News PG27UQ & Predator x27: 144-Hz-UHD-Monitore mit G-Sync HDR in Kürze verfügbar

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
7.775
#1
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.894
#2
Wo bleibt der X35? Hier hört man leider auch gar nichts mehr von den Hertsellern. Mir schwant Übles, bezüglich Verfügbarkeit, Preis und vor allem Panelotterie.
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
39
#3
so ein Monitor bringt einem aktuell nur recht wenig. 144Hz in 4k schafft man selbst in einfachen spielen wahrscheinlihc nur mit einer Titan V ^^
Ich vermute auch mal, das selbst die nächste GPU Generation schwierigkeiten an den 144Hz haben wird :/
Preislich gesehen sind die aktuell auch jehnseits von gut und böse.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
63.243
#4
Ich bin gespannt, denn laut TFT-Central hat die Massenproduktion der entsprechenden Panels gerade erst begonnen.

http://www.tftcentral.co.uk/news_archive/39.htm#panels_auo

Naja, ist mir sowieso zu klein^^

so ein Monitor bringt einem aktuell nur recht wenig. 144Hz in 4k schafft man selbst in einfachen spielen wahrscheinlihc nur mit einer Titan V ^^
Komisch, in den entsprechenden WQHD-Threads wird immer erzählt, das 144Hz auch Sinn machen, wenn man nur 60 FPS erreicht. Und bei 4K ist jetzt wieder alles anders, nur weil die Auflösung höher ist?

700 FPS in einem einfachen Spiel mit einer Titan X Maxwell (GTX1070). Ist zu einfach wa? *g*
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2012
Beiträge
908
#5
Wuhu, endlich! Dann bin ich mal auf Tests gespannt, speziell hinsichtlich Qualität (Staubeinschlüsse, BLB, Farbdarstellung, Helligkeitsverteilung), und auf den Preis im eingeschwungenen Zustand.

so ein Monitor bringt einem aktuell nur recht wenig. 144Hz in 4k schafft man selbst in einfachen spielen wahrscheinlihc nur mit einer Titan V
Na und? Gerade dafür ist ja G-Sync an Board.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
866
#7
Oh man endlich geht es los. Sobald die Dinger 3-stellig kosten, kann ich meinen alten 1080p-TFT endlich ersetzen gehen. *_*
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.386
#8
so ein Monitor bringt einem aktuell nur recht wenig. 144Hz in 4k schafft man selbst in einfachen spielen wahrscheinlihc nur mit einer Titan V ^^
Wo ist das Problem? Dann spielt man eben "langsame" Spiele(-genres) in 4K mit 40 - 60 Hz und G-Sync und "schnelle" Spiele(-genres) in niedrigerer Auflösung (und/oder mit reduzierten Effekten) mit 144 Hz und ältere Spiele(-klassiker) in 4K mit 144 Hz.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.253
#9
An sich gut das die Entwicklung bei den Monitoren "so flott" läuft. Momentan - und ich denke auch in den nächsten 3-4 Jahren - kommt UHD für mich zum zocken wegen fehlender GPU Leistung allerdings nicht in Frage.

Mal eine allg. Frage die hier sicher der ein oder andere beantworten kann:
Wenn ich mit meinem WQHD Monitor auf FullHD zocke oder ein FullHD YT Video schaue sieht es im Gegensatz zu einem FullHD Bildschirm echt mies aus. Sieht es dann auch so bescheiden aus wenn ich auf einem UHD Minotor 1440p/1080p Video schaue / zocke?
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
488
#11
Sehr interessant. Wenn auch zunächst noch unerschwinglich und etwas "over the top". Trotzdem ist die Entwicklung auch gut für den Massenmarkt.

Ein Display in dieser Preisklasse würde ich grundsätzlich nur im Fachhandel vor Ort kaufen, wo ich das Gerät vorher begutachten kann, das ich dann mit nach Hause nehme. Ein weniger als perfektes Panel kann man hier ja nicht akzeptieren.

@Kvnn: Bei meinem günstigen "Brot und Butter" 4k von Acer, sehen WQHD und FHD Videos aus wie auf einem Panel mit nativer Auflösung. Wahrscheinlich macht das Verhältnis von 4:1 zu FHD hier keine Probleme. Zumindest der subektive Eindruck ist gut.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
986
#12
So langsam wird es interessant.

