PC zum Daddeln

assa1337

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
29
Hiya liebes Computerbase Forum!

Erstmal begrüße ich euch alle, mein erster Beitrag und neu hier. :)

habe mir vorgenommen nen neuen pc zusammenzustellen, da mein alter jetzt schon ein 2007 altes mainboard drin hat, einen zu alten und kleinen tower und die restlichen hardware komponenten garnichtmehr zum zocken ausreichen.

Ich kenne mich ganz gut mit hardware aus und wollte mir von euch trotzdem noch andere meinungen holen!

Das budget setzte ich mir zuerst auf 1500€ , da mein pc jetzt aber total den geist aufgegeben hat und jetzt garkeiner mehr im haus ist, liegt das budget jetzt "nur" mehr bei maximal 1100€

Ziel ist es einen pc zusammenzustellen mit dem ich 9 monate ohne aufrüsten kein problem habe mit ruckelfreiem zocken.

Ich verzichte dabei auf eine ssd, die in meine 1500€ konfiguration miteingeflossen wäre, da ich sie nachträglich einbauen werde.

Die jetzige konfiguration ist hier abgebildet :

s14.directupload.net/file/d/3173/larpxqqt_png.htm

(Wie gesagt muss alles mit meinem smartphone machen habe garkeinen pc mehr im haus)

Zum vergleich, in die 1500 Konfiguration wären die unterschiede :

Prozessor : i7 3770k

GPU : ASUS 680er

RAM : 2 x 8 GB vengeance low profile 1667

SSD : 120 GB 840 PRO Series von Samsung

Ich glaube, das waren alle unterschiede, was meint ihr, reicht der pc oder soll ich doch besser auf die 680er sparen?

Und ja ich weiß, das netzteil hat viel zu viel watt, nur für den preis fand ich es gut + es ist noch eine überlegung in zukunft vielleicht auf sli umzustellen.

Danke!

Markus
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Wofür denn bitte 16GB Ram ?
8GB reichen für alle Spiele von heute und auch von morgen du merkst 0% Unterschied.
Hier würde ich schonmal sparen.

Desweiteren würde ich überlegen ob ich nicht nen flotten i5 nehme, je nach Spiel sind die sogar flotter als ein i7. Ne GTX 680 sollte lange Zeit reichen.
 

Honkus

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
207
Lies mich!
Wenn du dich an den Guide hältst, musst du nicht so viel Geld ausgeben und kriegst trotzdem was, was locker 9 Monate hält.
Wenn du mehr Geld ausgeben willst, würd ich ne ordentliche Kühlung reinbauen und mir Overclocking anschaun.
 
Zuletzt bearbeitet:

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.856
Gaming

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW)
1 x Intel Core i5-3470, 4x 3.20GHz, boxed (BX80637I53470)
1 x Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9)
1 x Gigabyte Radeon HD 7950, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R795WF3-3GD)
1 x Gigabyte GA-H77-DS3H, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
1 x LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B)
1 x Thermalright True Spirit 120 Rev. A (BW)
1 x Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.3 (E9-450W/BN191)
~920€

ohne Multi übertakten

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW)
1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K)
1 x Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9)
1 x Gigabyte Radeon HD 7950, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R795WF3-3GD)
1 x ASRock Z77 Pro3, Z77 (dual PC3-12800U DDR3)
1 x LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B)
1 x Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)
1 x Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.3 (E9-450W/BN191)
~970€

hier kannst du via Multi übertakten



für 100€ mehr vll jeweils
a) größere SSD bzw Pro ssd / schnellere ssd
b) ne AMD 7970 Ghz Edi.
 

