News Palm legt schlechte Geschäftszahlen vor

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
844
#2
Wenn ich an den Spinner denke, in Oberhause Centro im O2 Shop. Komm ich da rein und will mich über das Milestone schlau machen bzw es mal in die Hand nehmen. Holt er das Teil, redet es in Grund und boden und dreht mir sein Palm Pre an.

"Der App Markt beim Pre wird explodieren da es so einfach ist Apps zu schreiben"
"Palm hat mindestens soviel Knete wie google"
"Das Handy sei schicker"

Dann der Hammer: ERST geht während seine Vorführung der Akku leer :D - Bei späteren Internetrecherchen stellt sich heraus das der Akku mist ist bzw die Laufzeit.

Jetzt der Oberhammer, das isn Slider Handy und der Slider hat UNFASSBAR gewackelt, da war sooo viel Spiel drin, als wärs nen Plastikspielzeug. Da haut der allen ernstes rein: "Ja und das da Luft ist hat einfach den Zweck, dass das HAndy sturzfester wird. Wo da Milestone beim Sturz kaputt geht FEDERT das Palm Pre...

Dann bin ich gegangen ...

Kein Wunder dass sie das Teil nicht gut verkaufen konnten. Muss aber zuegeben das Palm OS gefiel mir an sich eig ganz gut.
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.540
#3
Eigentlich schade um Palm, hatte mich echt auf das Palm Pre gefreut aber als ich es in Händen hatte, war die Freude dahin. Die Haptik ist einfach mies und es wirkt nicht, als ob es mehr als 1 Jahr halten wird. Dazu noch unterlegene Software und die bessere Konkurrenz, Version Pre 2 soll ja nicht nicht einmal in Europa erscheinen. Die haben sich ihr eigenes Grab geschaufelt indem sie einfache Synchoptionen abgesägt haben. RIP Palm, niemand will dich mehr.
 

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.283
#4
In welchem Shop warst du? Im ersten Stock, Nähe des Eingangs, oder in der Oase? In der Oase kenn ich so gut wie alle Verkäufer, die würden nie so einen Schwachsinn erzählen. Also mir fällt keiner ein. Jedenfalls, tut es mir leid, das OS ist für mich das Beste aller Zeiten, aber die haben halt ihre Fehler gemacht. Palm ist sonst wirklich cool. Hier, das ist ganz gut geschrieben: http://www.engadget.com/2010/03/19/palm-this-is-your-survival-guide/
 

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
#5
Palms Untergang wurde quasi mit dem Pre eingeläutet, seriöse Magazine und Seiten haben das schon bei Einführung des Geräts vorhergesagt. Dem Artikel bei engadget.com kann ich in weiten Teilen nur zustimmen, viele Dinge wusste man bei Palm sicherlich sehr früh und hat sie trotzdem nicht verhindert.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.383
#7
Version Pre 2 soll ja nicht nicht einmal in Europa erscheinen.
ist leider vollkommen falsch. das Pre Plus (!) kommt noch im nächsten Monat nach O2 wahrscheinlich:

http://www.precentral.net/rumor-pre-plus-and-pixi-plus-headed-o2-april

zum anderen halten die partner immer noch zu Palm und unterstützen das Unternehmen weiter:

http://www.precentral.net/elevation-partners-stand-strong-palm

dass, das gerät leider nicht so gut verarbeitet ist, kann ich als preuser leider nur bestätigen. ich habe mein pre auch 2 mal einschicken müssen, bis es nun aber sehr gut funktioniert. kein wackelslider oder sonstige probleme. der akkuverbrauch hat sich auch schon in ein recht gutes maß eingependelt. man kommt jetzt auf jeden fall länger als einen tag hin. wenn man mit dem iphone viel herumspielt, dann hätl das dingen auch nicht länger. desweiteren wird ab ende diesen monats der appcatalog den betastatus verlassen, sodass es hier auch um einiges mehr an apps geben wird. vorallem gibt es massig 3d games, die man vom iphone kennt nun auch für den pre. aktuell haben preuser ja schon auf 3 games zugriff, sogar für umsonst!

