pc-x1950pro, plötzlich kein signal am tft mehr!

MtX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
meine grafikkarte powercolor x1950pro liefert bei manchen benchmarks spielen bei gewissen details-einstellungen nach so ca 5-10min. kein signal mehr.

aufgefallen ist mir dies bei anno, allerdings nur im multiplayer, bei maximum an details auf 1680*1050, plötzlich läuft ton weiter, aber der bildschirm bekommt kein signal mehr :o

da hab ich mir gedacht ok dann stell ich halt n bissl die details runter.
dann hab ich 3dmark06 ausprobiert, benchmark lief problemlos durch, jedoch nicht wenn ich auf die demo klicke, bei der auch zb der ton kommt. dann kommt immer bei dem 2.test (mit den glühwürmchen) an der gleichen stelle kein signal mehr (am monitor).

weiss irgendjmd zu diesem problem was oder könnte vermuten woran es liegen könnte?

überhitzung schließe ich aus, da sie recht gut von nem x2 gekühlt wird.
qualitätseinstellungen hab ich im ccc auf performance gestellt bzw. anwendungsgesteuert.
 

horn 29

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.203
Dies dürfte zurückzuführen sein zwecks der Steuereinheiten der GPU / Mem welche einfach oft zu schlecht gekühlt werden/ wurden und es somit bei Überlastung diesiger zu den besagten Blackscreens kommt, oder Netzteil zu schwach für gesamtes System!
 

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
netzteil issn bequiet 400Watt
mit nem strommessgerät komm ich allerdings nie über 220W und auf der 12V leitung ist au genügend vorhanden, deswegen kann ich des doch eigenltich ausschließen?
und sone schlechte streuereinheit kann und darf eigentlich nicht sein, zumindest nicht im unübertakteten zustand.... da muss die graka einfach auf hohen details laufen!!!
meinetwegen langsam aber sie muss laufen!

und sie wurde nie wärmer als 60°C

ist ein treiberproblem oder sonst irgendwas softwaremäßiges auszuschließen?

bzw. @ horn: also kann ich deiner meinung nach nichts machen und hab einfach pech? :freak:
 

horn 29

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.203
dann scheinst eher Pech zu haben, denn einige der Marke Sapphire hatten dieses Problem auch.
Benutze doch mal den CAT 6.12 BETA ! und viell. klappt es ja, bzw. schau dass die ATT deinstallierst und mal ohne diese probierst.
Hoffe du bekommst noch die Kurve mit deiner Karte, welche an sich recht geil ist.
 

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
wieso sollte ich denn den 12er beta benutzen wenn schon die fullversion draußen is?!?!

ahja wenn der pcie bus auf 1x gestellt ist dann läuft die demo weiter bis zum nächsten "schauspiel" und dann am ende von dem kommt ne fehlermeldung (juhu nicht abgestürzt :)):

"IDirect3DDevice9::present failed: Device lost (D3DERR_DEVICELOST)"


edit: 1. is das ein rückgabegrund? (auch wenns mich ankotzt dann n paar wochen keine graka mehr zu haben)
2. hilft untervolten/übervolten unter-/übertakten irgendwas? kühlung ist ja gut und die graka wird nicht zu warm
3.wie groß ist die chance, dass der fehler mit software (zb. neue treiber) behoben werden kann?
4.hat niemand noch ne andre idee, danke schonmal an horn29, aber sowas wollt ich eigentlich nicht hörn :p ^^

PS:att hatte ich garnicht drauf!
 
Zuletzt bearbeitet:

Foxman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.120
Wie ich ergoogln konnte ist das wphl Hauptsächlich ein prob mit 3DMark 2005.

Wars denn bei dir auch 3DMark 05?

Ansonsten sieht das für mich irgendwei nach nem defektrm Treiber aus (graka / direct x)

probier das noch mal neu zu installieren und schliess mal alle programme bevor du benchst.

thx Foxman
 

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
ne war 3dmark06 (hab auch gegoogelt) -->fehler tritt ja auch nur bei pcie1x auf
dezember directx9.0c
frische neuinstallation winxp mit cat 12 treiber einmal mit und einmal ohne ccc probiert
aber werd nochmal alles neuinstallieren, bezweifel aber dasses n treiberproblem is, da ich davor windows au scho drauf hatte und mit dem 11er cat. und selbes problem trat auf


also an strommangel bzw. hitzeproblemen kann es auch nichts liegen, weil ich grad den benchmark (also nicht die demo(mit ton)) auf 1680*1050 mit maximalen details af und aa, halt alles auf max. gestellt^^ und sie wird net heißer als 55grad, cpu wird au net wärmer nach 1h 3dmark06

d.h. bloß wieso ist das so?!?! kommt irgendwie nur in bestimmten kombinationen vor, bei anno1701 ja auch nur im netzwerkmodus!!!
was kann das nur sein? :(

keiner ne ahnung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.354
Da der X2 ne Menge Luft aufs Board bläst (heisse) wird da vielleicht was zu warm ?
Netzwerkonboardchip oder so ? Liegt der bei dir unterm Grakalüfter ?
 

