Problem mit Radeon 9000 Mobility bzw M9

dareef99

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
485
Hi Leute, habe nen Notebook von Gericom (ich weiss, ich weiss...) und zwar das Gericom Blockbuster oder auch bekannt als Targa Visionary 9000. Darin ist nen XP2000 und ne ATI Radeon Mobility 9000. Wenn ich den Rechner starte habe ich auf dem Desktop seltsame Streifen. Diese bewegen sich mit dem Mauszeiger etwas mit. Wenn ich den Rechner dann einmal in Standby versetze oder neu starte, dann sind diese Streifen weg und ich kann endlos (ohne Störungen) weiter arbeiten, der Fehler kommt nicht wieder. Wenn ich den Rechner dann allerdings ne Stunde stehen lasse und dann wieder starte, kommt der Fehler wieder. Nach dem neu start oder dem Standby sind die Streifen auf dem Hintergrundbild noch da (aber nur im Bild), ansonsten aber alles ok. Meist muss ich mir nen anderes Hintergrundbild aussuchen, dann ist auch da der Streifensalat weg.
Hat jemand ne Idee was das sein könnte? Habe bereits mehrere Treiber getestet vom Originalen bis hin zum Mobility Mod und Omega Treiber. Bisher kam der Fehler immer wieder.
Muss die Karte erst "warm" laufen???
In diversen Notebookforen konnte man mir nicht helfen, vielleicht hat ja hier einer mal ne Idee. Hat ja bisher auch immer Klasse geklappt!!! (Lob an das Forum!!)

Habe noch keine Neuinstallation gemacht wegen wichtiger Daten, heisst also dass ich das noch nicht getestet habe (obs danach weg ist).

Restgarantie habe ich noch, wollte es aber wegen der Wartezeiten noch nicht einschicken, erst als allerletzte Konsequenz.

Gruß und
CYA
 

Talos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
125
hoi, wirklich helfen kann ich dir leider nich, wohl aber mitteilen das ich das gleiche prob mit meinem notebook mit mobility 9000 hab. Für mich ist auch nicht wirklich nachvollziehbar woher das kommt, da ich auch schon verschiedene Treiber ausprobiert habe. Bei mir ist das auch nicht wirklich reproduzierbar, manchmal kommt´s halt, manchmal nicht. Gerne passiert das auch mal bei nem Spiel wie z.B. wc3 oder so, meist kurz nach dem start. Wenn es am Anfang nicht kommt, dann kommt es auch Stunden später nicht...erst nach nem standby oder reboot besteht ne gute chance das es wieder auftaucht. Genauso lässt sich aber auch durch standby/reboot (gegebenenfalls mehrfach) beheben, wie du ja auch schon sagtest...
Sehr seltsame Geschichte das...
 

dareef99

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
485
Hi, ja genau das ist es. Teilweise muss ich ihn zweimal neu hochfahren und denn läuft es wieder. Allerdings kommt die Geschichte bei mir regelmässig wenn ich den Rechner anmache. Es passiert also immer.
Ich überlege ob ich es einfach mal einschicken soll?? :(

CYA
 

Pretor

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5
Hi Leute..
ich hatte das selbe problem mal mit meinen asus L5C mit Radeon M 9000
Lösung: Aktuellen AGP treiber (bei mir SIS) und Omega Corner Treiber 2.5.90.

Dannach hatte ich keine probleme.. kann sogar HL2 mit 1024x768 ohne probleme super spielen....bis dann
 

Talos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
125
Zitat von dareef99:
Hi, ja genau das ist es. Teilweise muss ich ihn zweimal neu hochfahren und denn läuft es wieder. Allerdings kommt die Geschichte bei mir regelmässig wenn ich den Rechner anmache. Es passiert also immer.
Ich überlege ob ich es einfach mal einschicken soll?? :(
CYA
hmm, würd ich fast machen wenn du noch garantie hast (ich hab keine mehr). Is imho gut möglich dass das nen prob mit der hardware ist.
Das war übrigens anfangs (als ich noch garantie hatte :-)) bei mir nich, is erst später aufgekommen.

@Pretor: aktuellster agp-treiber + omega is druff bei mir, bei dareef ja glaub auch...bringt leider nix...
 

Cordless

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
546
Zitat von Pretor:
[...] kann sogar HL2 mit 1024x768 ohne probleme super spielen....bis dann
Diese Aussage halte ich für etwas gewagt, besitze selber ein Gericom Notebook mit der M9 und weiß wie [gut/schlecht] die Karte bzw. der Chip ist...

Solche Bildfehler können auch bei falschen bzw. schiefen Taktraten auftreten - der Chip ist im Normalbetrieb für 250/250 Ausgelegt und im PowerSave-Modus für 50/50 - beide Frequenzen funktionieren so wunderbar, aber wenn man etwas dazwischen wählt z.b. 100/100 kanns mächtig in die Hose gehen...ich denke auch dass es ziemlich sicher am AGP und Chiptreiber liegt...