zudem ist vor einiger zeit eine pdk beta ausgegeben worden, die es erlaubt recht leicht z.B. iphoneapps für den pre um zu schreiben, da alle die neuen OS als iphoneos und android und webos auf linux basieren.

das pre hat wirklcih nen schlechten start hingelegt, da die quali nicht so super war. aber tot ist palm noch lange nicht. wenn ihr mal etwas googelt, dann werdet ihr feststellen, dass palm schon des öfteren für tot erklärt wurde. und auch apple hatte diesen ruf anfang der 90iger dass sie aussterben würden und wo die firma heute steht wissen wir ja alle.

also würde ich euch raten nicht versuchen die zukunft vorher zu sagen, da man dies einfach nicht kann!

WebOS FTW! ;-)

edit: für alle die palm für tot erklären, weil das alle großen magazine o.ä. sagen: http://www.manager-magazin.de/it/systems/0,2828,210724,00.html

glaubt bitte nicht immer alles was man liest. ... nach dem motto: 1. kommt es ander und 2. als man denkt!
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.540
#8
@rueckspiegel

"2 mal einschicken müssen"

für mich der Genickbruch, ich kenne genügend Leute, die es auch einschicken mussten. Mag sein, dass Version 2 oder 3 besser sein werden und bis dahin die Software und das Angebot ausgebaut wurden, aber dann gibts das iPhone 4GS, welches noch besser sein soll.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.383
#9
du hast recht und das jab ich ja auch schon gesagt, dass dies beschissen ist mit der qualität. Aber du vergleichst hier produkte die auf verschiedenen ebenen liegen.schau dir alleine mal den preis vom apfelphone an, von dem des neuen 4G ganz zu schweigen. Zudem hat das iphone keine tastatur, unterstützt auch erstmal kein teathering und man ist sehr an itunes gebunden. All diese probleme hat man mit dem pre nicht.palm ist halt in einer schwierigen lage, ist doch klar das die irgendwo spaaren müssen, immerhin werkelt in dem pre die gleiche hardware wie im iphone.
 

NoSyMe

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.307
#10
Die Hardware an sich ist extrem gut und mischt locker bei HTC, Nokia, Motorola und Apple mit. Das Problem ist wie sie verbaut wurde.

Aber dafür ist die Software um Welten besser als bei der Konkurrenz. Das wissen die nur nicht wegen dem schlechten Marketing von Palm :(
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
694
#11
Also ich habe ein Pre vom ersten Tag an (release in deutschland) und ich hab keinen wackel slider und auch sonst keine probleme. Die Haptik ist super wenn man sich daran gewöhnt hat das kann man sicher nicht in den 10 minuten im O2 Shop...

Die Hardware is übrigens die gleiche wie im super mega tollen Iphone 3GS und zusätzlich isses noch vom gleichen Fertiger. Was man noch dazu sagen kann ist das auch alle über das ersten Iphone gelästert haben... und jetzt findet es jeder "super mega"....

Das Pre is halt ein gerät für leute die sich keine Iphone leisten könne bzw wollen.

Und jetzt noch WebOS FTW!!!
 
H

HellbillyDeluxe

Gast
#12
Ich habe mir das Pre damals zum Release gekauft, und habe mich vorher natürlich auch ausgiebig schlau über das Gerät gemacht. Die Software war zwar noch nicht perfekt, doch Palm wollte monatlich nachbessern.

Das Test-Gerät bei O2 hat mich dann auch überzeugt, so dass ich mir das Pre dann gekauft habe. Anfangs war ich auch ziemlich zufrieden damit, doch nach längerer Nutzung stellten sich die Schwächen zu krass heraus: Häufig muss das Pre neugestartet werden, weil man keine Anwendungen starten mehr konnte, was bei dem langen Bootvorgang ziemlich Zeit kostet. Hinzu kommt dann noch die Verarbeitung, die einfach nicht gut genug ist. Der Slider hat einfach zu viel Spiel und das Pre wirkt doch nach längerer Nutzung ziemlich zerbrechlich.

