pc geht nicht mehr

philip79

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
187
sorry falls es das falsche forum ist, aber habe keine passendere rubrik gesehen ;)

habe seit gestern nacht ein problem mit meinem rechner.
das netzteil machte minimal komische geräusche. wie nen leichtes rauschen.
dann um 3 uhr nachts fliegt plötzlich die strom sicherung meines zimmers raus. ich will sie wieder einschalten aber es gibt dabei nen kurzen!
ich trenne meinen pc vom stromnetz und es geht wieder mit dem strom im zimmer!

habe rausgefunden, dass wenn ich den stromstecker des pcs in die steckdose stecke, es einen kurzen gibt! und zwar sofort bevor ich den sogar einschalten kann!
(vielleicht ist er auch noch eingeschaltet, da er ja wegen dem "kurzen" ausgegangen ist.

ist das vermutlich nur das netzteil dann?

und vor allem fällt es noch unter garantie bzw gewährleistung?
habe den rechner am 23.7.07 bei hardwareversand gekauft.
 

philip79

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
187
die frage ist eben ist eben auch den ganzen püc einschicken oder nur das netzteil bzw ob das eben garantie/gewähgrleistung ist.
kenne mich mit gewährleistung nicht so aus und die ist doch ab monat 13 und garantie nur in den ersten 12?
 

philip79

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
187
so habe heute meinen rechner wiederbekommen.
netzteil wurde angeblich ausgetauscht und sonst war nichts kaputt.

habe aber das problem, wenn ich den pc einschalte, drehen sich die lüfter für 1s aber sonst passiert nichts!!!

jemand ne idee?
ich will den nichtz schon wieder einschicken, da ich den pc dringend brauche!!!
 
D

desmond.

Gast
Cmos Clear durchführen.
PC nur mit CPU bestücken, auf Beep Ton achten, dann RAM rein, Beep Ton, Grafikkarte rein usw.
 
Zuletzt bearbeitet: (to late)

philip79

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
187
kann ich mal probieren. aber momentan ist es so: es passiert gar nichts, kein beep ton kein geräusch vom rechner nur der cpu und gehäuse lüfter drehen sich ganz kurz.

meine idee wäre das mainboard und oder cpu sind kaputt und deswegen startet nichts und hardwareversand hat nichts überprüft und nur das netzteil gewechselt?
 
D

desmond.

Gast
Wenn du angeben hast [was wir nicht wissen können], dass die Vermutung am NT liegt, dann könnte es durchaus sein, dass sie nur das Netzteil geprüft haben.
Wenn möglich Board und CPU tauschen und durchtesten.
 

philip79

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
187
ohne speicher genau das göleiche: kein lebenszeichen vom pc, nur die lüfter drehen kurz!

hatte den fehler beschrieben mit dem kurzschluss wenn der pc an die steckdose angeschlossen wird.
und in dem lieferschein steht test ok keine weiteren teile defekt....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengeführt, bitte "Ändern" - Button nutzen.)
D

desmond.

Gast
Auf welcher deiner 3 Platten liegt dein OS?
Anderne beiden Platten ausbauen und noch mal testen?
Kannst du die Platte woanders einbauen und durchtesten?
 

philip79

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
187
os ist auf der samsung 250gb platte, der sata.
die anderen beiden sind nur datenplatten!

habe eben bei der hotline angerufen und diesmal auch jemanden erreicht.
angeblich wird der rechner immer 30min laufen gelassen und getestet....
der an der hotline vermutet das mainboard....

@commander alex

der pc gibt ja kein lebenszeichen!
es laufen die 3 lüfter: cpu, gehäuse und netzteil ganz kurz und sonst tut sich gar nichts im rechner!!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (2 x beiträge zusammengeführt)

philip79

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
187
also der 24polige oder wieviele das sind den kriege ich nicht raus. habe den aber noch mal reingedrückt.

der 4polige für den cpu sitzt richtig und habe ich raus und rein.

cpu fan habe ich auch rein und raus.

gehäuse fan habe ich den stromstecker an dem der sitzt getauscht.

graka strom habe ich auch ab und an-gesteckt.

mehr ist ja nicht?


ups holt den rechner morgen wieder ab....
2 wochen .....

da kann man echt kotzen zumal mein notebook an dem ich gerade sitze alt und langsam ist und gerade mit ner irq not less or equal meldung sich gelegentlich zum neustart verabschiedet *g*

habe den pc heute zurückbekommen!
angeblich war der cpu locker!

aber mein pc scheint mich zu hassen und gleich das nächste problem:

meine grafikkarte:
von beginn an als sie zurück war, hat sie probleme gemacht. habe dann sogar den pc auf die seite gelegt und die karte nicht mit der plastik-klemm-vorrichtung fest gemacht, damit sie sie nicht unter spannung im pci slot steckt.

mitten beim sitzen am pc gabs dann grafikfehler.
habe den pc neu gestartet und vorher die karte wieder rausgenommen und reingesteckt.
dann lief es. habe den pc ausgemacht und 3h später wieder an und ohne dass ich gegen den pc gekommen bin, kam jetzt gar kein bild mehr! das karte raus und rein ein paar mal wiederholt und es kam beim booten nie bild und als windows geladen war manchmal fehlerhaftes oder eben gar kein bild!

habe jetzt frustriert die karte ausgebaut und bin mit der onboard grafik am pc...

ich würde jetzt vermuten die karte ist hinüber? oder kann es auch am pci-e slot liegen?
ich werde mal rumfragen ob ich die karte auch bei freunden testen kann....
und zur not gebraucht ne pci-e karte zum test kaufen, wenn die billig ist.
wenn ich die einschicke und die im ersten test keinen fehler zeigt, wird mich hardwareversand killen und mir wohl ne rechnung schreiben ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beiträge zusammengeführt.)
Top