PC/Notebook für Skylum Luminar 4

madzzzn

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.714
1. Was ist der Verwendungszweck?
Skylum Luminar 4
1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Skylum Luminar 4 als Hobby

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Nein

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1 Monitor der noch gekauft werden muss. Es ist im Prinzip eine Geldfrage

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Notebook mit i7 der 2ten Generation, 12GB RAM und einer 500GB SSD. Grafik onboard

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Das ist hier die Frage. Ich suche hier für meine Schwester. Der PC, oder vorzugsweise Notebook soll einfach ausreichend sein für das Programm.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
zur Zeit spielt das keine Rolle

5. Wann soll gekauft werden?
in kürze

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selber zusammenbauen.


Hallo zusammen.
Meine Schwester beschäftigt sich seit ca einem halben Jahr mit Fotografie.
Ihr altes Notebook reicht einfach nicht mehr, um die Raw-Datein zu rendern. Auch unterstützt ihre Onboard-Karte nicht wirklich Open-GL 3.3
Ich selbst kenne mich gut mit Gaming PC´s aus. Kann aber nicht sagen, welche Anforderungen das Programm Skylum Luminar 4 hat.
Die Mindestanforderungen konnte ich ergooglen, die sind nicht wirklich hoch mit einem i3 und 8GB Ram.
Soweit ich jedoch weiss, brauchen Programme zur Fotobearbeitung viele Kerne und viel Ram. Grafikkarte wäre da nicht so wichtig.
Meine Schwester möchte natürlich so wenig wie möglich ausgeben.

Im Prinzip wäre mir nur folgendes wichtig zu wissen:
Ist das Programm sehr CPU und RAM lastig? Grafikkarte wäre dann relativ unwichtig solange das mind. Open-GL über 4.0 unterstützt?
Wenn ich wüsste was für das Programm benötigt wird, könnte ich selber einen PC /Notebook zusammenstellen.
Brauche ich da schon CPU ala Ryzen 3700X mit 32GB ram?

LG und danke für Eure Hilfe :)
 

zett0

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
712
Luminar ist ein sehr spezieller Fall, das Programm ist noch sehr neu und noch nicht besonders gut optimiert. Die Geschwindigkeit von Luminar, ist neben den Bugs einer Hauptkritikpunkte. Es kann also durchaus sein, dass Luminar selbst mit einem fetten Rechner langsam läuft. Teste doch mal wie es auf deinem PC läuft. Wenn es ein Laptop sein soll, such dir ein Modell raus, das hier im Forum für Bildbearbeitung empfohlenen wurde. OpenGl 3.3 ist seit einigen Jahren Standard für alle Grafikkarten.
 

madzzzn

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.714
ist es bei Luminar 3 auch so?
 

madzzzn

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.714
Wie sieht es bei adobe Lightroom aus. Empfohlene Systemvorraussetzungen schon gelesen, aber reicht das?
 

zett0

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
712
Ja die Aussagen beziehen sich generell auf Luminar
Empfohlene Systemvorraussetzungen schon gelesen, aber reicht das?
Ob etwas ausreicht hängt vom persönlichen Anwendungsfall ab. Z.B. Wieviel Pixel haben die Fotos oder hat man ein Problem damit, wenn das Programm ein paar Sekunden rechnet usw...
 
Top