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.368
Schau dir mal Actys Zusammenstellungen an. Zu deiner:

- Brauchst du das Extreme4? Sonst könntest du dort €30 sparen.
- NIEMALS eine Tray CPU kaufen. Dort hast du Einschränkungen bei der Garantie und die CPU kann ein Rückläufer sein, der schon benutzt wurde. Boxed CPU sind immer neu und daher zu bevorzugen, selbst wenn du den Boxedkühler nicht brauchst.
- Das Netzteil ist Käse. Nimm ein ordentlich effizientes mit 450-500W Leistung (je nach Grafikkarte), bspw. das Bequiet e9.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.856
selbst bei meiner gehäuse wahl ließen sich noch ~40€ sparen
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.060
Und ja ich weiß, das netzteil hat viel zu viel watt, nur für den preis fand ich es gut + es ist noch eine überlegung in zukunft vielleicht auf sli umzustellen.
Vorweg:
Nachrüst SLI ist Käse. Entweder kauft man sich direkt die "doppelte" Leistung, weil man sie braucht, oder gönnt sich später direkt eine Karte aus der Nachfolgegeneration. Sonst kauft man sich eine weitere, veraltete Karte, verbraucht mehr Strom usw. Das ist Blödsinn. Die Nachfolgekarten sind idR schneller, effizienter und bringen neue Technologien/Schnittstellen (DX12?) mit.

Eine GTX 670 mit 4 GB braucht man eigentlich nur im SLI, unter Verwendung von Texturmods oder vllt. bei SSAA/Downsampling. Für FullHD und max. Details reicht die 2 GB Version. Oder du nimmst eine 7950 oder 7970.

Und dann reicht auch ein ordentliches 400-450W NT. Das von dir gewälte CM ist nichts dolles und für eine GPU eh viel zu groß. Und wenn man sich ein Multi GPU System zusammenbaut, darf man ruhig etwas Hochwertigeres als dieses 700W Einsteiger Gerät verbauen.

An der Stelle sei auch nochmal auf die FAQ verwiesen, da steht eigentlich alles drin: https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
 
Zuletzt bearbeitet:

Original-80

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
169
Hi assa1337,

zur Bestückung wurde ja schon ne ganze Menge gesagt dem man sich nur anschließen kann. NT auf keinen Fall und ob Du 420 Tacken für ne gtx670 ausgeben willst solltest Du wohl auch noch mal überdenken auch wenn die Asus nicht schlecht sind (hier kannste locker 50-70€ sparen). Tja dann deine 20€ für Zusammenbau. Fehler bei der Zusammenstellung, oder hast Du keinen Kumpel der dir zur Not hilft? Und letzlich wie sieht es mit dem Gehäuse aus? Hast Du dich total in das TEil verliebt, oder reicht dir auch dieser Sonderposten: http://lb.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=74523&agid=631&apop=3 (Cooler Master Storm Scout II schwarz für 69,25). Von daher sind mit den von der Community angesprochenen Änderungen locker noch ein besseres NT und ne SSD drin.

P.S.: Wenns geht lass dir bitte nicht den Spaß am selber schrauben nehmen. Nichts ist befriedigender (OK 1, 2 Sachen schon ;) ) als das Auspacken aller Komponenten und deren Einbau.

P.P.S: Bin grad auf der PCGH Seite über einen Verweis auf Graka`s bei Mindfactory (Mindstar-Angebote) gestolpert. Schade grad eben hatten sie noch ne gtx680 von point of view für 360€, die aber jetzt grad raus ist. Aber wenn Du dich mit AMD anfreunden kannst sind jetzt noch 9 Stk HD 7970 von Gigabyte für 299€ zu haben (ist 25€ günstiger als gübstigster geizhals Preis und dazu kommt ja noch das Spiele-Bundle)
http://www.mindfactory.de/Highlights/MindStar
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.716
Zur CPU, ich würde bei dem i7 bleiben!
Crysis 3 setzt ja zum ersten mal auf Kerne - man mag das als Ausnahme sehen, oder eben als Wendepunkt mit Hinblick auf die Konsolen die da kommen werden!
Ich halte es durchaus für möglich, dass die Zeiten "schneller i5 ist beim gamens besser als i7" mit heutigem Datum, langfristig gesehen, vorbei sind!
Natürlich wird auch ein i5 immer noch für eine lange Zeit reichen, aber hier und da könnte es halt doch eng werden in naher Zukunft und dann kann das Hyperthreading sinnvoll sein - ganz davon ab, dass man ja sein System für die Zeit von heute bis ....... kauft und nicht für heute und alle Games bisher!

edit: Bitte auch ein anderes NT mit weniger Watt! 500 Watt reichen locker, 600 ist Verschwendung - 700 Watt ist Unsinn!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top