News Opera freut sich über 300 Millionen Nutzer

fethomm

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595
Opera gab gestern bekannt, mittlerweile würden 300 Millionen Anwender ihre Produkte nutzen. Viel wichtiger ist aber die darauf folgende Nachricht, dass der Browser-Hersteller seine selbst entwickelte Rendering-Engine Presto über Bord wirft und ab sofort in allen Produkten auf WebKit setzt und die JavaScript-Engine V8 einführt.

Zur News: Opera freut sich über 300 Millionen Nutzer
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.318
300 Millionen kommt mir was hoch vor, in Anbetracht der geringen Marktanteile z.B. in Deutschland.

Ok, ich habe Opera 4 mal installiert (PC, Notebook, Smartphone, Tablet) ... nur nutzen tue ich eigentlich nur Chrome ;)
 

Deadbones

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.471
hm... also ich nutze opera ja auch auf allen systemen die ich habe. guter browser !
ABER das der die html5 videos von youtube nicht vernünftig (ständiges ruckeln, das menü braucht ewig, fullscreen umschalten ist horror) abspielt bringt mich echt an die grenzen meiner browser-treue.

kennt jmd dafür vllt einen fix, wie man das problem behoben könnte?

ansonsten für die opera freunde unter uns:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Deadbones

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.471
also das problem tritt sowohl bei meinem rechner, als auch am laptop und bei einem freund auf :(

edit: es sind halt immer diese videos, die unten im menüband die extra anzeigen haben (z.B. geschwindigkeit verändern).
 

Technik-Freak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.897
Mit 300 Millionen ist hier doch wohl die Anzahl der Downloads und nicht die der Nutzer gemeint. Bei dem geringen Marktanteil, den Opera hat, ist das doch gar nicht möglich. Wenn ich mich richtig erinnere, liegt der Marktanteil unter 5%.
 
C

c137

Gast
Ich hab keine Probleme bei Youtube und Opera. Weder auf Desktop noch Laptop.

Allerdings finde ich es schade, dass Opera auf WebKit umsteigt. Damit verlieren sie ein Stück Eigenständigkeit, die User ein bisschen Individualität. Und eventuelle Lücken in Chrome und Safari werden u.U. auch in Opera landen.

Wenn jetzt noch die Facebook-Übernahme kommt, geh ich zu Netscape und Lynx :freak:
 

klink

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
721
War abzusehen, gerade Operas JavaScript engine war im Vergleich zu den anderen Browsern sehr langsam.
 

fethomm

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595
Mit 300 Millionen ist hier doch wohl die Anzahl der Downloads und nicht die der Nutzer gemeint. Bei dem geringen Marktanteil, den Opera hat, ist das doch gar nicht möglich. Wenn ich mich richtig erinnere, liegt der Marktanteil unter 5%.
In der Quelle steht: "On the same day as announcing that Opera has 300 million users, we're also announcing that for all new products...."
 

duskkk

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
591
Ich finde es nicht verkehrt. Wenn Webkit nichts wichtiges fehlt dann erspart man sich viel Aufwand und Opera kann kaum mit Google und Apple konkurrieren die alle bei Webkit mit machen. Webkit hat die meisten Supporter und ist langfristig auch immer am Zahn der Zeit. Web-Entwickler haben es auch leichter und ignorieren Opera normal heute.

Der Vorteil von Opera war immer die Usability. Dazu trug Presto nichts bei. Presto und die JS Engine kosten viel Zeit und Aufwand für wenig echten Nutzen. Das ist ja mehr Sentimentalität heute, dass sie überhaupt solange dabei blieben.
 

palace4d

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.179
Leider unterstützen einige Seiten den Opera Browser nicht oder nur unvollständig. Das liegt aber nicht daran, das Opera das nicht kann, sondern an den Entwicklern, die wie zu IE6 Hochzeiten Zeiten nur für einige Browser entwickeln und nicht für alle.
Ich hoffe sie öffnen dann wenigstens die Presto Engine zu Open Source.

Wäre schön wenn alle bisherigen Funktionen wie Mail Client und Feedreeder erhalten bleiben. Und bitte bitte integriert eure SVG Implementierung in webkit, die ist mit Abstand die schnellste.
 

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Da bin ich mal gespannt. Ich hoffe mal, dass das die Kompatibilität enorm steigert. Wenn Opera dann auch noch schneller wird ist das auch kein Nachteil. Vor Opera 13 sollte es aber nicht kommen, schließlich wäre es nicht schlecht wenn die nützlichen Erweiterungen sauber portiert werden oder es zumindest Ersatz gibt.


