Partitionstabelle nicht in Ordnung , komme mit Testdisk nicht weiter

Homer_jay2005

Newbie
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3
Hallo,
in meiner 3TB Festplatte Desktopfestplatte stimmen die Partitionstabelle nicht mehr.
Die Festplatte ist in 3 Partitionen eingeteilt. Bei mir fängt nun die 3 Partition (Anfang bei 267349) vor der der 2 Partionen (Ende 293283) an.(siehe Bild "space conflict")
Nach dem Quickcheck zeigt er mir eigentlich an wie es sein sollte, d.h. meine 3 Partitionen mit den richtigen Werten.(siehe Bild "Vorschlag"). Wenn ich nun enter drücke um in den schreibmodus zu kommen zeigt er mir Bild "3" an.
Das schreiben ist dann auch erledigt ohne Fehler, es ist aber immer noch nicht in Ordnung.
Auf die Daten der Festplatte kann ich mit "p" zugreifen.Habe sie über USB angeschlossen, da wenn ich sie am System habe der Rechner nicht mehr hochfährt.
In meiner Win7 Datenträgerverwaltung sieht es so aus (Bild Datenträgerverwaltung)
Ich glaube da gibt es mehrere Unstimmigkeiten. Ich bekomme es aber einfach nicht hin.

P.S. Angefangen hat es damit das meine erste Partition (Ablage)nicht von Windows als Laufwerk erkannt wurde, die anderen beiden wurden erkannt.Ich habe dann mit Testdisk versucht die Partition wieder herzustellen......:(

Danke schonmal im Voraus
Freddy
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

moshimoshi

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.811
Du kannst mit diskpart die festplatten portition einzeln formatieren und auf active setzen.

Die schnellste moglichkeit wenn dort keine daten gespeichert sind.

http://www.youtube.com/watch?v=q9nc1PAhieQ&app=desktop
Ergänzung ()

Das der Rechner damit nicht hochfährt kann am bios liegen
Asrock bietet da ein 3tb unlock utility bei einer start partition. Aber da es keine ist bei dir sollte die festplatte trozdem erkannt und unter computer angezeigt werden
http://www.asrock.com/feature/3tb/
 
Zuletzt bearbeitet:

Homer_jay2005

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3
Hallo Mr.Nobody. Danke erstmals für die schnelle Antwort.
Eigrntlich wäre es super wenn es machbar wäre ohne die Platte zu cleanen. Und das mit dem booten ist für mich nur zweitrangig wollte es nur erwähnen. Ich denke auch das es am Bios liegt da ich nichteinmal den Startbildschirm des Boards bekomme.(MSI)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.220
Mit Rettungsprogrammen wie Testdisk sollte man niemals die Daten an Ort und Stelle reparieren lassen, sondern immer die Daten auf eine andere Platte retten. Dann hat man hinterher auch ein Backup, was man sowieso immer haben sollte, wenn einem die Daten wichtig sind. Also probiere jetzt die Dateien zu retten, dann mach die Platte platt und installieren ggf. Windows neu und kopieren die Daten zurück, lösche aber das Backup nicht, sondern halte es aktuell.
 

nowel

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.248
Auf dem Meinboard DVD von ASRock befidet sich unter Utilities 3TB+Unlocker für alle Platten.

Ein tip für Partitionieren:

Boot Partition C (so klein wie möglich) wegen Backup Größe und System Partition Größe.
Pagefile verlagere ich auf Logische Partition D, ( Anfangsgröße und mit Maximale Größe ) gleiche wert z.b. 4000.
Boot Partition als Primär alle andere als Logisch.
Private Daten von System ( C ) Trennen und auf D oder E Partition verschieben, sonst werden mit Backup überschrieben.

MfG
nowel
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.220
nowel, kann es sein, dass Du im falschen Thread gepostet hast? Das ganze hat mit dem Thema nichts zu tun Du Deine Tipps mit 3TB+ Unlocker und logischen Laufwerken klingen wie der Alptraum jedes Datenretters.
 
Anzeige
Top