News Personalwechsel: Jim Keller verlässt Intel nach zwei Jahren wieder

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.155
bin gespannt was Keller mit dem Budget von Intel schönes gezaubert hat :D müsste ja jetzt bald "serienreife" erreicht haben ^^
 

GrumpyDude

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.015
Krass er hat ja an vielen Prozessor Krachern der letzten 20-30 Jahre gearbeitet. K7, Athlon64, Apple A-series, Amd Zen etc.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.229
Er kann sich seinen Arbeitgeber aussuchen, nicht schlecht. Oder aufhören..
 

muschel91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
256
In der Branche durchaus nicht unüblich, das man häufig wechselt und das macht, worauf "man Bock hat"....
 

rentex

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.850
Da hat jemand viel Spaß und Enthusiasmus an der Arbeit. So gesehen, stellt er ein gewisses Gleichgewicht im CPU Wettkampf her🤔
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Mich fasziniert mal wieder welche Namen bei der Top Besetzung genannt werden.

Scuteri klingt irgendwie italienisch aber die anderen könnte ich gar nicht verorten.

Was ist es was Talente aus aller Welt nach USA zieht?

Wobei Torvalds Wahl für mich ein Rätsel ist weil für ihn Geld offenbar nicht der Grund ist.
 

[wege]mini

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.908
Er kann sich seinen Arbeitgeber aussuchen
Prinzipiell kann sich jeder seinen Arbeitgeber immer aussuchen. Mit abnehmendem Wissen und fehlender Spezialisierung sinkt das natürlich durch die hohe Austauschbarkeit seiner eigenen Person.

Nur wenn Papa Staat anruft, dann kann man nicht nein sagen und der braucht demnächst auch mal wieder ein paar neue Chips.

Der nimmt ganz sicher keine von der Stange.

mfg
 

Freiheraus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
357
Mal wieder Tapetenwechsel, warum nicht?! Gibt sicher sympathischere Unternehmen.
 

projectneo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
607
Wer weiß was er geleistet hat in der Zeit, vielleicht sind sich die Philosophien auch zu konträr.
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.547
Evtl. was in China, da dürfte es noch jede Menge Herausforderung für ihn geben wenn die jetzt in der Chipproduktion selbst was auf die Beine stellen wollen.
 

Beefsupreme

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
590
Mich fasziniert mal wieder welche Namen bei der Top Besetzung genannt werden.

Scuteri klingt irgendwie italienisch aber die anderen könnte ich gar nicht verorten.

Was ist es was Talente aus aller Welt nach USA zieht?

Wobei Torvalds Wahl für mich ein Rätsel ist weil für ihn Geld offenbar nicht der Grund ist.
Die anderen drei klingen nach Indern
 

hoxi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
100
Ich denke, dass so jemand in einer Firma wie Intel viel weniger bewirken kann, als in viel kleineren Unternehmen. Zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Und dann kommt noch Intels schreckliche, überhebliche Kultur hinzu. Für seinen Ruhestand wird er aber wohl gut vorgesorgt haben, obwohl ich glaube, dass er sicher noch gerne einige Herausforderungen annehmen würde. Wir werden es sehen.
 

Flossenheimer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.684
Vielleicht wechselt er ja wieder zurück zu AMD :p für den nächsten Kracher :D
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.310
Mich fasziniert mal wieder welche Namen bei der Top Besetzung genannt werden.

Scuteri klingt irgendwie italienisch aber die anderen könnte ich gar nicht verorten.

Was ist es was Talente aus aller Welt nach USA zieht?

Wobei Torvalds Wahl für mich ein Rätsel ist weil für ihn Geld offenbar nicht der Grund ist.
Wenn es um Tech-Firmen geht, ist die USA Nr. 1. Alleine Intel ,Nvidia und AMD, einer der grössten CPU/GPU Lieferanten.
 

Demon_666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.726
2 Jahre finde ich im Bereich R&D nicht gerade lang. Wäre interessant, was er nun wirklich gemacht hat. Vielleicht hat es ja doch nicht mit Intel gepasst.
 

Daniel1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
621
War es nicht so, dass der Einfluss Kellers auf Zen hier im Forum (und auch sonst wo) massiv überschätzt wurde?
 
Top