Office 365 Kostenfalle?

DarthSpot

Lt. Commander
Registriert
Mai 2008
Beiträge
1.111
Moin Moin,

Durch die "Speichersenkung" bei OneDrive bin ich darauf gestoßen, dass Office 365 ja eigentlich ne ganz coole Sache ist... Scheinbar. https://products.office.com/de-de/buy/compare-microsoft-office-products

Zur Zeit zahle ich 1,99€ im Monat für 100 GB Speicher.

Für 10€ Im Monat krieg ich das 10 fache an OneDrive Volumen UND immer das neueste Office dazu UND kann Office mit bis zu 4 Freunden/Familienmitgliedern teilen UND jeder davon kriegt auch nochmal 1 TB Cloud Speicher.

Wo ist der Haken? Sehe ich den einfach nicht? :freak:

Ein Kollege erzählte mir gestern erst, dass er 1 TB Speicher bei OneDrive "gemietet/gekauft" (richtiges Wort dafür hier einsetzen) hat, und dann eine E-Mail bekommen hat, die sagt, dass er nun dazu "berechtigt sei Office 365 für zusätzlich 10€ zu buchen".

Kostet mich Office 365 noch zusätzlich was zu den 10€? Oder ist das wirklich so "günstig"? Gibts ein verstecktes "ab dem 2. Monat kostet es aber mehr"?

Hindert mich irgendeine AGB daran, Office 365 mit 4 Freunden zu teilen und wir teilen uns dann die Kosten?

Mit freundlichen Grüßen,
DarthSpot
 
lol... dann hast in 5 Jahren 600€ (!) nur für's Office ausgegeben. Sehr günstig...
 
Ich lese da 4 Geräte im Haushalt, nicht vier Freunde...
 
DerBaya schrieb:
lol... dann hast in 5 Jahren 600€ (!) nur für's Office ausgegeben. Sehr günstig...

Und Cloud Speicher... Das Office betrachte ich eher als Zusatzgeschenk, wenn ichs denn wie beschrieben richtig verstanden hab.

(10 facher Speicher für 5fachen Preis ist doch ne gute Quote)
 
das hat schon alles seine richtigkeit.
Wenn man es wirklich durch 5 teilt ist der Preis OK

Allerdings kostet Office Home and Business pro Lizenz auch "nur" ca. 200€ und es gehört dann dir.
Wenn du für Office 365 nicht mehr zahlst ist es natürlich "weg"
 
Naja so günstig ist das ja auch nicht :D
 
600€ für 5 Installationen die immer die neueste Version bekommen, inkl 5 TB Speicher aufgeteilt auf bis zu 5 Benutzer.
Wenn wir mal mit 150€ pro PC Installation rechnen (wenn man Office einzeln kauft) ist man bei 750€ alle 3-4 Jahre, wenn man auch immer schön die neue Version kauft.
Da ist 365 immernoch günstiger...
 
Habs grad auch nochmal gelesen...ist nur für Leute im selben Haushalt.
Also mit irgendwelchen Freunden teilen könnte schwierig werden damit man Lizenztechnisch sauber bleibt.
 
Warum nicht Google Drive und Libre Office für lau? Ein rudimentäres Office gibbet es sonst auch noch bei Google.
 
Zuletzt bearbeitet:
DarthSpot schrieb:
Hindert mich irgendeine AGB daran, Office 365 mit 4 Freunden zu teilen und wir teilen uns dann die Kosten?
Keine AGB, sondern die Microsoft Lizenzbestimmungen. Die 5 Benutzer beziehen sich nur auf den eigenen Haushalt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Fullquote des direkten Vorposter entfernt)
@SOCKEN, eben!!! 👍
Bin auch kein Freund vom "gemieteten" Office! Gerade auch wegen der möglichen langen Nutzungsdauer einer gekauften Lizenz. Bei mir läuft z.b. noch ein Office 2010 recht gut...
 
Out_of_CTRL schrieb:
Warum nicht Google Drive und Libre Office für lau? Ein rudimentäres Office gibbet es sonst auch noch bei Google.

Aha und was kosten 5TB bei Google.

Wer professionell/beruflich mit Office arbeiten muss, kann mit den kostenlosen Versionen nichts anfangen. Mag vlt. für Kegelvereine interessant sein, hier aber wohl nicht.
 
Das geht aber auch über den Microsoft Store, wenn mans gleich für 1 Jahr bucht.
EDIT: Hab mich verguckt. Ist ja wirklich noch billiger :D


Nochmal zur Grundfrage: Wenn ich für 10€ im Monat Office 365 buche, hab ich dann wirklich Office 365 + 1 TB bei OneDrive (+ irgendwas mit Skype), oder ist kommt da noch ein verstecktes weiteres Abo oder höhere kosten ab dem 1. Monat dazu?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Fullquote des direkten Vorposter entfernt)
Kauf dir doch Office 365 Personal für ca 40€ bei eBay. Darfste auf deinem Rechner und zusätzlich auf deinem Tablet nutzen. OneDrive ist natürlich dabei und es ist gilt nur für ein Jahr, also keine Abofalle.
 
Naja wer seine Daten freiwillig in den USA ablegen tut ... und dafür noch bezahlt wow.
 
Don Kamillentee schrieb:
Aha und was kosten 5TB bei Google.

Wer professionell/beruflich mit Office arbeiten muss, kann mit den kostenlosen Versionen nichts anfangen. Mag vlt. für Kegelvereine interessant sein, hier aber wohl nicht.

Wer braucht 5 TB für Dokumente? Der TE will es doch mit Freunden/ Familie teilen...
 
xxMuahdibxx schrieb:
Naja wer seine Daten freiwillig in den USA ablegen tut ... und dafür noch bezahlt wow.

Ungeheuer hilfreich... Danke für deinen Beitrag
Ergänzung ()

Out_of_CTRL schrieb:
Wer braucht 5 TB für Dokumente? Der TE will es doch mit Freunden/ Familie teilen...

Ich pack auch Videos, Source Code von Programmen etc da rein, damit es nicht verloren geht wenn die Festplatte doch mal drauf geht.

Und ja, die teilen Funktion ist es, worum es mir primär geht =)
 
Zurück
Oben