Dann habe ich zwei Monate nach dem Kauf des Pres bei einem Freund das Milestone von Motorola gesehen und es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Die Verarbeitung, das große Display mit der hohen Auflösung, die schier unendlichen Möglichkeiten mit Android... All das hat mich restlos überzeugt. Das Pre landete bei ebay und ich habe mir bei O2 ein Milestone gekauft. Das Gerät besitze ich jetzt seit Mitte Dezember und bin immer noch genauso zufrieden wie am ersten Tag.

Fazit: Meiner Meinung nach kam das Pre eindeutig zu spät und bot zu wenig Features bzw. Innovationen, um überzeugen zu können. Da brachte auch die in Deutschland groß angelegte Werbekampagne leider nichts.

Bleibt nur zu hoffen, dass Palm aus seinen Fehlern lernt, und in naher Zukunft ein besseres und ausgereifteres Smartphone veröffentlicht.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.278
#13
Die Hardware an sich ist extrem gut und mischt locker bei HTC, Nokia, Motorola und Apple mit. Das Problem ist wie sie verbaut wurde.
Ist das so ? Mittlerweile müsste auch bei einem Dinosaurier wie Palm angekommen sein das es die Software! ist die den Unterschied macht -> und das hat Apple nunmal die Messlatte gelegt...

--- PALM wird von Apple / Google / Nokia zerdrückt... sie wollen es wohl immernoch nicht wahrhaben.

Bleibt nur zu hoffen, dass Palm aus seinen Fehlern lernt, und in naher Zukunft ein besseres und ausgereifteres Smartphone veröffentlicht.
Und dann ? "Apps" wollen die Menschen und woher sollen diese bei PALM kommen ? über iTunes ? ^^

Naja... werde PALM auch in Zukunft nicht vermissen... man hat sich viel zu lange auf den Ruhm eines Palm 100 / 105 ausgeruht und hat seither wirklich jeden "Trend" verpasst.

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.540
#14
@rueckspiegel

das Pre kostet um die 400 Euro, ein neues simlockfreies iPhone mit 8GB kostet unter 500 Euro. iTunes Zwang ist scheisse, allerdings darf man nicht vergessen, dass der amerikanische Geheimdienst bei jedem Syncvorgang des Pre über die amerikanischen Server mitlesen kann sofern ich mir keine andere Software besorge weil die Sync ohne Umwege out of the box unmöglich ist. Was glaubst warum der amerikanische Präsident eigentlich auf sein Palm verzichten sollte?
 
E

ewndb

Gast
#15
Ich habe hier ein Treo 500v herumliegen und bin vom Support und dem Akku sowie vom BS extrem enttäuscht, einfach nur ein sehr schlechtes Handy was nichts wirklich gut kann. Kein Wunder das die Kunden zu Nokia und Co. abwandern. Mit Android/Linux ist einfach mehr möglich und das kostenlos. Vom iphone Accessoire mal abgesehen.
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
820
#16
War letztes Jahr in den USA ein paar Monate bevor der Palm Pre bei uns eingeführt wurde. Da ein Handyneukauf nach dem Urlaub an stand, habe ich mir das Gerät in einem Verizon Laden vorführen lassen. Das Betriebssystem hat einen guten Eindruck gemacht, aber das Ding war absolut mies verarbeitet. Die kleine Tastatur war besser als erwartet, da die Tasten wegen ihrer Gummierung sehr griffig waren, aber der Rest? Billigstes Plastik und ein Wakelslider. Mein damaliges Nokia 5800 ist ja auch nicht gerade für hochwertige Materialien bekannt, aber es ist dennoch solide gebaut. Vom Pre kann ich das nicht behaupten. Schade drum, Konkurrenz belebt das Geschäft und nun wird bald ein Anbieter weniger am Markt vertreten sein. Nokia wusste schon, warum sie Pre nicht gekauft haben (an jedem gerücht ist was wahres dran...).

MfG!
 

