.017
3900X oder 3950X zum Zocken, mit OC und so leise wie möglich? Und dann noch in dieser hohen Auflösung.
Da würde ein 8-Kerner besser passen.
 

FlyingTiger78

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
3
Hallo,
wow die Antworten kommen ja schnell. Nein ich bin kein Streamer oder Content Creator. Ja der Monitor ist bereits vorhanden. Die 970 Evo ist nur für das Windows gedacht. Spiele sind auf einer 1TB SSD. Music usw. auf einer 3TB HDD.
Mein aktueller Rechner:
CPU: I7-4790K
CPU Kühler: Prolimatech Black Series Genesis "Triple AL Vortex Red Edition"
Mainboard: Asrock z97 extreme 6
RAM: 16GB G.Skill TridentX DDR3-2400 DIMM CL10
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)

Hoffe die Info reicht zum alten Rechner. Also 32GB Ram möchte ich schon haben, mehr kann ja nicht schaden. Sollten aber nur zwei Module sein. Ob jetzt CL17 bei 3600 langsam ist kann ich auch nicht beantworten, das unterstützt halt das Mainboard.
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.668
ja dann siehe oben reicht auch ein 3700X/3800X , hast schonmal 250€ gespart für ne bessere Grafikkarte nächstes Jahr ala RTX 3080/Ti oder so.
 

abcddcba

Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
2.963
  • Auflösung: 3440 x 1440, möglichst höchste Qualität, 80-100 fps
  • Games: RDR 2, War Thunder, Football Manager 2019/20, AC Odyssey, Star Wars Jedi Fallen, Diverse Total War´s, Herats of Iron, Stellaris, Star Citizen
da bin ich mal gepsannt wie du das machen willst, CB Test zu z.B. RDR2 hast du gesehen?!
https://www.computerbase.de/2019-11...benchmarks/#abschnitt_benchmarks_im_219format
Eine 2080Ti schafft so knapp 60Fps ...
 

riOrizOr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
105
Das mobo ist zu teuer bietet dir keinen echten Mehrwert. Ich würde auf ein anderes ausweichen. Falls Wifi dann X570 Asus Tuf Wifi oder x570 msi carbon wifi. Falls nicht dann Gigabyte Aorus elite hat ähnlich dicke vrms wie das asus tuf bei besserem Preis.
Die nvme ist auch deutlich zu teuer. Corsair force mp510 oder adata gammix s11 pro da bekommst du mehr fürs Geld.
Eine 360 Aio sollte schon sein meiner Meinung nach. Da gibts natürlich viele Möglichkeiten. Deepcool castle 360 oder corsair h150, arctic freezer, enermax Liquid etc.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
28.129
Meine persönliche Meinung:
Du kannst deine Zusammenstellung so kaufen. Aufgrund der Zahl im Namen unterstelle ich dir einfach mal aus "ausgewachsener" Arbeitnehmer zu sein und es dir leisten zu können.
Klar geht es hier und da günstiger, aber ich finde die Zusammenstellung in sich stimmig. Es gibt bereits heute Spiele wie Battlefield, die sich die 12 Kerne gönnen. Es werden zweifelsohne mehr werden.

Eine NVMe SSD lädt Karten und Spielstände schneller, ist also durchaus von Vorteil; wenn einem das Geld nicht an anderer Stelle fehlt.
Wenn du nächstes Jahr noch 800€ (?) für eine RTX3080 übrig hast, um deine aktuelle Karte zu ersetzen, hast du meinen Segen.

Du könntest dein Netzteil behalten. Beim Kühler reicht ein Noctua NH-D15. Ich bin kein Freund der kompakten Plastik-Blubber-Wasserkühlungen. Und deine Spannungswandler auf dem Mainboard werden es ebenfalls nicht sein. Falls es möglich ist, könntest du sogar deinen Kühler übernehmen.

Es stellt sich die Frage, was mit dem aktuellen System geschieht.

OC würde ich gerne betreiben, der Rechner sollte so leise sein wie möglich
OC beim Prozessor gibt es quasi nicht mehr. Was sich lohnt, ist eine Übertaktung des Rams.

Bspw. 2x den hier:
https://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-lt-grau-dimm-16gb-bls16g4d30aesb-a1971697.html

Alternativ:
https://geizhals.de/crucial-ballist...s2c16g4d32aesb-bls2k16g4d32aesb-a1971756.html
(Stand heute sehr preiswert; läuft besser mit einem sogenanten XMP-Profil)
 
Zuletzt bearbeitet: (Ram Update)

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.687
@FlyingTiger78:
was erhoffst du dir bei nem gamingrechner für eine nutzungsdauer von 4 jahren von nem 3900X oder gar 3950X? welchen vorteil bietet das DPP11 gegenüber dem SP11 der für dich relevant und dir den aufpreis wert ist? gleiche frage beim MB, was kann das Ace was ein MB für ~250€ nicht kann und für dich relevant ist? hinweis: aktuell (bis zum 24.11.) gibt es, wenn man bei Alternate oder Mindfactory kauft, 60€ cashback beim kauf eines X570-MBs von Gigabyte in kombination mit u.a. dem 3700X und 3900X. CPU-OC bringt bei Zen2 nichts, übertakte lieber den RAM. empfehlung dafür: Crucial Ballistix Sport LT 3200 CL16-18-18. die 970 Evo Plus ist sehr teuer, für das gleiche geld kriegt man ne MP510 mit 480GB.

und mit maximalen settings (ohne auflösungsskalierung) sind es nochmal gut 30% weniger fps.
 

Suno

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.153
Ein Giga Aorus Elite reicht vollkommen, es hat gute VRM und es gibt bei Mindfactory oder Alternate in Verbindung eines 3000er Ryzen ein Cashback von 60€. Elite Cashback
 

HerrRossi

Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.548
Ich schließe mich @Zwirbelkatz an, der Tipp von @Suno ist aber auch gut. Der 3900X wird ein paar Jahre sehr gut brauchbar sein, ein 3700X wird aber wahrscheinlich auch nicht viel schlechter abschneiden, den 3950X nur für's Gaming finde ich übertrieben. Die angestrebten Settings und fps wirst du mit der 1080ti nicht erreichen.
 
Top