Probleme mit Mouseman Optical

Xardas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
375
hallo
habe grade ein prob nachdem ich meine festplatte mal alle schön durchformatiert habe und das os (win xp) wieder drauf gemacht habe funktioniert meine Cordless MouseMann Optical von Logitech nicht mehr.

habe die neuste mouseware installiert im gerätemanager versucht treiber zu aktualiseren.
dann habe ich noch hinten am pc umgesteckt und neue batterien reingetan. ich weiß nicht mehr weiter es zeigt einfach nicht an das es diese maus gibt. die automatsiche hardwareerkennung tut das auch nicht. im gerätemanager ist kein eintrag über diese maus da und auch das aktualiseiren der seriellen muas auf dem treiber meiner maus fubktioniert zwar aber ichg kann wieterhin nur die seriuelle maus nutzen. die optische maus tut so als ob sie nicht exisitert. kann mir mal jemand helfen bin echt verzweifelt.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Du sagst, du hast das OS neu aufgespielt. War die Maus denn während der Installation benutzbar? Wenn sie die ganze Zeit schon nicht reagiert, könnte was am USB sein - was genau weiß ich auch nicht, aber der USB ist manchmal etwas eigen. :)
Wenn andere Geräte am USB laufen, dürfte man das aber ausschließen können. Möglicherweise ist die Maus ja auch tot (=defekt). Kommt bei den besten Herstellern mal vor. Wenn keine Maßnahme den Nager *reanimieren* kann, würde ich damit mal zum Händler stiefeln und reklamieren. War schließlich teuer, die Leuchtemaus...
 

Xardas

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
375
naja also man hat ja da so einen umstecker und jedenfalls geht der anschluss auch nicht. naja ich bring mir mal noch nen pakc batterien mit und versuchs damit nochmal kann ja sein das die batterien ned waren oder so. mit dem umtausch wird es sicher schlecht habe die maus ausm großmarkt für 120 piepen. kann ich die an den hersteller senden und der schickt mir ne neue oder wie geht des?
 

Fairy

thats my life
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.347
Maus geht nich

Original erstellt von Martin Schultze
naja also man hat ja da so einen umstecker und jedenfalls geht der anschluss auch nicht. naja ich bring mir mal noch nen pakc batterien mit und versuchs damit nochmal kann ja sein das die batterien ned waren oder so. mit dem umtausch wird es sicher schlecht habe die maus ausm großmarkt für 120 piepen. kann ich die an den hersteller senden und der schickt mir ne neue oder wie geht des?
Du meinst einen PS2 Adapter, den du dabei hast ? Wenn es damit auch nicht geht, is was an der Maus, sonst haette ich getippt, das Du vielleicht im Bios, USB fuer die Maus nicht aktiviert hast.Naja war nur ne Idee ;)

bye Fairy
 
U

Unregistered

Gast
Original erstellt von Martin Schultze
mit dem umtausch wird es sicher schlecht habe die maus ausm großmarkt für 120 piepen. kann ich die an den hersteller senden und der schickt mir ne neue oder wie geht des?
also ich tausche immer beim händler um, auch großmarkt. wenn du dir sicher bist das es an der maus liegt und du noch garantie hast, dann versuche es dort. ist stressfreier. =)
 
U

Unregistered

Gast
Hallo Leute, nehmt liber immer den PS/2 anschluss für Mäuse, denn dafür ist er da. Er lässt sich nicht deaktivieren! Bei USB ist es Verschwendung eines Ports und meistens gibt es Probleme gell, wie wir hier sehen.
Haste die Batterien gewechselt und das Licht geht? Aber keine Mauszeigerbewegung? Dann musste Reset an der Maus und Sender machen Gell :-).
Viel Spass
 

Fairy

thats my life
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.347
Port Verschwendung

