Neues System - was haltet ihr davon ?

pitu

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.948
moin,

ich wollte mir vielleicht ein neues system bestellen, da der preis knapp die 1000er grenze überschritten hat bin ich mir diesbezügl. über den sinn eines "highend" systems, was dann in 4 wochen auch schon wieder veraltet ist, nicht ganz sicher.

da immer mehr games auf basis der u3 enginge auf den markt geworfen werden und ich leider feststellen musste dass mein betagter pc nicht mehr die benötigte leistung aufbringen kann, kam ich zu dem entschluss mir einen neuen zu kaufen.

bioshock, crysis und die anderen kracher sollten in einer auflösung von 1024 mit max. details flüssig (>50 fps) laufen. jetzt ist die frage ob es da nicht auf ein midend rechner tun sollte.

hier mal mein wunsch pc für 1100€

Core2 Duo E6850+BOX 2x3,00Ghz
OT S775 Gigabyte 4xDDR2 P35-DS4
CPZ Scythe Mugen SCINF-1000
768MB 8800GTX Zotac
DDR2 4096MB KIT PC 800 G.Skill CL5 5-5-5-15

was würdet ihr machen ? ich stehe da selbst etwas auf der kippe, vielleicht würde eine gts und 6750 ja auch schon langen, wenn ich mir allerdings die benchmarks von aktuellen dx10 titeln anschauen (z.b. cold planet) wage ich zu bezweifeln ob mir da überhaupt der 6850er und die gtx reichen.

gruss
pitu
 

KabaFit Erdbeer

Captain
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
3.718
warten bis die spiele auf dem markt sind und dann neuer pc, noch kann dir hier keiner sagen, was sie später wirklich für ein sys brauchen. das von dir genannte system ist zwar nicht schlecht ( sofern du ein 64bit betriebssystem hast) aber ob es für crysis oder bioshock reicht kann man nicht sagen.....
mfg
 

pitu

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.948
recht hast du schon, nur was wird in einer woche noch grossartig passieren ?

hier mal die Optimale Systemvoraussetzungen für bioshock:

• Windows XP (inkl. Service Pack 2) oder Windows Vista
• CPU: Intel Core 2 Duo Prozessor
• System RAM: 2GB
• Grafikkarte: DirectX 9.0c kompatible Karte mit 512MB RAM (Nvidia GeForce 7900 GT oder besser) bzw. Direct X10 kompatible Karte (Nvidia GeForce 8600 oder besser)
• Soundkarte: Sound Blaster X-Fi Serie (optimiert zur Nutzung mit Creative Labs EAX ADVANCED HD 4.0 oder EAX ADVANCED HD 5.0 kompatiblen Soundkarten)
• Festplatte: 8GB

Außerdem wird darauf hingewiesen, dass auch Bioshock über eine Produktaktivierung verfügt (bekannt z.B. von Spielen wie Half-Life 2), sprich der PC muss über eine Internetanbindung verfügen.

und hier die minimalen, da sieht es bei mir nicht sehr gut aus

Minimale Systemvoraussetzungen:

• Windows XP (inkl. Service Pack 2) oder Windows Vista
• CPU: Pentium 4 2.4GHz Single Core Prozessor
• System RAM: 1GB
• Grafikkarte: DirectX 9.0c kompatible Karte mit 128MB RAM (Nvidia 6600 oder besser / ATI X1300 oder besser (Ausnahme: ATI X1550)).
• Soundkarte: 100% DirectX 9.0c kompatible Karte
• Festplatte: 8GB
 

Ted

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
Hi Pitu,

also du wirst sicher mit deiner Zusammenstellung oben glücklich sein.. Bioshock wirst du sicher mit high spielen können, da das spiel nicht ganz so krasse Anforderungen haben wird wie Crysis (davon geh ich nun mal aus)

Crysis wirst du mit dem System auf mid sicher auch 1a spielen können und das is doch schonmal was.. du kannst dann Ende des Jahres immernoch ne neue Graka reinbaun und die alte für nen guten Preis bei ebay vertickern (klar macht man etwas verlust aber nicht so krassen)

Ich würde das System so kaufen wenn du nichts daheim hast mit dem du Bioshock spielen kannst wenn du das unbedingt willst ;)
 

all-4-one

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
996
Ich würde den E6750 nehmen - der reicht aus und du hast auch noch genügend Übertaktungsspielraum.

Mit dem Infinity Kühler wurde es auf dem P35-DS4 immer recht eng, ich weiß nicht ob das bei dem Mugen viel anders sein wird. Als gute, wenn auch etwas teurere Alternativem, würde ich zu einem Thermalright Xtreme 120 raten (in Verbindung mit Scythe S-Flex 120mm Lüfter).

Grafikkarte einfach die günstigste die du bei dem Shop findest. Ist glaub ich allgemein imho die Sparkle.

Sonst finde ich die Kombination aber top :).
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Ich würde noch bis Jahresende warten, die neuen Intel CPU´s und die nuen Grafikkarten stehen vor der Tür. Du würdest dich im nachhinein ärgern jetzt so viel Geld investiert zu haben wenn in ein paar Monaten bessre Hardware zu bekommen ist.
 

