Pentium 2 MMX 233 Mhz

[DA]anonymus

Ensign
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
135
Hallo Leutz
Ich habe da eine kleine Frage!
Bei uns ist noch ein alter P2 233 Mhz PC rumstehen, mit 128MB no-name Ram.
Ich wollte fragen ob man aus dem evtl. noch ein bisschen was an Mhz rausholen kann, damit mein Bruderlein noch einigermassen was gamen kann.
Allerding habe ich keine Ahnung welches Mainboard da drin steckt, denn es ist ein "Billig-Computer" aus einem Scheiss Laden, und daher habe ich keine Unterlagen über Mainboard und co, daher auch keine Ahnung wie die Jumper versetzt werden können, wenn überhaupt!
Ich hoffe ich werde geholfen *blub*:D

cu

Anonymus
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
sieht scheisse aus für dich:

1. weißt du nicht, was fürn board drinne steckt

2. hast du auch kein handbuch dazu, was die jumperei nich einfacher macht

3. ist der 233er der schnellste prozi seiner reihe und ich gehe daher einfach mal davon aus, dass der core bei diesem takt schon ausgereizt ist.

4. soziale mißstände :D
 

palooza

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
892
tach,

lad dir doch einfach mal das tool von diesem link hier runter,

http://www.unicore.com/bioswiz/index2.html


damit bekommst du alle infos zu deinem mobo. wenn du dann den hersteller+bezeichnung weißt kannst du dir das handbuch auf der herstellersite wahrscheinlich als pdf oder so runterladen.

grüße
palo
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Vielleicht doch

Moga... hallo? Noch am schlafen?
Er sagt Pentium 2, wenn ich das richtig lese. Da sollte schon noch was drin sein, aber bei einem undokumentierten Billig-Board könnte es schwierig werden. Sieh mal nach, ob irgendwo auf dem Board eine Typenbezeichnung drauf ist. Wenn du eine findest, gib sie einfach in eine Suchmaschine ein, dann solltest du wenigstens den Hersteller herausfinden. Wenn die Recherche nichts bringt, laß besser die Finger vom OC. Lieber ein laufender 233er, als ein durchgebrannter "kurz-bei-400-Mhz-gelaufener-233er". :evillol:

RAM ist genug drin, vielleicht erzählst du uns noch, welche Grafikkarte drinsteckt? Vielleicht gibt es da ja noch ein Schnäppchen, das dem Blechbuben Beine machen kann.
Ich weiß, wie das mit den lieben Geschwistern ist. Mach dem Buben erstmal keine allzu großen Hoffnungen.
 

[DA]anonymus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
135
Danke zuerst mal!

Ich werde mich auf die Suche machen, nach dem Mainboard-Handbuch.
Naja, Grafikkarte, eine Ati Rage Pro 2 irgendwas mit 4MB Ram, es soll keines fals eine rennmaschine werden, aber vielleicht Counterstrike mit niedrigster auflösen einigermassen spielbar wäre schon nicht schlecht, ich geh dann mal suchen......

Danke nochmals an alle

cu

Euer anonymus
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
hoppla, die 2 hab ich übersehen, und die mhz hab ich als mmx identifiziert und hab so auf einen P1 geschlossen, hach ja, die oogen wern ooch nich besser :D
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
CS mit der Ausstattung? Tue dir das lieber nicht an :D ...habe grade mal zum Fun mit meinem Server gezockt(P2 300, 128mb Ram, Ati rage(glaube 32mb)....10-20 fps waren Standart(kleinste Auflösung) bei Rauchgranaten 2-4fps ...zentimetergrosse Pixel :D ...war aber online...im LAN funktioniert das vielleicht
 

[DA]anonymus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
135
hmm

@ALCx
also bei dir wirds am Internet gelegen habe, bei meinem AMD K-6 2 und 320MB SD-Ram und einer Diamond Viper Grakka mit 16MB Ram, läuft CS im Lan ruckelfrei bei einer auflösung von 800x600 (immerhin etwas:D )

Ach ja, ich hatte 128 MB Sd Ram drinne, und habe sie auf 320 MB Ram erweiter (bei meinem PC), aber ich merke NULL Leistungsunterschied, wirklich nichts is schneller nix.
Habt ihr da eine Ahnung?

mfG

anonymus
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Da kann auch "nichts" schneller werden...

