Notebook konfigurieren

DERHansWurst

Lieutenant
Registriert
Sep. 2014
Beiträge
616
Guten Abend zusammen.

Vorab, das ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich erstelle mein eigenes Thema, weil ich spezifische Fragen habe und Antworten suche die genau dadrauf passen.

Wer jetzt nicht diesen Roman lesen will, kann auch einfach runterscrollen um mein Anliegen aufzunehmen.**

Und zwar habe ich vor mir ein Notebook zuzulegen. Was die Hardware angeht habe ich auch bestimmte Vorstellungen, dazu später mehr. Ich möchte zwei Dinge, wenn ich mein Geld für ein Notebook ausgeben. 1. CAD-Software benutzen können, was mit meinen Erwartungen an die Hardware auf jeden Fall möglich sein sollte. Und 2. mein Geld so anlegen, dass ich nicht ein Notebook kaufe, das so eben reicht. Sondern sodass ich ein wenig Spiel nach oben habe, wenn man so will.

Was ich an Hardware möchte:
i7 4. Generation mit 4 Kernen, 2.5Ghz (mehr kann, aber wird zu teuer)
8-16 GB RAM
250GB SSD (SSD ist mir wichtiger. Ich will lieber eine 250GB SSD, als eine 1TB HDD)
GTX 860M (840M und GTX 850M sind mir eigentlich zu schwach, ich möchte schon auch mal zwischendurch was zocken. MIr ist durchaus klar, dass dafür das Notebook nicht ausgelegt ist, aber diese Leistung würde ich gerne haben)
15'' schicken mir, 17'' sind natürlich sehr nett.
Mein Geldbeutel gibt rund 1000€ her, aber die 1000€ wollte ich als oberste Grenze nehmen. Ja, ich weiß, da wirds eng mit guter Hardware.

Das waren so die Grunderwartungen. Mattes Display wäre super, Tastatur sollte schön zu bedienen sein, Touchpad ist mir nicht so wichtig, beniutze sowieso eine Maus. Optisches Laufwerk ist auch untergeordnet.


Ich hatte mir da auch was bei Amazon ausgeguckt. Und zwar das.
Ich möchte das kurz erläutern: 15'' schicken mir wie gesagt. Die Hauptüberzeugungspunkte waren die 16GB RAM, die Grafikkarte mit 4GB Speicher, die SSD und der Prozessor, und das zu dem Preis von 1000€. Das fand ich vergleichsweise günstig. Habe Tests dazu gelesen, die auch immer recht gut bewertet haben. Und ich hätte auch einige Makel verziehen, z.B. das angeblich grausame Touchpad und der geringe Blickwinkel oder die enge Audiobuchse. Ich war drauf und dran mir das Teil zu holen, habe mir aber dann (glücklickerweise) ein Video dazu angeschaut. Und auf dem habe ich gesehen, wie die Person auf die Tastatur drückt und sich die ganze Fläche runterdrücken ließ. Lange Rede, kurzer Sinn: das hat mich doch sehr abgeschreckt und jetzt möchte ich das Dingen auch garnicht mehr haben. Denn sowas würde mich schon extrem stören, wenn ich so viel Geld investiere.

Bin also weiter auf die Suche gegangen. Und dann bin ich auf den Trichter "Notebook konfigurieren" gekommen.
**Und jetzt zu meinem eigentlich Thema, zu meiner eigentlich Fragestellung:
Ich habe jetzt 3 Anbieter gefunden, bei denen ich mal testweise ein entsprechend gutes Notebook mit den oben genannten Anforderungen konfiguriert habe, alle mit 17'', 8GB RAM, einer 250GB SSD, der GTX 860M mit 2GB und dem i7 4710MQ 4x2.5Ghz.

Die Preise liegen dabei bei 983.97€ auf one.de, 1063€ bei MifCom und 1076€ bei DevilTech.
Und auch auf diesen Seiten gibts verschiedene Modelle, die sich wiederum verschieden abändern lassen.

Kennt Ihr euch mit den Seiten aus? Empfehlungen, Abratung? Tipps? Ich bin für Kritik offen und bedanke mich Voraus für jede Hilfe. Sollte ich bei dem günstigsten Anbieter zuschlagen?

Falls ich was falsch gemacht habe, bitte normal mitteilen.

Einen schönen Abend an alle.