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
ich hab nen e6300 aber auch bei geöffnetem gehäuse passiert des und immer nach ca 5min.

ansonsten würde es ja bei offenem gehäuse erst nach 10min. oder so passieren^^
und ich hab nen infinity der verteilt die wärme aur ne recht große fläche also ich glaubs mal eher net, entweder is die graka schrott :( opder n softwarefehler, ich hoffe auf 2.

aber kann natürlich auch n hitzeproblem sein, wobei ich des stark bezweifel da mit nem offenen gehäuse alles im gleichen zeitraum abläuft :(

aber danke für den tip werds morgen nochmal aufmachen und zeit bis zum absturz messen
wer sonst noch ne idee hat, auch wenn se noch so schwachsinnig is, her damit :evillol:
außerdem sind gerade bei den netzwerkports 2 * 12cm lüfter
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Der X2 ist schuld. Deine Karte wird automatisch abgeschaltet wen die GPU, der Ram oder die Spannungswandler zu heiß werden. Der X2 gehört, trotz vieler positiver Test, zu den schlechtesten Kühlern am Markt.
1. Die Spannungswandler der Karte werden nicht vom X2 gekühlt, sondern sind von der Gehäusebelüftung abhängig. Was aber oft nicht ausreicht.
2. Die über 70° warme Luft wird frontal auf das Mobo geblasen, dabei passiert es auf vielen Boards das die Warmluft so direkt den Chipsatz aufwärmt.

Achja, einfach nur Lüfter ins Gehäuse knallen ist auch falsch. Z.B. ein Lüfter der Seitlich einbläst, sorgt in der Regel für Luftverwirbelungen die zu Hitzestaus an bestimmten Punkten im Gehäuse führen. Aber das ist vom Tower abhängig!

Auch ein geöffnetes Gehäuse hilft hier wenig. Im Gegenteil, das kann Nachteilig sein. Zwar ist die Innenraumtemperatur niedriger, doch ohne einen Luftstrom bring das an den Bauteilen gar nichts.

Also was tun!?! Erstmal dafür sorgen das du vorne und hinten genügend Lüfter hast die vorne rein blasen und hinten raus. Aber bitte so das die nicht nur drehen sondern wirklich einen guten Luftdurchsatz haben. Gehäuseverkabelung aufräumen. Wen da KAbel im Weg hängen stört das gewaltig. Und das Gehäuse ZU lassen. Wer sich mal ein wenig mit Thermodynamik beschäftigt versteht warum.

Im übrigen bist du nicht der Einzige mit dem Problem bei diesem Lüfter, also tröste dich.
 

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
oh man bin ich dumm, ja der kühler heißt ja irgendwas mit X2 (dachte die ganze zeit an amds X2)

ich versteh schon was von thermodynamik, ich hab auch nicht sinnlos irgendwo lüfter hingepappt?!?!
einen 12cm an der cpu der zum 2. 12cm kühler bläst, der dann die luft nach draußen befördert

n bissl weiter drüber noch n netzteil mit 2*2 8cm lüftern die auch nach draußen blasen

dann noch 2* 8cm kühler, die an der vorderseite nach innen blasen und für einen "guten" luftstrom sorgen
soviel dazu (wenn du was daran auszusetzen hast dann her damit :p)
PS an der seite is noch n luftgitter wo zusätlich noch luft hineingezogen wird

des der x2 nicht optimal belüftet war mir auch klar, jedoch dachte ich s reicht locker aus, da die graka ja net sowarm wird wie ne x1950xtx, außerdem gabs wie du sagtest viele positive tests (PS: danke für die tollen tips @internet^^) abgesehen davon, frag ich mich wie man so ein sry scheiß produkt auf den markt bringen kann, welches so unzureichend getestet wurde!?!?!?

