Nvidia Updater legt ohne wissens ein Benutzer an

Tiefighters

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
142
hiho

hoffe mal das ich hier richtig bin



nvidia updater legt ohne wissens des nutzer ein benutzer an.

denn benutzer wiederrum findet man nur unter "Benutzerkonten / Anderes Konto verwalten / Jugendschutz einrichten.

Lösung: Nvidia Updater Deinstallieren


MfG
Tiefighters


EDIT: bei der überschrift fehlt "des users"
 
Zuletzt bearbeitet:

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.665
Und wo ist jetzt das Problem?
 

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.096

Tom_123

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.321
Du kannst den Benutzer ja in der Computerverwaltung deaktivieren. Es scheint so, als ob der NVidia Updater normal weiterläuft.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.347
Systemsteuerung -> Programme&Software -> Nvidia Updater deinstallieren.
Warum und wieso der Nutzer exsistiert findet man bei Google.
 

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.665
Ich bin mir ziemlich sicher das sich dieses "Problem" schon selbst erklärt wenn man sich die Notes der jeweiligen Nvidia Software genau durchliest.
Zudem sind die Nvidia Treiber ja durch Microsoft geprüft. Ein Risiko besteht immer, wobei das Risiko welches durch den Nvidia Updater und den zugehörigen Benutzer aufkommt wohl eher verschwindend gering ist. Das behaupte ich jetzt einfach mal.

Gern lass ich mich aber verbessern.
 

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.096

Tiefighters

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
142
#jo89

deine frage ist doch wohl nicht ernst gemeint, oder ??

erstens:

es kein nicht sein das ein programm ohne wissen des user ein benutzer konto anlegt und das auch noch versucht zu verstecken

zweiten:

der updater benutzt ein 5 stelliges passwort das leicht zu knacken sein soll ferner haben ja
alle die ihn installiert haben das gleiche passwort ( das zum thema sicherheit )

drittens:

dadurch kann man die firewall umgehen das konto öffnet tür, tor und scheune für häcker


MfG
Tiefighters
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.347
Soll ja auch Leute geben die das als Paranoia bezeichnen.
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Naja ich will das Problem ja nicht herunter spielen aber in Zeiten von Facebook ist sowas ein sehr kleines Problem
Zudem müssen die Treiber ja die Windows zertifizierung durchlaufen haben.
 

Phobos1083

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
161
Ich muss dem TE vorbehaltlos zustimmen !

Das ist einfach eine Frage des Prinzips, und dabei ist es völlig egal ob WHQL oder nicht.
Anlegen eines(nicht sichtbaren) Benutzers, ohne ausdrückliche Erlaubnis des selbigen ist ein tiefer Eingriff in das eigene System und dessen Datensicherheit.

Auch gibt es ohne Recherche keinerlei Informationen wozu dieser Benutzer angelegt wird, und welche Rechte diesem zugestanden werden.
Aber scheinbar sind die Leute durch Facebook,Steam, Origin und Konsorten schon derartig abgestumpft, das sie so etwas ohne mit der Wimper zu Zucken als "nicht so schlimm" abtun.

KEINER mit Ausnahme von MIR hat auf der Systempartition rumzupfuschen, ohne das ich AUSDRÜCKLICH mein Einverständnis dazu gebe.
Und ein einfaches bestätigen von AGB´s und ähnlichem ist in meinen Augen kein Freifahrtsschein.
Das Setup hat den User während der Installation darüber zu informieren was genau am System geändert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.665
Ihr mögt ja recht haben mit dem was ihr da sagt. Nur sollte ich mich VORHER über eine Software du die Dinge die sie mit meinem System anstellt informieren - vor der Installation!!

Würde man dies tun dann wüsste man auch das der Nvidia Updater einen Benutzer anlegt. Das ist nunmal bestandteil der Software. Andere Programme öffnen Ports ohne das direkte Wissen/Einverständnis des Nutzers.

Frag doch einfach mal direkt beim Hersteller der Software (NVIDIA) nach was das für einen Sinn/Nutzen hat und ob man das in Zukunft nicht evtl abstellen könnte. Vielleicht hast du ja Glück?

Edit: @Phobos1083: Du hast dein Einverständnis in dem Moment gegeben in dem du die Endbenutzerlizenzvereinbarung akzieptiert hast. Freifarhrtschein oder nicht. Öfter mal das Kleingedruckte lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiefighters

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
142
hiho

nur zur info


nVidia 320.18 legt wieder ein benutzerkonto (unter jugendschutz) an aber diesmal ohne den deinstaller (OHMAN)
naja ich hab keinen gefunden.



lösung: " net user updatususer /delete " ( eingabeaufforderung als admin, versteht sich )


MfG
 

zorrkvonhui

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
679
hat denn inzwischen jemand mal bei nvidia angefragt und antwort darüber erhalten wass es genau mit dem user aufsich hat?
oder befinden sich die infos daürber noch immer allein in der gerüchteküche?
 
Top