Edit: Ich möchte hinzufügen, dass ich auch gerne Vorschläge ganz anderer Notebooks entgegennehme!
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau dir mal das GE60 / 70 von Msi an.
http://geizhals.de/msi-ge70-001759-sku10-a1160446.html
http://geizhals.de/msi-ge60-2pci781fd-0016gf-sku12-a1162604.html

Wenn du es selber konfigurieren willst würde ich Schenker nehmen. Die Barebones sind die gleichen und kosten mehr aber da bekommt man sehr guten Service im Gegensatz zu One und Mifcom. Von DevilTech würde ich eh die Finger ganz weg lassen.

Gib hier mal die Anforderungen an das Notebook ein und dann schau dir von den übrig gebliebenen Notebooks Tests an, was anderes macht hier wahrscheinlich auch fast keiner.
 
Ersteinmal danke für die schnelle Antwort. Die beiden MSI sehen schon nett aus. Ich persönlich würde eher das 15,6'' mit GTX860M statt 17'' mit GTX850M nehmen. Doch hier stellt sich mir das Problem, dass diese beiden Modelle eine normale HDD verbaut haben. Oder ich finde einfach in den Shops nicht das korrekte Modell. SSD ist wirklich ein Kriterium, das mir sehr wichtig ist. Ich möchte diese Schnelligkeit einfach haben.

Je mehr ich nach DevilTech suche, desto eher stimme ich dir zu. Scheint vom Service her echt miserabel zu sein.
MifCom stehe ich eher neutral gegenüber, habe aber auch da PC-Tests auf Gamestar gelesen, was mir das Gefühl gab, dass es vielleicht nicht schlecht ist. Und Gamestar ist ein Partner von One, wenn ich mich nicht irre. Auch das hat mir ein Gefühl von Sicherheit vermittelt.

Ich werde auf jeden Fall noch im Forum nach meinen Kriterien suchen.
 
Bei Mifcom und One kann man ruhig kaufen, vielleicht habe ich mich da schlecht ausgedrückt aber der Service von Schenker ist trotzdem, dass zeigst sich zum Beispiel in den Treibern. Während bei Schenker immer Treiber für mehrere Betriebssysteme bereit stehen ist dies bei One nicht immer der Fall. Man zahlt halt weniger Geld aber muss halt sich halt mit Sachen abfinden wie. dass man mal selber nach Treibern suchen muss etc.

Bei Msi lässt sich eine SSD selber nachrüsten, habe ich auch bei meinem GS70 gemacht.

Welche Modelle hast du konkret bei Mifcom und One konfiguriert?

Es kommen übrigens bald neue Grafikkarten von Nvidia auf den Markt, wenn der Kauf nicht dringend ist lohnt sich eventuell das Warten darauf.
 
Ich hoffe, dass das mit den Links funktioniert. One und MifCom.

Also wenn es wirklich nur um so Treibersachen geht, dann ist mir das völlig egal. Denn so einen Kompromis kann ich gerne eingehen.
Ich lese über dieses Schenker auch viel gutes, aber es sind natürlich wieder 100€ mehr, Abwägungssache.

Von Hand nachrüsten möchte ich eigentlich nichts. Deswegen wäre dann das MSI raus. Es ist zwar billiger als die anderen, aber von der Hardware her nicht ganz wie ich es will.

Mal abgesehen von der Hardware, wie schauts aus mit der rundum Qualität? Schenker scheint gute Produkte zu bringen, was Verarbeitung und so weiter angeht. Ich weiß garnicht wie das bei den anderen ist. Ich weiß nur, dass DevilTech wohl auch da schwer hinterher hinkt. Deswegen ist die Marke wohl raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es geht nicht nur um Trieber sondern wenn du mal ein defekt hast ist der Umtausch kein großer Akt bei Schenker andere Shops stellen sich da auch leider gerne mal an.

One, Mifcom, Schenker und wie sie nicht alle heißen, benutzen eigentlich alle die gleichen Barebones von Clevo also unterscheiden die sich kaum.
Deshalb sind die alle von der Verarbeitung sehr ähnlich.

Warum willst du nicht von Hand nachrüsten? Garantie verlierst du bei Msi NICHT und das aufrüsten ist auch sehr leicht, man muss schon sehr sehr ungeschickt anstellen um etwas kaputt zu machen. Es gibt auch YouTube Tutorials zum Aufrüsten etc.
 
Ich lege ungern Hand an Notebooks an. Desktop-PCs sind kein Akt für mich, aber Notebooks ist noch Fremdgebiet. Wenn bei MSI die Garantie nicht erlischt ist das natürlich wieder eine Überlegung wert, zwecks Geld sparen. Aber wenn ich mir die Notebooks der anderen Marken ansehe, würde ich wieder zu 17'' tendieren. Und da ist bei MSI leider die etwas schwächere Grafikkarte drin.