kotzt mich ehrlich gesagt extrem an

sonst noch ne idee was ich machen könnte
@Silverbuster: net böse sein, aber meine lüfter machen dort wo sie sind schon sinn :)
aber danke für die andren tipps, die spannungswandler werden auch extrem warm, als ich draufgelangt hab, hab ich mir fast die finger verbrannt :(

kabel sind keine im weg


was damit aber immernoch nicht geklärt ist, ist wieso ich den benchmark 3dmark06 durchlaufen lassen kann (auch 2h) und die demo nur ca 5min. geht und dann immer an der selben stelle abkackt..... auch wenn ich die auflösung nur auf 300*200 stelle kommt der fehler!!!

aber wenns an den spannungswandlern liegt dann bringts wohl auch nichts den lüfter höher zu stellen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tho

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.110
mit dem vf-900 wärst glaub cih besser dran gewesen:D

Zum Glück erfahr ich davon,

hatte nämlich auch schon vor mir die zu kaufen *puuh*

stattdessen kommt jetzt eine sapphire ultimate mit vf-900:evillol:
 

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
ja wäre die pro net rausgekommmen hätt ich mir noch ne x1900xt geholt :freak:
aber ich dachte mir lieber weniger leistung, weniger abwärme (80nm)--> leiser kühler
und ende nächstes jahr ne DX10 karte..... aber nein ich kauf mir wieder den größten schrott
es gab halt au net wirklich viele testberichte drüber und die dies gab, die warn eigenltich nur positiv .....
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
@MtX

Kein Problem... ich hatte nur alles aufgelistet was mir eingefallen ist.

Was genau hast du für ein Mainboard? Ich würde eher drauf Tippen das die Karte deine Nortbridge überhitzt. Kannst ja mal Testhalber irgendwie einen Lüfter da so hinlegen oder stellen das er direkt auf den hiteren Teil der Grafikarte bläßt und gleichzeitig die Northbridge mit kühlt.. wen es dann nicht funktioniert... dann liegt es an etwas anderem.
 

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
jup probiers mal aus ... meine northbridge wird auch extrem heiß :(

ok also es ist definitiv kein thermisches problem, denn die einzigen 2 komponenten die warm werden sind northbridge und grafikkarte.
ich hab des mal mit offenem gehäuse und nem davorstehenden verntilator getestet... selbe fehler wie immer....
die temps waren auch alle unter 35grad und ich hab mir weder an der graka noch an der northbridge die finger verbrannt (geschätzt net mehr als 45grad)

und ich flieg auch immer exakt an der selben stelle in anno raus... so ca nach 4einhalb min.
also es muss irgendwas mit der grafikkarte zu tun haben aber es ist definitiv kein hitzeproblem!

ich bin einfach nurnoch ratlos


PS: hab ein P5B-deluxe


edit: also mit offenem pc läuft der 3dmark06 durch.... also doch ein hitzeproblem?!?^^ auf jeden fall ist das annoproblem dann ein anderes, da der fehler auch mit ventilator aufgetreten ist...

trotzdem frag ich mich wieso ich farcry stundenlang zocken kann und anno auch nur eben im multiplayer net

was ich gegen die hitze machen kann, außer provisorisch n lüfter draufzulegen, weiss ich jetzt au net
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Farcry fordert die Grafikkarte lange nicht so wie Anno 1701! Du kannst noch eine Sache versuchen. Schalte mal im CCC das VPU Recover aus. Das ist eigentlich dafür da, das es die Grafikkarte ausschaltet wen sie überhitzt oder Fehler bringt. Aber manchmal ist das ein wenig zickig. Könnte sein das es hilft.
Gegen die Hitze kannst du nur zwei Dinge tun.
1. Karte gegen eine andere mit anderem Lüfter tauschen.
2. Selbst einen anderen Lüfter drauf bauen. Verlierst aber die Garantie.

Empfehlenswerter Lüfter wäre dieser hier.
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=JZZ#41
Bisschen günstiger, aber auch etwas Leistungsschwächer (trotzdem wesentlich besser als die Standard Lüfter)
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=JZZ#36
 

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
hm farcry nutzt doch eigentlich die graka voll aus mit shadermodell3?! und HDR usw.
aber naja ich glaub dir einfach :rolleyes:

ähm probiers gleich mal aus mit vpu recover

ansonsten zu 1. karte is 3wochen alt, daher ist umtausch nimmer möglich
2. hab ich mir die karte extra gekauft wegen der "guten" kühlung und jetzt sowas, mir reichts ja schon wenn ich darein geld investier, aber dann noch garantie bei soner beschissenen graka, die vllt die nächsten wochen verreckt, zu verlieren ist echt am arsch :(

vergesst die ganzen ausdrücke einfach wieder schnell :p

und dass sich die karte aufhängt, trotz des davorstehenden ventilators zeigt, dass es nicht nur an der graka liegt bzw. garnicht, sondern auch an was anderem liegen kann.
abgesehen davon ist immernoch nicht geklärt wieso ich den benchmark stundenlang durchlaufen lassen kann, bloß sobald ich die demo starte hängt er sich nach kurzer zeit auf!?!?

