Neuer PC zum Spielen und Rendern.

Nexarius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.116
Hallo zusammen,

ich benötige einen neuen PC zum spielen und auch Filme bearbeiten und Photoshop usw.

Ich habe mal folgendes zusammen gestellt und bräuchte eine Absegnung oder Verbesserung.

Intel Core i7-5820K, 6x 3.30GHz, retail ohne Kühler
GigaByte GA-X99-UD3, Sockel 2011-3, ATX, DDR4
16GB-Kit Corsair Vengeance LPX schwarz, DDR4-2400, CL14-16-16-31, Vengeance LPX Black
MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, 4GB GDDR5
Thermalright HR-02 Macho Rev.B
be quiet! Pure Power L8 CM 630 Watt
Samsung SSD 850 EVO SATA 6Gb/s 500 GB
Samsung SH-224DB schwarz

Monitor ist ein 27 Zoll (Full HD) vorhanden.

Hatte mir auch den I7 6700K angeschaut, aber der ist ja mittlerweile teurer als der i7 5820
Die FAQ habe ich mir auch angeschaut, allerdings ist die ja schon mehr als 4 Monate alt und der Skylake ist noch nicht eingepflegt

Hoffe Ihr könnt helfen

Greets

Nexarius
 

Nekrash

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Ein moderneres Netzteil würde ich dir schonmal ans Herz legen. 500W bis max 600 sollten ausreichen.
Wenn es nicht unbedingt nVidia sein muss, dann ne PowerColor oder Sapphire 390.
 

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.557
Ein besseres Mainboard (8 RAM Slots) würde sich anbieten, da nur geringfügig teurer.

Netzteil sollte ein Be Quiet Straight Power E10 500W CM die bessere Wahl sein - da qualitativer und mit 80+ Gold auch effizienter.

Grafikkarte - hier wäre eine AMD Radeon R9-390 vorzuziehen, da diese Karte 8GB anstelle von 3,5+0,5GB RAM verfügt.
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.720
Im Bereich Rendering und aktuelle Games bin ich sicherlich nicht oder beste Fachmann, dennoch würde ich folgendes vorschlagen:

Graka: R9 390. Vorteil: Mehr VRAM (8GB vs. 3.5),ein wenig schneller, günstiger und bessers P/L-Verhältnis. Später durch nehr VRAM evtl günstig aufrüstbar für SLI. Letzters macht aber eh kaum einer.

Nachteil: etwas mehr Stromverbrauch, je nach Zockerverhalten zwischen 10€ (Normalspieler) und 30€ (Vielspieler) im Jahr bei kompletter Vollast

Bei Deinem jetzigen System ergibt ein CPU-Upgrade zum Rendern nur Sinn bei einem 6-Kerner. Ich glaube der Unterschied von einem 2700K auf einen 6700K macht wohl grad mal ~15-20% aus - grob geschätzt und nur denn du den 6700er übertaktest - also ist die Wahl mit dem 6-Kerner schon gut.
Damit es ordentlich mehr wird würde ich den auch noch Übertakten.
 

QwayZee

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
713
Das System ist so in Ordnung, finde ich. Ich würde wegen dem Rendern vielleicht eine GTX 980t Ti statt eine GTX 970 nehmen. Ich denke auch, dass der i7-5820K Vorteile mit sich bringt, da die CPU mMn eine höhere Multi-Core Performance hinlegt. Und anstelle des L8 würde ich ein E10 Netzteil von beQuiet nehmen mit 600W.

LG

Edit: Eine R9 390 macht natürlich auch Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top