Eine andere Frage wäre noch: ist denn Lenovo überhaupt eine "gute" Marke? Ich höre mal so, mal so. Aber Schenker und One scheinen da auf jeden Fall ne Ecke besser zu sein.

Wenn ich den Service in der Kaufentscheidung berücksichtige würde ich wahrscheinlich doch zu One statt Schenker greifen, weil es doch ~150 Ersparnis sind. Umgekehrt die Frage, wie gut oder schlecht der Service ist, wenn ich bei Amazon einkaufe.
 
suche ebenfalls ein laptop mit genau den gleichen anforderungen. CAD, uni und bisl zocken.

http://www.mysn.de/detail.asp?Kateg...nr=XMG-A704-TOP&source=webgains&siteid=111985

http://www.notebooksbilliger.de/stu...ramm/acer+aspire+vn7+791g+759q+gaming+monster


bei notebooksbilliger gibts bis 14.09.14 ne rabattaktion. einfach foto von deinem alten rechner schicken und bei kauf eines notebook mit intel prozessor bekommst du 50 € geschenkt + studenterabatt sind es dann 100€ die ich spare. dann sind es nur 1.100€
 
Es gibt die 860m als Kepler und Mawxell Variante und die 850m nur als Maxwell. Wenn man die 860m Maxwell mit der 850m vergleicht ist der einzigste Unterschied nur noch die Taktrate also ist der Unterschied nicht so wild.
Dabei gilt, dass die GDDR5-Version trotz geringerer Kerntaktrate in der Regel etwas höhere Frameraten als das DDR3-Modell abliefert und oftmals sogar die Kepler-Variante der GeForce GTX 860M übertrifft.
Quelle:http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-850M.107528.0.html

Bei Lenovo musst du wie bei jedem Hersteller die jeweiligen Modelle anschauen, denn jeder Hersteller hat gute und weniger gute Notebooks.
Am besten liest du dir Tests auf Notebookcheck durch.
 
Diesen Acer VN7 habe ich mir auch angeschaut, aber zu dem Preis eher abgelehnt.
Selbst mit 100€ Rabatt bekommst du ihn bei One immernoch viel billiger.
Schenker scheint immer rund 100€ teurer bei gleicher Hardware zu sein.

Darf ich fragen welche CAD-Software du benutzen willst? Ich benutze Inventor. Und ich überlege hin und her, ob nicht doch 16GB Arbeitsspeicher besser wären, als "nur" 8.

@CB_Pro_User: Dann würde das MSI 17'' mit 1000€ bei den anderen Modellen liegen + SSD. Dahingehen würde sich preislich nur der 15'' lohnen. Oder gibts noch signifikante Vorteile des MSI Notebooks?
Ergänzung ()

Jetzt mein letzter Beitrag für heute, danach gehe ich ins Bett und melde mich morgen wieder zu Wort.

Ich denke MSI schließe ich aus. Das kann ich auch für mich gut begründen. Denn ich wollte eigentlich mein Notebook unangetastet lassen. Hinzu kommt, dass es im Endeffekt preislich immer bei den anderen Marken rauskommt, bloß man hat noch den Aufwand dabei.

MifCOm schließe ich auch fast aus, weil es einfach so aussagelos in der Mitte liegt.

Dann sind da noch One und Schenker. Und hier ist es ja wirklich nur eine Abwägungssache was man lieber will. Da du,
CB_Pro_User, sagtest, dass die sich kaum unterscheiden in der Bauweise, gibts da ja nicht viel abzuwägen. Ich werde zu den zwei Varianten noch Tests durchlesen.
Aber grob tendiere ich einfach mal in Richtung One.

Ich wäre froh, wenn noch mehr Leute ihre Meinung abgeben, damit ich mehr Stoff zum Abwägen habe.


Ansonsten allen Lesern und Schreibern eine erholsame Nacht und bis dahin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gut, du musst nur entscheiden ob dir jetzt die Preisersparnis wichtiger ist oder der bessere Service.
Die Barebones kommen alle von Clevo und One beziehungsweise Schenker klatschen nur noch ihr Logo drauf und haben eventuell noch eine andere Lüftersteuerung, also die Unterschiede da liegen nur noch im Detail.
Also das von dir verlinkte One und das XMG A704 sind quasi gleich.

Gute Nacht an alle hier, ich mach auch mal langsam Schluss.
 
Darf ich fragen welche CAD-Software du benutzen willst? Ich benutze Inventor. Und ich überlege hin und her, ob nicht doch 16GB Arbeitsspeicher besser wären, als "nur" 8.

Ich arbeite mit CATIA V5. 8 GB reichen normal
 
Einen schönen Sonntag Morgen wünsche ich.