ok hab son gedämmtes gehäuse und hab da noch n lüftungsschacht an der seitenwand geöffnet, jetzt kommt da gut viel luft durch, und die demo läuft durch *freu*
des annoproblem probier ich jetzt glei mal, aber des prob ham viele und da glaub ich liegts nicht primär an der graka, wem trotzdem was einfällt, sagen!!!

und ja ich weiss dass gedämmte gehäuse scheiße sind und die wärme innen speichern, aber sie sin ja auch leise und ich dachte 4gehäuselüfter reichen, naja getäuscht aber jetzt tuts ja, zumindest die demo
wieso bench geht und demo net versteh ich zwar net aber was solls

edit: bei anno kommt der fehler immernoch, ich kann den fehler beseitigen wenn ich jede 3min. für ne min. mit alt+tab rausgehe.... also doch ein hitzeproblem, aber wieso hats mit dem ventilator auch nicht gefunzt und es kam derselbe absturz?!?! abgesehen davon war die graka immer so bei 52grad was ja au net so warm is (im vgl die xtx wird ja 80grad warm mitm standartlüfter) oder liegt das an den schlecht gekühlten spannungswandlern, die sich ganz hinten auf der graka befinden?


gibts vllt nen kühler den manhinten auf die karte baschteln kann damit er hinten über die platine bläst? würde das was helfen, dann hätt ich meine garantie :)
 
Zuletzt bearbeitet:

sch8mid

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
26
mach den accelero runter

auf ebay gibts noch 12 € dafür

reinige die gpu

mach die ausgezeichnete wlp des unten beschriebenen kühlers drauf
und die ram kühler
2 auf die spawas (Thermaltake kupfer BGA2)

oben und unten
also auf die VRMs für GPU und RAM

http://cgi.ebay.de/Thermaltake-BGA-...yZ131975QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

und du hast zu 99 % ruhe

http://www.pc-cooling.de/VGA-Chipset/VGA-Kuehler/Zerotherm/ZEROtherm+GX810.html

der bestverarbeitete gpukühler , der mir je in die finger gekommen ist , auch besser als alle
zalmans , thermogeregelt und alle bauteile ideal im luftstrom.
 
Zuletzt bearbeitet:

MtX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
72
reicht es nicht auch einfach auf die spannungswandler passive kühler draufzusetzen und dann n 8cm lüfter drüber zu blasen
weil wenn ich des richtig verstanden hab, liegt es ja an den spannungswandlern?!
 

sch8mid

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
26
reicht es nicht auch einfach auf die spannungswandler passive kühler draufzusetzen und dann n 8cm lüfter drüber zu blasen
weil wenn ich des richtig verstanden hab, liegt es ja an den spannungswandlern?!
yepp -- dürfte vorläufig auch reichen ..die spawas sind absolut der wunde punkt
aber der "zero" hat die kühlerchen dabei und ist DIE finale lösung mit einem
aufwand von knapp 20 €

__________________

edit:

was man allerdings über die "ingenieursmässige meisterleistung " des ati 1950 referenzdesigns halten soll

brrr... zeit dass da mal was wieder aus europa kommt ..... das ist so mies , mieser gehst nicht

eine grafikkarte die fast 30A auf der 12 V schien braucht , um 100% störungsfrei zu laufen (orginal-sapphireaussage)

dazu mit einem klapperkühler , der anstatt die mehr als 60 grad heisse luft aus dem gehäuse zu befördern
diese aufs motherboard oder knallhart gegen die PCIslots bläst und damit noch zufällig die bei modernen boards sowieso
extrem heisse und belastete NB belastet.

Keinen kühlkörper auf fast 120 Grad heissen VRMs (ich hab fotos!) und diese dazu noch kaum im luftstrom.

mit verlaub, das gehört den herrschaften um die ohren geschlagen.

wer badets aus ....der verbraucher

und die südostasiatischen herrschaften vom schlage SAPPHIRE , die das
referenzdesign ungerührt in seiner primitivsten und billigsten variation 1:1 übernehmen
weigern sich dann auch noch den frustrierten kunden, die für diesen schrott fast 200 € bezahlt haben
einen spawakühlkörper zu schicken , der sie keine 5 cent kostet und in der teureren variante serienmässig vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top