PC neu bestellt und dann ...

reikoB

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
21
Hallo,


vorne weg ich weiß nicht ob ich hier im richtigen bereich bin, aber ich versuche es einfach mal.

habe mir einen neuen pc zusammen gestellt

530W be quiet! Pure Power L7 80+
64GB Crucial RealSSD C300 Series...
Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX
320GB Samsung SpinPoint F4 HD322GJ 7200U/m 16MB...
2048MB XFX Radeon HD 6950 Eyefinity DDR5 PCIe
Scythe Mugen 2 REV B AMD und Intel S754, 939,...
Asus P8P67-M P67 Sockel 1155 mATX Rev3
Festplattenadapter MB990SP-B 2x2.5 -> 3.5 schwarz
2x4096MB TeamGroup Elite DDR3-1333 CL9 Kit

hab die sachen heute bekommen, zusammengebaut und lief auch am anfang (ca. 15-20 min) gut. keine komischen geräusche oder sonst was. dann hatte ich windows installiert, als nächstes die netzwerkkarten treiber von der asus cd. dann wollte ich die grafikkartentreiber installieren, hat auch ohne probleme geklappt, dann wollte der pc neustarten und seitdem ... nichts mehr :freak:

die lampe vom mainboard leuchtet grün, aber wenn ich auf den powerknopf drücke tut sich rein gar nichts! kein lüfter läuft los, nichts! habe schon ramriegel rausgenommen und gewechselt etc. aber es passiert rein gar nichts! ich weiß echt nicht mehr weiter ... kann mir vllt jemand einen rat geben was ich probieren könnte?

beste grüße und danke für jede antwort im voraus!
 
A

AMD User

Gast
schon die passenden treiber und nicht aus versehen z. b .treiber für win xp statt win 7?
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.159
hast du schon mal nachgeschaut, ob sich nicht einfach einer der kleinen Stecker vom Gehäuse auf dem Mainboard gelöst hat? Dafür würde das "nichts mehr tun" sprechen...
z.B. der vom Powerknopf ?
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
kennst du jemanden der sich damit auskennt?

alle stecker sind richtig angebracht?, probier mal den schalter aufm board aus,
 
N

nomgsul120

Gast
Hast du schonmal einen PC zusammengebaut oder das erste mal?
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.205
cmos schalter drückn und noch mal neu installieren mit dem graka-treiber stimmt was nich...oder einfach nen fehler bei der installation...
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.192
vielleicht ist der power-knopf kaputt.
du kannst versuchen die zwei pins vom power-knopf mit einem schraubenzieher o.ä. zu überbrücken.
als nächstes würde ich mal einen cmos reset machen (entsprechender jumper oder bios batterie rausnehmen). natürlich vorher das netzteil vom strom trennen.
als nächstes kannst du (falls vorhanden) ein anderes netzteil einbauen um diese fehlerquelle auszuschließen.
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.716
schau mal ob du irgendwo ne Schraube locker hast die dann für nen Kurzschluss verantwortlich ist.
 

reikoB

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
21
danke für die vielen schnellen antworten!

ja, ich habe schon öfter pcs zusammen gebaut, es wundert mich ja selber, warum er ca. 20 min lief und dann rein gar nichts mehr passiert.

ja, es waren die richtigen grafikkarten treiber!

@dedavid95: wo sitzt der cmos schalter? aber es müsste sich doch IRGENDWAS tun oder irre ich mich da?

@blackvalley: ich habe alle stecker ausprobiert, alle gezogen und wieder reingesteckt (aber daran hätte es eigtl auch nicht liegen können, da der pc ja nicht bewegt wurde oder sowas)
 

I_am_Potatoe

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.886
also häng mal die HDD ab -> wenn dann wieder ein Lüfter anfährt und du bild hast dan is des OS Neu aufzusetzten und wenn das selbe ist lege ich meine HAnd ins feuer das das MB, aber eher die CPU (Weil er ja nix mehr tut) defekt ist...
 

Soulfly999

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.327
Nana... erstmal abwarten nicht gleich mit einem defekt drohen! ;)

HDD ist unerheblich, da der PC momentan garnichts macht ausser die MB-LED!

Unbedingt die Abstandshalter vom Mainboard prüfen!

Hatte das gleiche Problem bei einem MB-Wechsel auch schon mal, weil das alte kleiner war und noch Abstandshalter montiert waren, die
einen Kurschluss auf dem neuen MB verursacht hatten!
Alterrnativ mal alles ausserhalb des Gehäuse aufbauen mit nur Strom, CPU-Kühler und Graka!
Ergänzung ()

CMOS (auch CLRTC genannt) findest Du hier:

CMOS.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DarkInterceptor

Gast
würd mal an deiner stelle alle stecker vom mobo runtermachen. dann am ATX stecker den grünen auf masse brücken und dann mal schauen ob das nt überhaupt anläuft. häng unbedingt paar lüfter dran sonst kanns sein das auch nichts passiert.
für mich klingt das eher nach nt putt.
 

luggga

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
136
Das erste was bei so einem Fehler gemacht werden muss ist alles unnötige abstecken bzw. ausbauen.

d. H. Graka raus, Ram raus, hdd bzw. ssd raus, laufwerke raus nur Netzteil an Mainboard und CPU + Lüfter müssen angeschlossen sein (Wichtig!)

Dann nochmal den Powerknopf drücken (prüfen ob Kabel auch richtig angeschlossen) und schauen was passiert. Wenn der Rechner piept gehts weiter nach einander die Sachen wieder einbauen aber immer vorher Strom aus und Stecker aus dem Netzteil und ein paar Sekunden warten.

Kannst ja berichten wie es aussieht.
 

KodeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.226
Ich vermute, dass dein Mainboard defekt ist. Es kann auch das Netzteil sein, aber das Mainboard scheint mir am wahrscheinlichsten. Hast du beim Einbau darauf geachtet, dass keine Schrauben unter dem Mainboard, an Stellen wo diese nicht hingehören, sind?
 
D

DarkInterceptor

Gast
@soulfly
ned jeder hat dafür einen passenden brückenstecker daheim. dennoch halte ich es für möglich, selbst für einen super-dau persönlich, diese brücke selbst anzulegen.

@kodex
wär dann der pc nicht von vorherein ausgeblieben? der te meinte doch er ging 15-20 minuten sofern das die wahrheit ist.
 

reikoB

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
21
@soulfly das sind 3 pins für den cmos (clrt)oder? wenn ja, wie muss der blaue (ich nenne es jetzt mal überbrücker) denn sitzen? der scheint nämlich schon vorher rausgefallen zu sein ....
 
Top