Habe mir noch weitere Themen zu den verschiedenen Händlern durchgelesen. One.de wird mir mit jedem Post, den ich lese, unsympathischer. Der Service scheint ja nicht nur im Vergleich zu Schenker schlechter zu sein, sondern unabhängig vom Rest einfach mies. Dann investiere ich doch lieber ein paar € mehr.

Habe auch mal noch bei Hawkforce und Havok das Notebook gebastelt, aber da übersteigen die Preise weit mein Limit.

Schenker ist also z.Z. ganz vorn.

Gibts noch andere gute Alternativen? Und wie sieht die goldene Mitte MifCom aus?
 
Tobi_A schrieb:
Einen schönen Sonntag Morgen wünsche ich.

Du meinst Samstag oder wohnst du in einem anderen Land (Zeitzone)?

Also bezüglich Mifcom würde ich einfach ein mal die Erfahrungsberichte anderer Personen durchlesen, einfach einmal googlen, mit Alternativen sieht es schwer aus, mir fällt nur noch TecStore und Caseking ein aber da würde ich Schenker immer noch vorziehen, da TecStore und Caseking auch recht teuer sind.
 
CB_Pro_User schrieb:
Du meinst Samstag oder wohnst du in einem anderen Land (Zeitzone)?
Samstag, stimmt. Ich war schon wieder ein Tag weiter. :D

Okay vielen Dank. Wenn ich heute die Zeit finde, lese ich auf jeden Fall weiter. Nur One.de wird, wie gesagt, mit jedem Erfahrungsbericht unattraktiver was den Service angeht. Manch einer schreibt zwar (auch hier im Forum), dass sich das seit 2012 dank eines neuen Chefs oder so geändert haben soll, umgekehrt meinen viele, dass sich kaum was geändert hat.
Ergänzung ()

Jetzt muss ich mich doch noch mal zu Wort melden. Und zwar habe ich gesehen, dass Schenker auch Versionen für Schüler, Studenten usw. anbietet. Das wäre in meinem Fall das "XMG A704" for Students.
Das ganze wär ein Ersparnis von 30€, bei gleich konfigurierter Hardware. Ändert sich da nur der Preis, oder gibts noch Abstriche in der Verarbeitung?
 
Zuletzt bearbeitet:
mySN 4Students: Mit dem mySN 4Students Programm unterstützen wir Schüler, Studenten und Auszubildende durch das Angebot von mySN Notebooks zu optimierten Preisen. Dabei haben wir Notebooks mit dem bestmöglichen Preisleistungsverhältnis zusammengestellt, welche selbstverständlich wie gewohnt zusätzlich konfiguriert werden können. Wir bitten bei der Bestellung um einen Nachweis des Schüler-, Studenten- bzw. Auszubildenden-Status. Bitte antworten Sie einfach auf unsere Eingangsbestätigungs-E-Mail und fügen Sie einen Nachweis (abfotografiert oder eingescannt) als Anhang mit an.
Quelle: http://www.mysn.de/detail.asp?KategorienOrder=010;021&bestellnr=XMG-A704-STUDENT

Die scheinen wohl nur einen Nachlass für Schüler, Studenten und Auszubildende in diesem Programm anzubieten. Wäre für mich neu zu hören, dass dort andere Notebooks mit einer schlechteren Verarbeitung verkauft werden.

Im Zweifelsfall kontaktiere doch Schenker, entweder hier bei Computerbase oder über die Website.
 
So jetzt aber einen schönen Sonntag Morgen!

Ja, laut denen sind das wirklich einfach ein paar € Rabatt. Finde ich gut. Sind auch wieder 30€ die man sich spart.

Ich werde mir morgen oder die Tage ein Notebook bestellen.
Wenn erwünscht, kann ich dann meine Erfahrungen hier mitteilen.
 
Welches Notebook bestellst du denn jetzt?
Kurze Erfahrungsberichte sind immer gut, vor allem für Leute die vor der gleichen oder einer ähnlichen Entscheidung stehen.
 
Ich werde mir das XMG Advanced A704 holen.
Konfiguration wird grob so aussehen:
- i7-4710MQ 2,5Ghz
- GTX 860M 2GB
- 2x8GB RAM (vermutlich Crucial)
- 256GB SSD (vermutlich auch Crucial, die MX100)
- eventuell noch den DUAL-Band Wireless-AC 7260
Windows 7 werde ich selber drauf machen.

Dann komme ich bei 1200€ raus.
 
Bist du dir sicher, dass es 16GB RAM sein müssen? Ansonsten finde ich die Konfiguration so sehr gut.
 
Zurück
Oben