Ted

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
Jap so kann man das auch sehen Goblin12, ich werds wohl so tun mir reicht mein E4400 und ne 1950pro noch bis November dann gibts was Komplett neues, ich meinte ja auch nur falls er mit seiner jetztigen Hardware garnicht die Spiele spielen kann die er gern spielen würde dann sollte er evtl jetzt schon aufrüsten ;)
 

pitu

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.948
bis jahresende ist noch lange hin und die neuen karten werden auch nicht billiger sein, ganz im gegenteil. etwas schwund ist immer. ich hatte schon vor 3 monaten geplant mir einen zusammenzubauen, damals noch den 6600er core duo mit einer gts, jetzt bekomme ich schon einen 6850er für das geld.

echt schwere entscheidung.

hier noch ein link zur kompabiltitäts liste des mugun kühlers, das ds4 passt ;)

http://www.scythe-eu.com/forum/mainbaord-compatibility/74-mugen-compatibility-list.html
 

all-4-one

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
996
Ja wollte dich da nicht verunsichern :p.

Nur beim Infinity musste man immer etwas "Handarbeit" walten lassen bevor der Kühler einen guten Sitz hatte.

Wen der Mugen aber passt gibts da keine Einwände.
 

pitu

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.948
die neuen 9800er karten sollen ja schon im nov. auf den markt kommen. preislich etwas über den aktuellen topmodellen. was vielleicht eine alternative für mich wäre ist meine alten 7800gt zu behalten und erstmal nur den prozzi und das board zu tauschen. dx10 games fallen da dann erstmal weg, aber dx9 sieht ja nicht wirklich viel schlechter aus. was haltet ihr von dieser idee ?

bioshock will ich auf jeden fall nächste woche zocken, nur leider ist das nicht auf meinem aktuellen system möglich.
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Das hört sich doch schon mal ganz vernünftig an, wenn du nicht mehr warten kannst, dann mach das so.

Mfg.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
Core2 Duo E6850+BOX 2x3,00Ghz
OT S775 Gigabyte 4xDDR2 P35-DS4
CPZ Scythe Mugen SCINF-1000
768MB 8800GTX Zotac
DDR2 4096MB KIT PC 800 G.Skill CL5 5-5-5-15
Sieht krass nach Geldverschwendung aus.. meine Meinung.
Ich würds ein wenig ändern und ne ganze Ecke Geld, aber nur etwas "Performance" sparen:

E6750
DS3
GTS 640MB
2GB Ram

Denke mal das ganze wäre so 10-15% langsamer, aber 20-30% günstiger. Und solange es kein >24" TFT ist, sollte die GTS lockerst reichen.
 

Ted

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
pitu.. wenn du noch ne 7800gt hast dann tausch einfach alles bis auf Grafikkarte und kauf dir im November ne neue das wäre die perfekte Idee
 

pitu

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.948
danke für eure tips, mir hats jetzt aber gereicht, ich habe mir das obengenannte system soeben bestellt. die nächste zeit werde ich erstmal den onlineshops aus´m weg gehen, sonst kommen mir noch die tränen *preisverfall*

gruss
pitu
 

Ted

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
schade.. ;P

d.h. du hast ne 7800gt übrig? verkaufst die? ^^
 

pitu

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.948
yep, sobald der neue pc läuft werde ich die alten komponenten bei ebay reinsetzen.

hast du interesse ?
 

pitu

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.948
was bist du denn für eine ? komm mal wieder runter.
 

Spock37

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
809
• Windows XP (inkl. Service Pack 2) oder Windows Vista
• CPU: Pentium 4 2.4GHz Single Core Prozessor
• System RAM: 1GB
• Grafikkarte: DirectX 9.0c kompatible Karte mit 128MB RAM (Nvidia 6600 oder besser / ATI X1300 oder besser (Ausnahme: ATI X1550)).
• Soundkarte: 100% DirectX 9.0c kompatible Karte
• Festplatte: 8GB
Wenn der Publisher eine nennenswerte Anzahl Kopien verkaufen möchte, sollte das Spiel auf so einer Hardware gut (!!) laufen. Das ist nämlich derzeit absolut guter Durchschnitt - und das habe ich auch, und ich gebe nicht 1000€ für ein Computerspiel aus, die ich besser anders investiere.
Außerdem ist ein P4 nicht soo weit hinter einer XBox oder einer PS3, wenn man nicht verdammt gut auf die beiden optimiert.

Ein C2D 3,0 ist Wansinns-High-End, und er wird auch in einem Jahr noch High-End sein. Bis Vista erschien, hätte man dieses Monster höchstens mit Solaris auslasten können, nun schafft Microsoft das auch. Fast niemand, der professionell arbeitet, hat so ein Monster, auch kaum ein Videostudio, kaum ein Audiostudio, und kaum ein Spieleprogrammierer. Die Firmen schreiben ihre Rechner auch ab, vielleicht nicht fünf Jahre, aber drei. Also sitzt der durchschnittliche Spieleprogrammierer an einem Pentium 4 Single-Core oder einem Athlon64.

Das System, was Du Dir gönnst hat bestimmt eine akzeptable Nutzungsdauer von vier Jahren (also ca. 280€/Jahr), denn die ganze Branche ist sich sicher, daß die sogenannten "Next-gen"-Konsolen die nächsten Jahre die Spieleprogrammierung bestimmen werden, weil die Industrie Jahre brauchen wird (ich schätze 3, Sony 4) um die gewaltigen Subventionen wieder hereinzuholen.
Und so die Kiste dann noch läuft kann sie weitere vier bis fünf Jahre zum HD-Abspieler umfunktioniert werden. Eine Investition so weit in die Zukunft konnte man IMHO seit den ersten Athlon XP, die ebenfalls 3-4 Jahre für alles ausreichten, nicht mehr machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ted

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
pitu hast ne PN ;)
 
Top