[edit] ihr könntet mal das aTI-Tool installieren und überprüfen wie es grad mit den Taktraten aussieht...verändert sich das Problem wenn der Laptop vom Netz genommen wird bzw. angesteckt wird? dabei sollten ja die Taktraten auf 250 bzw. 50Mhz gehen[/edit]
 
Zuletzt bearbeitet:

Talos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
125
Zitat von Cordless:
[edit] ihr könntet mal das aTI-Tool installieren und überprüfen wie es grad mit den Taktraten aussieht...verändert sich das Problem wenn der Laptop vom Netz genommen wird bzw. angesteckt wird? dabei sollten ja die Taktraten auf 250 bzw. 50Mhz gehen[/edit]
nein, dachte auch mal das es evt. am Unterschied Netzbetrieb/ohne Netz liegen könnte, dem ist aber (zumindest bei mir) nicht so...
Auch hab ich an den Taktraten nich rumgespielt.
Ich hab manchmal das Gefühl dass das nen Hitze-problem sein könnte...
 

dareef99

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
485
Hi, habe den neuen Chipsatztreiber und nen neuen Grafiktreiber direkt von der gericom Seite installiert und das Problem taucht weiterhin wieder auf. Ich habe auch das Gefühl, dass das nicht unbedingt ein Hardwarefehler ist. Wenn die Kiste einmal läuft, dann neu startet, gehts ja bis zum Ende. Von daher würde ich auch ein Hitzeproblem ausschliessen.
Unter Last (Hitze) passiert es ja auch nicht.

An den Taktraten habe ich auch nix gemacht. Ich habe weiterhin nur den Netzbetrieb, der Akku ist hinüber bzw hält nur ne Minute oder so.

Tja ich bin am Ende. Ich denke ich werde es mal einschicken solange es noch geht.

Nachtrag: Mal ne ganz blöde Frage. hab das Notebook von jemanden mit Restgarantie gekauft. Gilt die eigentlich dann für mich auch wenn die Rechnung nicht auf meinen Namen läuft??

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Talos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
125
Zitat von dareef99:
Hi, habe den neuen Chipsatztreiber und nen neuen Grafiktreiber direkt von der gericom Seite installiert und das Problem taucht weiterhin wieder auf. Ich habe auch das Gefühl, dass das nicht unbedingt ein Hardwarefehler ist. Wenn die Kiste einmal läuft, dann neu startet, gehts ja bis zum Ende. Von daher würde ich auch ein Hitzeproblem ausschliessen.
Unter Last (Hitze) passiert es ja auch nicht.

An den Taktraten habe ich auch nix gemacht. Ich habe weiterhin nur den Netzbetrieb, der Akku ist hinüber bzw hält nur ne Minute oder so.

Tja ich bin am Ende. Ich denke ich werde es mal einschicken solange es noch geht.

Nachtrag: Mal ne ganz blöde Frage. hab das Notebook von jemanden mit Restgarantie gekauft. Gilt die eigentlich dann für mich auch wenn die Rechnung nicht auf meinen Namen läuft??

Gruß
jo klar :-)
 

dareef99

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
485
So, gute Nachricht für mich und die schlechte Nachricht für Alle mit dem gleichen Problem:

Habe das Notebook eingeschickt und hatte es nach 3 Wochen zurück:

Grafikfehler Ursache: Mainboardschaden

Gute Nachricht-->Mainboard wurde komplett ausgetauscht und das natürlich auf Garantie.

Schlechte Nachricht für alle mit dem gleichen Fehler-> Mainboard vermutlich defekt


Also ich kann über den Gericom Service nichts Negatives berichten.

Gruß und Danke für die Antworten
 

Cordless

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
546
Hm interessant...

wens interessiert: hatte vorher ein Blockbuster mit einem P4 3,06 Ghz und der M9, die lief problemlos, aber irgendwie machte der RAM ziemliche Probleme, die schlimmer wurden bis aufeinmal gar nix mehr ging (memtestfehler ohne ende)...jedenfalls hab ichs einschicken lassen und die wollten das Motherboard austauschen - blos dass das Austauschboard ebenfalls defekt war...sie haben dann gemeint dass sie kein Board für den 3.06er kriegen und nur boards für den 2,8er haben...hab dann ein komplett neues Notebook mitm 2,8er bekommen ;)
 

dareef99

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
485
Besser oder schlechter? Ich finde ein Tausch gegen ein 2,8er für ein 3,06er ist nicht schön oder? Bessere Grafikkarte drinne?
Gruß
 

Cordless

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
546
Nein, diesselbe...aber ich finde den Tausch nicht so schlecht, immerhin sinds nur 266Mhz und ich habe Statt einem Reparierten, auch teilweise zerkratzten Laptop ein komplett neues Gerät bekommen (+ einer Neuen WindowsXP Lizenz und der ganzen Zusatzsoftware). Abgesehen davon war beim alten Gerät der Akku am A..... und der neue läuft wieder so dass man ihn nicht nur als Laptop-USV bezeichnen kann :rolleyes: ;)
 
Top