Origin 6~8% CPU last nach update

Cl4whammer!

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
919
Moin zusammen,

ist das bei Euch auch so das nach einem beliebigen Update die Origin.exe ne lange Zeit nach dem Update noch bei 6~8% CPU last erzeugt obwohl eigentlich nix mehr passiert im Origin? Muss jedes mal den Prozess killen. Ich hab das auf allen meinen drei PCs mit Windows 10 2004.

Hat da wer nen Tipp? Ist seit ner Woche oder so.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.911
1. Eine % Angabe bringt nichts wenn man die CPU und den Takt nicht angibt.
2. Minimiert sind es normal 0% wenn das Ding nichts macht.
Maximiert sind es bei mir 1,5 bis 2% und auch diese Angabe ist Mumpitz da auch vom anliegendem Takt abhängig.
 

Cl4whammer!

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
919

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.824
Origin macht das bei mir nicht, aber ich schau mir auch nicht den ganzen Tag meine Taskliste an.
Wenn ich schon hör, das du das scheinbar machst und da fröhlich Prozesse killst, würd ich mir mal überlegen was vllt. noch so kaputt optimiert wurde, das evtl. zu dem Problem (wobei ich das nicht für ein Problem halte, aber das nur so am Rand) führt.
 

Alexander2

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
989
Die spitze wäre noch, dass du linux nutzt worauf dann Origin läuft :jumpin:

By the way i use Manjaro Linux :hammer_alt:

Im ernst kann schon nerven, wenn da so nen Client immer mumpitz macht. einfach killen ist schon richtig :-)
Wenn Windows mich damals (als ich es noch ab und zu nutzte) mit updates genervt hatte, auf die ich gerade nicht warten wollte → reset :D
Naja mit Linux gibts das spezielle Problem halt nicht.
 

Cl4whammer!

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
919
Jo, da habt ihr mich wohl beim Microsoft ProcessMinesweeper Simulator 2020 spielen erwischt (Natürlich unter lunux). Bestes Game, mache den ganzen lieben Tag nix anderes :D

Also einfach ignorieren wenn Origin da unnötig ressourcen verballert? Darf ich den noch meinen PC herunterfahren? Nicht das da was mit der origin.exe passiert wenn der PC aus ist!? :o

Ich guck mal beim nächsten Update wie lange der Prozess so in diesem Zombie Modus verbleibt (ist ja nicht so als hätte ich die origin.exe auf allen meinen 3 PCs jeden Tag ständig per TaskManager ohne Grund gekillt^^), vill fängt es sich ja so nach einer Stunde wieder von selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cl4whammer!

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
919
Nein, wie man in Anhang: origin1 sieht hab ich 12 Kerne und so sieht das aus wenn die Origin.exe loslegt. Heute gab es ein Apex update, diesmal konnte ich allerdings herausfinden was er macht, er schreibt in diese xml files die ganze zeit rein und das wie ein Weltmeister.

Da freut sich sicher meine SSD drüber....

Werde mal Origin neu installieren.
 

Anhänge

Top