Powercolor Radeon HD 6970 PCS+ - Defekter Kühler, Ersatz?

dynastes

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.137
Geehrte Community!

Die Garantie meiner Grafikkarte ist natürlich abgelaufen, was dieses Problem wirklich ärgerlich macht:

Einer der Lüfter der Radeon HD 6970 PCS+ von Powercolor läuft nicht mehr an, die Konsequenz sind sehr hohe Temperaturen, die schnell kritisch werden, wenn länger Last anliegt. Logischerweise möchte ich die Karte so nicht betreiben.

Leider handelt es sich um kein Referenzdesign ...

https://www.computerbase.de/2011-01/powercolor-bringt-uebertaktete-hd-6970/


... für mich steht also in Frage, ob ein Aftermarket-Kühler überhaupt passen wird. Zudem möchte ich auch keine 60 Euro investieren, um die Karte zu kühlen. Gleichzeitig lohnt sich eine neue Karte aber nicht, nur GTX 680/HD7970 oder höher würden überhaupt ein ansehnliches Leistungsplus liefern, dennoch wären mir 30-40% kaum 350 Euro oder mehr wert, wenn die alte Karte noch mehr als ausreicht.


Meine Frage ist: Hat irgendjemand persönliche Erfahrungen mit der fraglichen Platine? Gibt es passende Retail-Kühler?
Attraktiv wäre etwa dieser ...

http://geizhals.at/de/arctic_cooling_accelero_twin_turbo_ii_a654532.html


...der auch preislich noch akzeptabel wäre.



Vielen Dank für etwaige Hilfen, obwohl ich fast nicht davon ausgehe, dass Erfahrungen mit dieser PCS+ weit verbreitet sind :/
Umso dankbarer bin ich natürlich für Lösungsansätze ^^

Mfg Death
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
alex' idee ist die mit abstand beste fuer dein problem.

es gibt von alpenföhn und lianli diverse befestigungsmöglichkeiten, wenn dir die kabelbinder methode nicht zusagt.
bzw andere möglichkeiten wie z.b:

http://www.caseking.de/shop/catalog/Silent-PC/Silent-VGA-Kuehler/Arctic-Turbo-Module-fuer-Accelero-S-Serie::7579.html
http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Luefter-Adapter/Prolimatech-FMK-01-Luefter-Befestigungssystem::20922.html
www.scythe-eu.com/produkte/pc-zubehoer/kama-stay.html

ich weiss das es sowas auch von lianli und ekl gibt, habs aber grad nicht gefunden
 

dynastes

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.137
Würde ich dann quasi die vorhandenen Lüfter entfernen und neue auf den Kühler schnallen? Wäre wohl eine mögliche Variante, sofern es Lüfter dieser Größe mit annehmbarer Lautstärke gibt ... handwerklich bin ich nicht gerade der begabteste, aber die Anregung ist trotzdem interessant, danke!

Hi,

ich hätte mit einer sehr ähnlichen Karte sehr ähnliche Probleme:

https://www.computerbase.de/forum/threads/pc-radeon-hd-6950-vortex-ii-alternative-belueftung.977026/

Werde das Ganze in ein paar Tagen gegen den von dir verlinkten Kühler austauschen. Könnte dir dann berichten, wie das klappt.

Gruß,

jos

Für einen Bericht wäre ich dann wirklich sehr dankbar, denn wenn ich mich nicht irre, verwendet deine HD6950 die gleiche Platine wie meine HD 6970. Ein "glücklicher" Zufall für mich, wobei es auch irgendwie bezeichnend ist, dass wir mehr oder weniger dasselbe Problem mit derselben Marke haben ... -.-'

Etwas dagegen, wenn ich gegebenenfalls Kontakt per PM aufnehme? Ansonsten poste deine Ergebnisse doch einfach hier :)

Danke schonmal für euer aller Feedback!
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
da brauch man nicht handwerklich begabt fuer sein ;)

mach die plastik-kappe ab. Such dir passende Lüfter, kannst auch 120mm Lüfter nehmen wenn die ordentlich passen.

Damit nen Lüfter gut haelt nimmst pro loch dann 2 Kabelbinder und konterst sie.
 

dynastes

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.137
Hört sich durchaus auch nach einer praktikablen Lösung an ... vielleicht experimentiere ich dann erstmal mit 120ern, die ich noch hier habe. Jedes andere Format müsste bestellt werden.
 
Top