PC surrt- danach kein Bild

Junkiee

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
179
Guten Abend,
ich habe vorhin meinen neuen Rechner versucht auszuschalten, da dieser nicht reagierte drückte ich auf den Startknopf bis der Rechner sich ausschaltete.
Beim nächsten Hochfahren surrte der PC kurz, startete dann aber doch- bloß es erscheint kein Bild! Es drehen sich alle Lüfter und Laufwerk funktioniert auch.
HW:
ASRock M3N78D
Athlon II X3 450
Cougar 350W
Powercolor 5750
Hitachi 250GB
Samsung F3 500GB
LG GH50NS22

Hatte jemand schon einmal solch ein Problem oder weiß jemand welches Teil defekt sein könnte?
Der PC ist ca. eine Woche alt, sollte daher nicht an Altersschwäche gestorben sein.

Gruß
Junkiee
 

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.825
konntest du das surren orten ? ( in dem du dein ohr am pc hälst ( nicht zu sehr nah dran ;-) ! ^^ ) mit offener tower seitenwand )

könnte sein, dass dein netzteil für deinen pc nicht ausreicht ( die wattzahl ) bzw. dein netzteil kurz vorm "tot" steht ;-)

ich berechne mal kurz die benötigte wattzahl für deinen rechner :D

@1.Edit : dein netzteil reicht völlig aus. Also entweder war das die Graka oder das Netzteil. Das die Sachen neu sind heißt ja net, dass die dann mindestens xy Monate halten sollten. Kann auch so geschehen, da immer x%-y% der Hardware ab Werk ein paar probs haben. bin ehrlich gesagt im moment ratlos :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miac

Gast
Hatte ich bisher zweimal bei älteren Rechnern. Beides male war es der Lüfter der Grafikkarte. Vermutlich Lager defekt. Eine läuft noch, die andere ging dann irgendwann ganz kaputt (vermutlich Hitzeschaden).
 

Junkiee

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
179
also das surren kommt richting mb, also irgendetwas was drauf ist,
hört sich unterhalb des nt an.
von der wattzahl her sollte es eig reichen.
Also der GraKa Lüfter dreht sich, aber es erscheint kein Bild.
Auf dem Monitor steht no signal oder checking cable
 

Junkiee

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
179
Ja der Rechner ist ganz normal gelaufen.
Wie geht ein Biosreset?
Kann es am CPU oder MB liegen?
 

Junkiee

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
179
Aber mein BIOS ist vorher einwandfrei gelaufen und ich habe nichts drann verändert.
Sollte man das trotzdem machen?
 

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.825
ehrlich gesagt bin ich gegen einen bios reset. denn das surren hat was auf der hardwaretechnischen ebene zu tun und nichts mit oc etc. ,denn du hast ( ich hoffe du hast das nicht ^^ ) nicht einen oc durchgeführt.
du musst das surren einfach genauer orten. sry ! anders geht es nicht. ansonsten ist der folgene lange "rep "prozess nötig : schicke einfach all deine teile zurück. hoffe du hast die teile per i-net bestellt und nirgendswo örtlich gekauft. und dann bestellst du die teile wieder woanders . du hast ja gesagt, dass die teile nicht mal ne woche alt sind. also email an support, dass du einen widerruf ankündigst und ab die post.
 

Junkiee

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
179
Ich habe alle Teile bei Hardwareversand bestellt.
Kann man alle Teile nach Benutzen zurückschicken?
Also wenns CPU nicht ist, bleibt nurnoch NT; MB; GraKa.
 
Zuletzt bearbeitet:

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.825
du musst sie dann in die verfassung zurückschicken ,wie du sie erhalten hast. also bei der cpu wirds schwierig ;-) ...schick NT / MB / Graka zurück und wenn die wieder da sind und das problem noch da ist, dann ist es die cpu. dann schickst du die cpu zur reperatur bzw. umtausch.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
Werbebanner
Top