Opeteron144_Abit AN8SLI-Fatal1ty_uGuru-Panel &OC?!

TRixxY

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
:(

^^das sagt wohl grad alles......

Also heute sind noch die fehlenden 2 GraKas gekommen:)

Diese wurden *mitvielvorfreude* auf folgende Komponenten *mitvielgefühl* reingesteckt:

MoBo Abit Fatal1ty AN8SLI (neu)
144er Opteron ( pretested @3160) default 1800er (neu)
Abit Fatal1ty uGuru-panel (neu)
2x512 MB TwinMosTwister DDR500 ( default 2.8V) (neu)
WaKü CPU/NB/GFX@360er Radi (XP-M-tested)

Hab meine alte Platte mit installiertem OS (WinXPproSP2) drangehängt.
Alle Treiber wurden richtig installiert, bzw. erst entfernt und dann neu druff.
Ich weiss ist nicht ganz sauber, aber ich hatte keine Zeit, bzw. nicht mehr alle (original)CDs von meinen Spielen und Proggies.....

Hab dann erstmal so ziehmlich alles laufen lassen was geht und hatte keine Fehler.

Hab mich dann ans OCn gemacht im BIOS direkt, natürlich alles Posts hier in den letzten 3 Wochen durchgelesen und auch verstanden, denk ich mal.

Das hat nicht ganz so geklappt:
CPU auf 250x9(sollte doch gehn?default=200x9) mit 1.5V(zu wenig?mehr wollt ich nicht)
HT auf 4x (4x250=1000?) V@AUTO
RAM auf AUTO, aber der Speicher braucht 2.8V für DDR500, im BIOS kann ich nur max. 100mV(=0.1V??) mehr geben:mad:
die anderen Einstellungen die ich beim RAM einstellen kann (unglaublich was ich mit NF2+XP-M verpasst hab:lol: )hab ich mal gelassen wies ausm Riegel ausgelesen wird.

Der Rechner startete kein einziges Mal wenn ich auf 250MHz gestellt hab.
Auch wenn ich alles auf default gelassen hab und nur den RAM von AUTO auf DDR500 gestellt hab wollt die Kiste auch nicht mehr.

OK dann halt on-the-fly per uGuru dacht ich.:bussi:

Also hier konnte ich die Frequenzen und Voltages schon besser Einstellen, leider ohne Erfolg, bei 250MHz und 1.5V~CPU und 2.9V~RAM geht die Kiste auf Blue-Screen(BIOS alles auf AUTO/DEFAULT):utripper:

Was mach ich falsch?

Ich dachte nach dem intensiven Einlesen in S939 + Opterons + OC~S939~Opteron und und und sollte ich doch (fast) alles wissen?
Zwar liegt mein XP-M2600 und das Sockel-A-Board noch neben mir aber wozu hab ich denn die Kohle ausgegeben?

Help
:(

EDIT/ Netzteil ist ein 550W und alle (24-pin+4pin(viereckig)+4pin(5 1/4") sind angeschlossen.
Hab noch schnell ausm Laden ne 6600GT-PCIe geholt um das SLI zu umgehen und die GraKas auszuschliessen.
Ich will die 250MHz und nicht mehr damit der Speicher gut läuft ist ja auch 500er.
 
Zuletzt bearbeitet:

TRixxY

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
PCIe ist fix auf 100....nur die 6600er drin, SLI-.card richtig auf single reingeschoben
Timing sind die die ausgelesen werden T1 wird erkannt, hab mal auf 2T umgestellt keine Besserung.
Bei 240MHz und 2T fixed @2.9V kommen jetzt Blue-Screens....eine kleine Besserung.

Sonst nix neues...ausser dass das CCMOS aufm uGuru gut funktioniert:lol:

Timings sind jetzte lt. CPU-z s. Screenshot
EDIT nochmal mit Everest<--SPD=was er könnte
EDIT2 vielleicht liegts am Stepping/CPU?
EDIT3 so jetzt die aktuellen Timings Bild5
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

TRixxY

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
Hab 3 mal Editiert^^^ reichen die Angaben?
 

Grequaid

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.992
Sind das auch deine Timings bei 250MHz? Wenn ja, dann stelle mal auf 3-4-4-8. Wenn das geht, kann man die Timings bei Bedarf immer noch verringern.