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.283
#17
Die dürfen vorzeitignicht gehen, nicht solange es dieses wundervolle und unglaublich gute OS gibt.
 

NoSyMe

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.307
#18
Mittlerweile müsste auch bei einem Dinosaurier wie Palm angekommen sein das es die Software! ist die den Unterschied macht -> und das hat Apple nunmal die Messlatte gelegt...
Mag sein das Apple damals die Messlatte gelegt hat. Aber ich denke die meisten sind sich einig das die Software inzwischen eine der schlechteren von aktuellen Smartphones ist.
Und eben besonders die Software von Palm ist die beste die du bekommen kannst. Ich werd jetzt hier nicht die zig Gründe aufzählen, aber du kannst dich gern etwas darüber informieren. z.b. auf precentral.net :)




Und dann ? "Apps" wollen die Menschen und woher sollen diese bei PALM kommen ? über iTunes ? ^^
Noch kein Pre benutzt he?^^

Nein, man braucht sein Handy nicht an den PC anschließen um Apps aufs Handy zu machen. Geht alles OTA(over the air). Genauso wie die Updates.
Und nein, man ist auch nicht auf ein dummes, restirktives Programm oder ähnliches angewiesen :)
App Catalog oder Preware(Homebrew-Apps) öffnen, App auswählen, direkt über Wlan/Wifi oder 3G saugen und installiert wirds automatisch.
Wenn die Apps nicht gerade 200MB groß sind wie bei Need for Speed Underground, dann dauerts in der Regel nicht mal eine Minute bis man sein App auffem Handy hat :)
Und...äääh..gibts fürs iPhone auch OTA Patches und Themes?

Bevor du versuchst mit etwas zu prahlen, informieren dich, bevor du dich wieder peinlich machst^^
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.383
#19
also alle die sich hier kritisch äußern haben mit dem pre anscheinend noch nie gearbeitet oder sich mit der scene herumgetrieben was das basteln von apps usw. angeht.

Und dann ? "Apps" wollen die Menschen und woher sollen diese bei PALM kommen ? über iTunes ? ^^
es gibt eine sehr aktive homebrewscene, die apple z.B. garnicht duldet und immer wieder aussperrt. desweiteren ist just vor ein paar tagen, wie ich schon geschrieben hatte ein PDK (http://developer.palm.com/index.php?option=com_content&view=article&id=1989&Itemid=370) veröffentlicht mit dem es möglich ist apps zu convertieren die es z.B. auf dem Iphone gibt! Und wie bereits erkärt arbeitet im Pre die gleiche Hardware wie im Iphone, sodass auch die iphone apps ab dem sommer spätestens für pre erscheinen können. auch bei android gab es vor einem jahr, als die ersten geräte rauskamen, nur sehr wenige apps, das hat sich auch geändert. wartet mal ab bis zum sommer, palm ist halt etwas später dran.

Ich habe hier ein Treo 500v herumliegen und bin vom Support und dem Akku sowie vom BS extrem enttäuscht, einfach nur ein sehr schlechtes Handy was nichts wirklich gut kann. Kein Wunder das die Kunden zu Nokia und Co. abwandern. Mit Android/Linux ist einfach mehr möglich und das kostenlos. Vom iphone Accessoire mal abgesehen.
Was hat der Treo mit dem Palm Pre zu tun? Das sind 2 vollkommen unterschiedliche Smartphones aus unterschiedlichen Generationen, ich glaub du bist grad im falschen Film ;-)

die schier unendlichen Möglichkeiten mit Android
na die würd ich mal gerne erfahren diese unendlichen möglichkeiten ;-P Und wie gesagt, android ist schon viel länger auf dem markt, somit gibt es auch viel mehr apps. das kommt alles noch beim pre, warum glaubt einem das niemand?
 

pool

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
598
#20
Es ist nicht sonderlich verkaufsfördernd, wenn hinter einem an sich recht attraktiven Gerät ein Hersteller steht, der jederzeit über den Jordan gehen könnte. Palm wandert zumindest schon seit mehreren Jahren dicht am Ufer.
 
Top