300 Millionen kommt mir was hoch vor, in Anbetracht der geringen Marktanteile z.B. in Deutschland.

Ok, ich habe Opera 4 mal installiert (PC, Notebook, Smartphone, Tablet) ... nur nutzen tue ich eigentlich nur Chrome ;)
Eigentlich sagt dein Post schon aus weshalb diese Zahl realistisch ist.
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.318
Eigentlich sagt dein Post schon aus weshalb diese Zahl realistisch ist.
Auch wenn ich Opera 4 mal installiert habe, bin ich immer noch nur maximal 1 Nutzer. Außer Opera unterstellt mir dass ich Schizophren bin ;)
Und nur weil ich es installiert habe, muss ich es nicht zwingend nutzen ;)

Wenn man Statistiken von Webseiten-Betreiber hochrechnet auf die Gesamtzahl von Internetuser, kommt man sicher nicht auf 300 Millionen, denn das Wäre ein Anteil von über 10%, welchen Opera nicht besitzt.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.517
Als Anwendungs und Web Entwickler kann ich nur sagen:

ENDLICH!

Im besten fall muss man jetzt nur noch für den IE anpassen, da alles andere ohne problem läuft :)
 

uburoi

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
757
Freut mich zu lesen, dass es doch immerhin "ein paar" Nutzer sind. Ich nutze Opera jetzt seit über 10 Jahren (seit SuSE Linux 8.0 -- das waren noch Zeiten! :D), und abgesehen davon, dass eine Versionsnummer mal etwas überdimensioniert und schwerfällig war, habe ich mir nie einen anderen Browser gewünscht; hoffentlich bleibt Opera noch lange am Markt ...

Gruß Jens
 
N

nik22

Gast
Lustig, genau das selbe habe ich vor zwei Wochen einem Freund als Scherz auf die Nase gebunden. Zufälle gibt's . . .

Für Webentwickler sehe ich das Ganze aber sehr positiv, es gibt nur noch den IE als Closed-Source Engine.
 

vik van daseitn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
115
300 Millionen kommt mir was hoch vor, in Anbetracht der geringen Marktanteile z.B. in Deutschland.
Die großten Anteile hat Opera bei den mobilen Varianten ihres Browsers. War bis vor 1 oder 2 Jahren sogar auf jeder Plattform der verbreitetste, in vielen Ländern sind sie immer noch Erster.
Nicht zu vergessen das die Browser auf Nindendos Wii und DS Konsolen ebenfalls auf Opera basieren. Opera ist verbreiteter als viele denken.
Nebenbei war z.B. Adobe lange Zeit auch Lizenznehmer der Presto-Engine.

Ob der Wechsel der Engine jetzt gut oder sich als Fehler erweisen wird, kann man zum jetztigen Zeitpunkt doch überhaupt nicht sagen.
Ich als Opera-Nutzer (sprich als Endanwender) ist mir die Engine des Browsers doch schnuppe, ich verwende Opera wegen seiner GUI, der Funktionalität und dergleichen, insofern wird sich für mich wohl kaum etwas ändern.

Was mich aber stört ist das einige Webseiten-Betreiber immer noch saudämliche Browser-Weichen verwenden, so z.B. Amazon. Eigentlich eine Frechheit, denn wenn man Opera als Opera ausgibt, wird die Seite nicht korrekt dargestellt, maskiert man ihn jedoch als IE oder Fx gehts ohne Probleme. Warum Amazon das macht, keine Ahnung, sie sagen es nicht.
 

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Auch wenn ich Opera 4 mal installiert habe, bin ich immer noch nur maximal 1 Nutzer. Außer Opera unterstellt mir dass ich Schizophren bin ;)
Und das weiß Opera, dass du 4 mal installiert hast (sofern du nicht auf allen Link nutzt)? Alle haben Opera also auf dem Desktop, Mobiltelefonen, Tablets und Spielekonsolen gleichzeitig installiert?

Und nur weil ich es installiert habe, muss ich es nicht zwingend nutzen ;)
Damit kannst du jede Nutzungsstatistik in die Tonne kloppen. ;)

Natürlich kommt das nicht vor 13. Die schmeissen Presto doch nicht in nem Minor Update über Bord :rolleyes:
12.50 wäre eine Möglichkeit gewesen, da diese noch mitten in der Entwicklung ist. In der Meldung heißt es ja auch "sofort".
 

blond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
257
Sehr gut, wird sich die Zeit, die man als Webentwickler zum Testen in Opera verwendet von 0 Sekunden auf 0 Sekunden reduzieren :D
 
Top