Zitat von HardwareLUXX Perfect RAM Datenbank:
Twister PC4000

Hynix D43, Hynix D5, PowerChip, Samsung TCCC
CL3,0-4-4-8 @250 MHz
 

TRixxY

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
Also hier gibts echt n Haufen Zeugs das mir noch nix sagt.....schau mal im Bild,
sind das die Richtigen...wollt jetzt auf 2.5-4-4-10 stellen, lt. SPD sollten das die Timing sein die bei DDR500 standard sind
 

Anhänge

TRixxY

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
So hallo,

hatte jetzt mal etwas Zeit.
Mit den Timings CL3-4-4-10 bei 250MHz und 2.8V fährt er jetzt hoch.
Aber nur wenn ich im BIOS dir DDR-Einstellung auf AUTO lass.
CPU-Z zeigt mir dann aber 162MHz auf den RAMS????!! und nen "CPU/14" Teiler.
Da ich im BIOS aber den Teiler nicht sehe sondern nur einstellen kann:
DDR100/133/200/266/333/366/400/433/466/500

Wenn das Board mit HT 250 läuft und den Multi von 9 hat dann bin ich doch bei 2250MHz
und müsste den 9er Teiler nehmen dann käme ich doch auf 2250/9=250 und die RAMs liefen 500??

Wenn ich das AUTO durch DDR500 ersetze bootet er immer mit 200*9(CPU) und DDR500,
CPU-z zeigt aber nur 160,... bei den RAMs an:mad:

Was muss ich denn nehmen, damit ich HTT/CPU/RAM 250/2250/500 bekomm?:freak:

Irgendlie ist da der Wurm drin
 

TRixxY

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
Danke,

mit den Einstellungen findet er die .dll nichtmehr und bootet nicht ins XP:freak:

Ich glaub ich sollt wieder auf XP-M umsteigen.....:D

Also langsam krieg icg die Kriese hier.
Auch das On the Fly OCn funktionniert nicht richtig, ab 240 hängt er sich auf und fährt komplett wieder runter....liegts am Opteron??

Lass jetzt mal auf 200 und alles auf Auot laufen....wenn ich mehr Zeit hab versuch ichs nochmal.

Gibts nichtn besseres Analysetool für S939+Opterons? Ich hab grad nur CPU-Z, Everest und MbM5 will nicht,
währ gut wegen den Temps.....

Gruß
 

TRixxY

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
Danke.

Werd mich mal nochmals durch alle Threads wühlen.

PS die CPU sollte 2800 bzw 3060 schaffen ist pretested......:mad:

Wenn ich nur wüsste wieviel Spannung der Prozz bei 300*9 braucht
könnt ich dann ja 2700 und 12er-RAM-Teiler den RAM mit 450 laufen lassen.
Lief auf meinem NF2 zwar schneller aber was solls....das mit der Abhängigkeit von CPU und Speicher bzw. Speicherteiler ist absolute Sch..otrweioufahvpaigohrenoctgea iru......genauso wie der CPU-Multi (9max)
dann war das mit dem Synchronlaufenlassen mit meinem XP-M(236x11.5=2714MHz+RAM@472dualchannel) einfacher zu handlen...........
 
Zuletzt bearbeitet:

sunshinne

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
560
hi,

"µGuru Utility"
  • External Clock "300Mhz" oder "333Mhz"
  • Multiplier Factor "9.0"
  • CPU Core Voltage "1.50 V" oder "1.55 V"
  • DDR SDRAM Voltage "2.90 V"

"Advanced Chipset Features"
  • HT Freguency "3x"

"DRAM Configuration"
  • DRAM Timing Selectable "Manual"
  • - DRAM CLOCK "DDR333" oder "DDR266"
  • -CAS Latency Time "2.5"
  • -RAS# to CAS# Delay "4"
  • -Min. RAS# Active Time "10"
  • -RAS# Precharge Time "4"
alles nicht genannte so lassen!

mit den einstellungen läuft dein cpu mit 2700Mhz oder 3000Mhz und ein ram mit DDR500 oder DDR444

die spannungsangaben sind nur vorschläge muß damit nicht funzen
 
Zuletzt bearbeitet:

TRixxY

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
^^ werds gleich mal heut Abend testen..............hatte also doch die falschen Timings verstellt........

Gruß+thnx

EDIT/ läuft.... :)

Waren die falschen Timings die ich eingestellt hatte^
@crying_angel: danke für den Tip....hatte den RAM schon auf 534MHz war dann aber nicht mehr PrimeStable
Wieviel Vcore sollte ich den max. geben?
Hatte was von 1.50V im Kopf mehr verträgt der Opteron nicht und will den auch nicht schrotten...Temps im Prime auf 300*9@~1.50V liegen bei max 44°C lt. Everest und uGuru-Panel.....kann man dem trauen?
Wollte noch HIS wegmachen und Coolaboratory-WLP benutzen, hab n 360Radi..... was meinst du?
 
Zuletzt bearbeitet:

sunshinne

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
560
wie gesagt die v-core´s(cpu) waren nur ein vorschlag, wenn läuft lass es so -> never touch a running system

ich hab nen 360´er radi mein opteron 175 hat 21°C (non oc, idle) und 28°C (non oc, prime)

dem panel kannst du trauen, was die temps, lüfterdrehzahlen, htt und PCIe angeht bekommt es direkt vom bios, wenn du die software installierst hast du noch die realtime frequenz der cpu

his lass ihn drauf bringt eh nich viel, 2°-4°C vll.
 
Top