Falls meine nächste 2070 nächstes Jahr so einen Monitor befeuern kann, schicke ich meinen WQHD/144hz/Gsync Dell in Rente.

Hoffentlich schwankt die Qualität diesmal nicht so stark. Aufgrund dessen habe ich mich damals gegen Asus/Acer und für Dell entschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.391
#13
Ich spiele zz auf einem Dell S2716DG mit WQHD, G-Sync und 120 Hz.

Meint ihr, es macht einen argen Unterschied bei 27 Zoll auf Full HD und dafür alles auf Ultra zu zocken um die FPS zu erreichen? Spiele wie Dota 2 könnte ich da dann sogar in 4k + Ultra + 120 FPS spielen.

Mich nerven die TN Panel Farben... und HDR wäre auch eine feine Sache :-/

Die wichtigste Frage wäre allerdings ob diese Monitore wieder nur 4 ms haben... hab das mal mit einem Acer getestet... geht absolut nicht klar außer im Overdrive... aber da leidet das Bild so arg -_-
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.368
#14
Wo bleibt dieser Monitor in 21:9 bei 3440x1440 :(
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
139
#15
Mal eine allg. Frage die hier sicher der ein oder andere beantworten kann:
Wenn ich mit meinem WQHD Monitor auf FullHD zocke oder ein FullHD YT Video schaue sieht es im Gegensatz zu einem FullHD Bildschirm echt mies aus. Sieht es dann auch so bescheiden aus wenn ich auf einem UHD Minotor 1440p/1080p Video schaue / zocke?
Nein, da UHD genau das 4-Fache ist, wird bei Full HD Input aus 4 Pixeln 1 und somit sieht das Bild auch noch sehr gut aus. Hatte damals den Samsung U28D590D und habe Destiny mit der Playsi drauf gezockt. Hatte ein schönes Bild.

Dieser hässliche Effekt den du meinst, taucht nur auf, da bei WQHD die Pixel eben nicht so einfach durch 4 geteilt werden können. Wie das Raster da genau ist, wüsst ich jetzt nicht.

UHD = 8.294.400 Pixel
WQHD = 3.686.400 Pixel
FULL HD = 2.073.600 Pixel

FULL HD ist da nicht mal genau die hälfte, was bedeutet er muss 2 Pixel oder 3 Pixel zu einem ausgeben, dadurch kann es ja kein schönes Bild werden, wenn er es im Vollbild darstellen soll.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
63.243
#16
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.596
#17
Habe aktuell den ROG PG279Q und möchte nie wieder ohne GSync... Das ganze Rumgeheule wegen BLB und Helligkeitsverteilung kann ich genauso wenig nachvollziehen, nutze ihn zum Spielen und da fällt mir die Verteilung eh nicht auf, erst mit der Kamera überbelichtet, habe ihm einigen Freunden empfohlen und als hätten Angst wegen diesem ganzen negativen Bewertungen, keinem ist es im Normalbetrieb störend aufgefallen.

Hatte damals sehr über diese Vorstellung von UHD@144Hz gefreut, auch wenn ich noch ne Weile bei WQHD @165 Hz bleiben werde, aber eventuell zwingt es Graka-Hersteller Mal zu etwas neuem, so lange aber alle (=> 50 %) noch auf FHD rumlungern, braucht man sich nicht wundern... Ist einfach noch Nische... Warten wir ab, was da so kommt 🤣

Cool fand ich auch LinusTechTips mit 16 Stück davon ab einem PC 🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.805
#18
Da bin ich mal gespannt, ob die Preise bei knapp 1k€ oder gleich bei 1,5-2k liegen werden.
Wird, egal was dafür verlangt wird, sicher noch genug Leute geben die das kaufen weil halt.

Für mich ist 4k mit HDR und G-Sync zwar durchaus interessant, mir würden aber 60Hz reichen^^
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
195
#20
Eins darf man nicht vergessen. 4k mit low settings sieht immernoch doppelt so gut aus wie WQHD auf Epischen settings.

Man muss nicht bei 4K alles auf Ultra stellen, das ist Overkill
 
Top