Probleme mit LG GSA-4082B und DVD-RAM in externem Gehäuse

Q...

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4
Hallo,
ich habe mir kürlich ein LG GSA-4082B zugelegt, das ich in einem externen Gehäuse mit FireWire oder USB 2.0 -Anschluss betreibe.
Das Gehäuse hat einen Genesys-Chipsatz.

Ich habe die DVD-RAM-Treiber installiert. Das System (W2KP) erkennt auch die DVD-RAM und listet den verfügbaren Platz.

Will ich aber schreibmäßig zugreifen, meldet deas System "Zugriff verweigert".

Das WPTool (V1.1.1.0) listet zwar das Laufwerk, aber der Button zum Ändern ist gesperrt.
Das Formatierungstool behauptet, dass das Laufwerk gar nicht angeschlossen sei oder sich kein Datenträger darin befände.

Markant ist, dass bei beiden Programmen, das Diskettenlaufwerk (A:\) anläuft und nicht das DVD-RAM-Laufwerk (I:\).
Es scheint mglw. ein Problem mit der Laufwerkszuordnung zu geben.
Kann es sein dass das Problem auftritt weil dieses Laufwerk automatisch gemapped wird, sobald es angeschaltet wird.

Ich habe das LW auch schon die ganze Zeit angelassen auch beim Booten, gleiches Symptom.

Ich habe einen Panasonic LM-AB120E Rohling benutzt.
Hier im Forum wurde erwähnt, dass in der Retail-Verpackung ein Maxell-Rohling dabei ist.
Leider habe ich noch keine Maxell-Rohlinge in Computerläden gefunden, bin aber dran.

Wo wird die Information über den Schreibschutz gepeichert? Wenn auf dem Rohling, was eigentlich der einzige Ort ist, der Sinn hat, dann müsste es doch möglich sein, den Rohling mit einem anderen Laufwerk zu entsperren.

Das Problem tritt sowohl bei USB 2.0 als auch bei FireWire auf.

Wer kann mir hier helfen?

Shine On,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Q...

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4
Hallo,
ich habe es mittlerweile selbst auf die Reihe gekriegt.
-manuelles nachinstallieren des Panasonic DVD-RAM-Treibers mit dem Ergebnis, dass man zwei logische LW für das Gerät hat
-Rohling mit FAT32 formatieren (UDF 1.5 und 2.0 gingen beide nicht)
Shine On,
Frank
 
Top