Also mal ne kurze Erklärung am Beispiel CS(LAN):

Wenn du viel RAM(320mb reichen da voll aus) hast, lädt es den kompletten Level in den RAM-Speicher..das bedeutet das nichts mehr geladen werden muss, bzw. der Prozessor holt sich seine benötigten Daten vom schnellen RAM-Speicher...ein einwadfreies, ruckelfreies Gamen ist möglich.....

So nun mit 128mb RAM, der Level wird nur teilweise in den RAM-Speicher geschrieben, da der Rest bereits vom Betriebssystem bzw. von CS selber voll belegt ist...sobald du im Level rumrennst lädt der Prozessor zwangsweise neue Daten in den Speicher...dabei werden Daten die bereits im Speicher sind ausgelagert auf die Festplatte...das nachladen an sich kann schon zu ziemliche Stockungen verursachen(nichts hasse ich mehr :) ) ...sollten Daten die bereits vorhanden sind gebraucht werden, müssen diese erst wieder von der Auslagerungsdatei(auf der Festplatte) in den Speicher geladen werden...

Also ansich bringt viel RAM keinen Geschwindigkeitsvorteil, aber es bringt ein absolut ruckelfreies Gamen(sollte es zumindestens...kommt auch drauf an wie die Games geschrieben sind....sollten die von sich aus nur 200 mb belegen, nützt dir auch sonstwieviel Speicher rein gar nichts)
 

DrTest

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
43
Wenn du kein Mainboardhandbuch findest, kannst du auch einfach mal auf der Platine nachschauen. Da stehen meistens die Jumperstellungen drauf...
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
OS

Das OS macht auch noch was aus. Bei mehr als 128MB RAM greife ich (auch bei so alten CPUs) gerne zu Windows 2000. Ich habe übrigens mit meinem P1 233 MMX 64MB und Riva128-Graka mit 4MB auch Half-Life in 800x600 spielen können - technisch ist CStrike nichts anderes. Allerdings war das im Singleplayer-Modus.
Die Engine ist wirklich genügsam. OpenGL-Nutzung vorausgesetzt!

Geheimtip zum Zocken mit einer so alten Möhre ist nach wie vor VooDoo Magic! Meine nachgerüstete VooDoo3 16MB leistet wirklich Erstaunliches bei dem alten System! Keine andere PCI-Graka hat mich je wieder so überrascht.
 
U

Unregistered

Gast
Aus Erfahrung würde ich mal sagen, dass maximal nen alter Celeron 533 drauf passt, müsstest mal gucken, ob du noch irgendwo nen gebrauchten auftreiben kannst...
 

[DA]anonymus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
135
Woahh

Hey danke Leutz
Ich habe mir jetzt Win 2000 besorgt, es funzt aber auf meinem Rechner noch net, irgendwas mit Registry nicht in Ordnung, bla bla, naja, werd ich halt wieder mal formatieren, meine Mühle hats sowieso mal wieder nötig.
Laufen bei euch alle Spiele auf Win 2000? oder könntet ihr mir eine klein "Liste" geben, welche das nicht funzen auf Win 2000, denn je nach dem lass ich Windows 98 weg, oder denn halt nicht, wenn nicht alle Games die ich habe laufen. Ich muss halt Platz auf meiner Harddisk sparen, 8 GB ist schon mager :-(

nochmals danke!!!

