Plex Media server auf Synology Diskstation DS118J bzw DS119J ?

nex86

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.983
Funktioniert dieser vernünftig auf den oben genannten NAS oder wäre es sinnvoller ein PC dafür zu nutzen?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.874
Was ist der Hintergrund? Medien streamen? Dazu braucht man heute nur einen DLNA Server. Und der ist bei jedem NAS mit am Bord. Transkodieren ist eine Sache aus dem letzten Jahrzehnt.
 

derchris

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
650
@BlubbsDE Plex ist eine Medialibrary ... viel mehr als DLNA.

@nex86 Compatibility List auf gut Deutsch: lass es.

Ich habe mir einen Home Server gebaut (siehe Signatur) der auch als Hyper-V für ein pi-Hole läuft und zukünftig noch mehr macht. Geht sicher auch mit kleineren specs.
 
Zuletzt bearbeitet:

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Es läuft mit ein paar Tricks aber dein Synology NAS ist einfach zu lahm damit es Spaß macht. Einen PC dafür laufen zu lassen ist meiner Ansicht nach totaler Quatsch.
 

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.983
Naja für einen Homeserver wollte ich nich zuviel ausgeben..
Dafür reichts grad für nen gebrauchten Optiplex SFF mit nem ivybridge i3 oder i5 und 4GB DDR3 RAM.
Den könnt ich dann dank dem 3.5" HDD slot immernoch als NAS benutzen.

weis halt nur nicht wie zuverlässig die Teile für den 24/7 Betrieb sind. Allein wegen den Jahrzehnt alten Electrolyte caps...
 

derchris

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
650
Dann halt ein NAS mit mehr Dampf oder halt nur DLNA verwenden und auf die Library-Funktionen verzichten.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.874
Jeder DLNA Server führt eine Library. Genau das ist ja seine Aufgabe. Er ist kein Netzwerkshare. Und wie sie dargestellt wird, kann man auch auf der anderen Seite mit dem Player erledigen. Kodi & Co.
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Plex ist schon etwas anderes als KODI oder gar DLNA. Ich habe bei mir im Blog vor kurzem einen größeren Vergleich von Plex, Kodi, Boxee Box, DSVideo usw. geschrieben. DIrekt verlinken darf ich das hier aus mir absolut unerfindlichen Gründen nicht. Aber mein Blog ist ja in der Signatur.

Zurück zum Thema: Mein Tipp wäre ein DS218+ von Synology.
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Ohne konkrete Kritik gehe ich nicht auf ein solches Bashing ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.983

Anhänge

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Gut, da gehen unsere Meinungen auseinander. Ein Synology hat diverse Vorteile und ist für den Zweck alleine durch die integrierte Grafikkarte sogar für HT geeignet. Das 218+ ist schon sehr performant. Ich hatte darauf diverse Docker Container am laufen. U.a. Sogar einen Minecraft Server der sehr viel Power braucht. Nun habe ich ein DS1910 mit einer zusätzlichen SSD als Volume und nicht als Cache (ebenfalls: Siege Blogartikel dazu) für noch mehr Power bei Plex und Co.

das ist genau so wie eine PS4 auf dem Papier vielleicht weniger Leistung hat aber dann doch viele PCs in die Tasche steckt. So ist das auch bei einem für den Einsatzzweck optimierten NAS
 

nex86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.983
Naja hab mir jetzt für 80 Euro nen Optiplex 3020 bestellt. Glaub eine der letzten von diesem Händler..
https://www.ebay.de/itm/Dell-OptiPl...GB-RAM-500GB-HDD-DVD-Mwst-A-Ware/233041980259
120GB SSD für OMV und nen weiteren 4GB stick für 8GB kommt rein und dann werd ich mir noch ne 4TB Seagate Ironwolf besorgen und gut is.
Er soll sowieso nicht für den 24/7 Betrieb sein sondern nur auf abruf (Power on LAN) etc..

wenn er dann später noch für Media Encoding verwendet werden sollte (für max 1080p) werd ich wohl noch ne GT1030 oderso nachrüsten.
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Für das Zyxel NAS gibt es kein offizielles Paket. Da sind Probleme, die man regelmäßig auf der Shell lösen darf, vorprogrammiert. Und wenn dann doch mal eine Audiospur transkodiert werden muss damit es sauber auf dem Endgerät läuft, fehlt so einem Teil die Power. Mindestens ein Synology aus der „+“ Serie sollte es für Plex schon sein. Sonst dauert alleine die Erstellung der Thumbnails regelrecht Tage statt Minuten.
 
Top