News Nvidia GeForce GeForce 307.74 für ältere GeForce-6/7-Karten

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.509
Ich hätte gerne einen neuen Treiber für GeForce 2 + Win98/ME. Dem Alten musste ich nämlich erstmal von Hand beibringen, dass es heutzutage 16:9-Auflösungen gibt. :D
 

momdiavlo

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.034
Wie ist das eigentlich mit "älteren" Grafikkarten wie der GTX 470? Lohnt es sich da überhaupt immer die neuesten Treiber zu installieren oder passiert da eh nichts?
 

WakeX

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
237
Hauptgrund für den Release ist die geschlossene Sicherheitslücke des NVIDIA Display Driver service(nvvsvc.exe), zumindest laut Guru3D (und anderen Quellen).

Edit:
Sind dieselben wie die Quadro/Tesla 307.74WHQL nur halt mit Geforce-Support.
Unter Windows XP/Vista/7 werden die für Quadro/Tesla hier neuer als deren 310.90WHQL gelistet, wählt man Windows 8 aus werden die komischerweise unterschlagen aber in den 307.74WHQL Release-Notes wird für die Quadro/Tesla auch Windows 8 erwähnt (XP fehlt dort aber, gibt für die eigene Release-Notes :lol:).
 
Zuletzt bearbeitet:

--jabber--

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
181
Genau wie WaCh sagt warscheinlich ist es schon alleine aus sicherheitsgründen gut immer up to date zu sein.
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.182
ich denke es könnte für leute interessant sein, die eine moderne gpu zum zocken im rechner haben und eine 6000er/7000er als zweit-gpu für einen 3. bildschirm oder so.
dann bleibt man trotzdem treibertechnisch halbwegs auf dem stand.
 

Bummi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
976
Hm,
der Treiber ist total wiedersprüchlich.
Er soll für GF6 und 7 sein,
in der Beschreibung steht was ganz anderes.

Leistungssteigerung – Verbesserte Leistung für Grafikprozessoren der GeForce 400/500/600-Serien bei verschiedenen PC-Spielen im Vergleich zu GeForce 301.42 WHQL-zertifizierten Treibern. Die Leistung hängt vom jeweiligen Grafikprozessor und der Systemkonfiguration ab.
Ein zeitweilig auftretendes vsync-Problem bei Grafikprozessoren der GeForce GTX 600-Serie wurde behoben.



Ich konnte den Treiber auch bei meiner GTX600 ohne Probleme installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mario2002

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
793
Hallo an alle!
Lohnt es sich den GeForce 307.74 zu installieren?
Habe den 310.90 drauf, aber in manchen Games, wie Syndicate oder Rage habe ich da leichte ruckler.
Call of Duty Black Ops2 und Warfighter laufen mit dem 310.90 allerdings flüssiger.
 

Marv82

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
838
Jetzt brauchts nur noch einen Anbieter, der leise Ersatz-Kühler/Lüfter für die alten Karten liefert.

Für den sporadischen Einsatz am Desktop reichen die Karten ja noch aus.
 

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.577
Hallo, ich möchte das nur mal äußern:
Als Amd seine Treiber Politik dahingehen verändert hat, dass es für ältere Karten in größeren Abständen und nur noch zur Fehlerbeseitigung Treiber gibt, haben viele Leute auch hier im Forum dass für nicht gut befunden.
Nvidia tut das selbe...Bisher hat keiner geschriehen.
Die Grenze haben beide Hersteller an der Architektur ihrer Grafikkarten festgelegt, das finde ich nachvollziehbar.
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet: (korrektur)

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.190
Vielleicht weil sich die Leute informiert haben. AMD hatte alles was älter ist als hd5000 aus den aktuellen Treibern gestrichen. Also auch 3 Jahre alte 4000er die noch recht schnell sind. Hier geht es um 6 Jahre alte Karten und älter. Für Karten aus der Generation hatte AMD schon 2009 den Support eingeschränkt.
 

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Tachchen,

der Treiber ist nur für Besitzer von GF6- bzw. GF7-Grakas interessant, da diese ab den 310.x nicht mehr unterstützt werden.
Oder als Alternative wenn der 310er Probleme macht. ;)

Wie bereits erwähnt wurde das Sicherheitsleck gefixt. Steht übrigens auch in den Versionshighlights:
This driver includes a security update for the NVIDIA Display Driver service (nvvsvc.exe).
Beim 306.81 steht das noch nicht dabei.


Hallo, ich möchte das nur mal äußern:
Als Amd seine Treiber Politik dahingehen verändert hat, dass es für ältere Karten in größeren Abständen und nur noch zur Fehlerbeseitigung Treiber gibt, haben viele Leute auch hier im Forum dass für nicht gut befunden.
Nvidia tut das selbe...Bisher hat keiner geschriehen.
Ähm AMD hat vor einem 3/4 Jahr bereits die HD4000er-Reihe von 2008/2009 aufgegeben. Nach über einem halben Jahr kam jetzt ein neuer Legacy-Treiber, Win8-Treiber kamen nur stark verzögert. Im Laufe des Jahres wird wohl der letzte Treiber erscheinen so wie man AMD kennt.

Jetzt gibt Nvidia Grakas aus den Jahren 2004-2006 auf und das ist jetzt mit AMD vergleichbar? Vergleichbare Karten von AMD (X300-X1900) haben ihren letzten Legacy-Treiber im Februar 2010 erhalten, der letzte offizielle gar im März 2009(!). Von einem Win8-Support reden wir hier gar nicht erst.
3,5 Jahre längerer Support sind in diesem Bereich schon eine Hausmarke, da darf man Nvidia für den tollen Support auch mal loben und AMD für den miesen Support auch mal rügen.

Hat mich ohnehin angekotzt, dass meine Mobility Radeon HD 2600 keinen Flash-Support hatte um den etwas lahmen Turion X2 zu entlasten (kam erst ab der HD4000). Bei Nvidia gings schon ab der GF8.
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.794
@ alle die fragen ob es sich lohnt.

sofern ihr weniger als 4 Kerne / Threads habt würde ich dringenst davon abraten neuere treiber zu nutzen sofern ihr keine probleme hat. die performance verschrlechter sich jedesmal weiter.

Mein Laptop ( P8400 ) hat nur mehr die halben fps gegenüber nem Treiber von 2011
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.718
Find ich gut, den mein 2. PC hat eine Geforce 6150SE als integrierte Grafik drin und ich wollte mire jetzt eigentlich eine gebrauchte Gefroce GT210 holen die den neuen Treiber hat, da der alte noch die Sicherheitslücke hat. Werde ich jetzt aber nicht tun da die sicherlich mit dem 307.74 geschlossen wurde.
 
Top