euer
anonymus
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Games

Also wegen W2K, das ist natürlich nicht jedermanns Sache. Bei Systemen wie dem 233er werden wohl hin und wieder auch ältere (DOS-basierte) Spiele zur Anwendung kommen. Genau hier ist die Achillesferse der NT-Architektur - sie mag das gar nicht.
Im Klartext heißt das, daß alte DOS-Knaller oder auch DOS/W95-Spiele nicht laufen - ich sage nur Command & Conquer 1 und 2, KKND oder die Bleifuß-Rennen. Dungeon Keeper 1 und 2 gehen glaube ich auch nicht, dasselbe gilt für die meisten anderen Games aus dieser frühen Generation.
Wenn du so ein System aber als kleinen Deddi-Server laufen lassen willst, gibt es keine Alternative zu W2K. Es läuft und läuft und läuft und macht einfach keine Schwierigkeiten.
Ich kenne auch keinen 3D-Shooter, der mit W2K die Arbeit verweigert.
Letzten Endes mußt du es selber wissen. Leider sind diese alten Boards fast immer auf 8,4GB HDs beschränkt. Bei einer 8er-Platte würde ich dringend davon abraten, zwei Systeme dual laufen zu lassen. Es sei denn, du hast noch eine andere kleine Platte, die du dann für Win95/98 nimmst (was du halt nehmen willst).
 

makaara2k1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.039
Wenn du so ein System aber als kleinen Deddi-Server laufen lassen willst, gibt es keine Alternative zu W2K. Es läuft und läuft und läuft und macht einfach keine Schwierigkeiten.

...oder auch nicht?

doch Alternative: Linux

einmal installieren, einmal starten, 10 jahre laufen lassen... :D
 
U

Unregistered

Gast
also in das system würd ich ne voodoo2 pflanzen

mit den optimierten opengl-wicked-treiber (oder so ähnlich hießen die) schaffste da bei bissl cs-optimierung (z.b. low-fps-models ... ganz wichtig, da die models mit abstand die meisten polys in cs besitzen) um die 40fps bei 800x600

wenn ich mich recht erinner war es doch noch möglich bei den alten p2's den multiplikator zu ändern, weiss aber net mehr ob man da basteln musste oder net
wenn es funzt dann multiplikator auf dem mainboard einfach mal um 0,5 oder 1,0 erhöhen (das geht ja auf jedem mainboard) und gucken was der prozessor dazu sagt

wirst wahrscheinlich nicht sehr viel über fsb machen können, da das board wahrscheinlich nen lx-chipsatz oder vergleichbares hat und somit auf 66mhz fsb limitiert ist

falls du es schaffst demn prozzie hochzutreiben kann ich dir cs schmackhaft machen
nen kumpel spielt cs bei 800x600 auf nem p2 300mhz mit voodoo2 und cs-optimierung bei 60-70 fps :)
die hl-engine ist halt immer noch eine alte sehr stark aufgemotzte q1-engine
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Da ist doch einiges zusammengekommen. :)
Jetzt bist du also gefragt, aus all den Möglichkeiten das BEste zu machen.

@Makaara
Sorry, das hatte ich ganz vergessen. Mea culpa!
 

[DA]anonymus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
135
hui

boah, danke!
Werde so schnell als möglich Win 2000 draufpflanzen, wenn das untenstehende Problem gelöst wurde:

nachdem ich Win 2000 auf meinem Rechner erfolgreich installiert habe, und Win 2000 startet, bleibt de Rechner immer hängen, sobald das Hintergrundbild und der Mauszeiger erscheint, und ich kanns gar nicht startet, es ist einfach nicht möglich!! Win 98 läuft ohne Probs, aber daher ich 320 MB Ram habe, wäre halt win 2000 schon besser als Win 98, ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke im Vorraus

allerdings betrifft das MEIN Rechner, und nicht den Pentium2

ich werd mich mal an die Arbeitz machen

Euer anonymus
 

tinneff

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
697
hi also mit sisoft sandra (gibt´s ab und an auf heftcds oder saugen) solltest du eigentlich alles über das board in erfahrung
bringen können,das tool liest eigentlich so ziemlich alles aus,
professionel braucht man nicht, langt sharewareversion
tin
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Wegen W2K-Problem

Läuft das System mit dem anderen Windows einwandfrei? Schön, es könnte trotzdem die Hardware sein - leider. Check mal die Speichertimings, die könnten zu aggressiv sein.
Wenn du den Desktop in W2K schon bekommst, versuch mal den Gates-Griff (STRG+ALT+ENTF). Vielleicht schaffst du es bis zum Taskmanager und kannst herausfinden, was da nicht laufen will.
Wenn es weitere Schwierigkeiten gibt, könntest du einen eigenen Thread zu deinem Problem aufmachen - aber bitte nicht hier bei OC. ;)
 
Top