Original erstellt von Unregistered
Hallo Leute, nehmt liber immer den PS/2 anschluss für Mäuse, denn dafür ist er da. Er lässt sich nicht deaktivieren! Bei USB ist es Verschwendung eines Ports und meistens gibt es Probleme gell, wie wir hier sehen.
Haste die Batterien gewechselt und das Licht geht? Aber keine Mauszeigerbewegung? Dann musste Reset an der Maus und Sender machen Gell :-).
Viel Spass
Auch der USB Port is dafuer da. Wenn man den PS2 Mausanschluss nimmt, verschwendet man einen IRQ, was unter Umstaenden schwerwiegender sein kann. Probleme gibt es eigentlich nur unter W98/W98se aber wie gesagt, da gibt es einen Patch fuer.

http://download.microsoft.com/download/win98SE/Patch/4.10.2223/W98/DE/240075DE.exe

MfG Fairy
 

Yankee

Hardcore Member
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.177
ich habe mein maus an PS2 dran gehängt und läuft prima:D
 

Xardas

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
375
danke für die zahlreichen posts. also es geht immernoch ned nach neuen batterien. ich tipp mal das der sensor im arsch si den maus blinkt nach wie vor nur auf den sensor kann ich auf connect drücken wie ich will es passeirt nix. naja ich schraub das ding jetzt mal auf :p

NACHTRAG: Hab bissel was im bios verstellt und siehe da die mouse wird erkannt die triebr könne aber nicht installiertt werden da möglicherwiese die hardware nicht richtig funktioniert. anscheinedn leigt es doch am sensor
 
Zuletzt bearbeitet:

Sgt. IceMan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
115
Aufschrauben...???

Nicht aufschrauben, Umtauschen... Beim Aufschrauben geht deine Garatie flöten und es ist immer noch fraglich ob du das reparieren kannst
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Re: Port Verschwendung

Original erstellt von Fairy
Auch der USB Port is dafuer da. Wenn man den PS2 Mausanschluss nimmt, verschwendet man einen IRQ, was unter Umstaenden schwerwiegender sein kann...
Schonmal versucht einen PC mit USB Maus+Tastatur aus dem Standby zu erwecken? Warscheinlich nicht.

Ich hab ne USB-Tastatur mit integriertem HUB (da war die Maus dran) das war praktisch weil nur noch 1 Kabel zum PC ging.
Dann hab ich den PC über Nacht laufen gelassen - irgendwann schalteten sich dank Powermangement nach und nach der Monitor und die Festplatten ab.
Nächsten Morgen war der PC nicht mehr wach zu bekommen (USB wird vom Powermanagement nicht als WakeUp Event abgefragt).
Ergebins war, das die Wiederbelebung durch beherzten Tritt gegen die RESET-Taste erfolgte.
Der "Fehler" ließ sich problemlos reproduzieren.
Jetzt wo ich die Maus wieder am PS/2 dran hab ist die Welt wieder i.O. :D
 

Blacksurfer

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
636
Re: Re: Port Verschwendung

Original erstellt von Bombwurzel


Schonmal versucht einen PC mit USB Maus+Tastatur aus dem Standby zu erwecken? Warscheinlich nicht.

Ich hab ne USB-Tastatur mit integriertem HUB (da war die Maus dran) das war praktisch weil nur noch 1 Kabel zum PC ging.
Dann hab ich den PC über Nacht laufen gelassen - irgendwann schalteten sich dank Powermangement nach und nach der Monitor und die Festplatten ab.
Nächsten Morgen war der PC nicht mehr wach zu bekommen (USB wird vom Powermanagement nicht als WakeUp Event abgefragt).
Ergebins war, das die Wiederbelebung durch beherzten Tritt gegen die RESET-Taste erfolgte.
Der "Fehler" ließ sich problemlos reproduzieren.
Jetzt wo ich die Maus wieder am PS/2 dran hab ist die Welt wieder i.O. :D
Bei neueren Boards kannst du das USB als WakeUp Event auf dem Board jumpern und im Bios einstellen.
Nur ne kleine Anmerkung ;) :)

Aber im großen und ganzen hast du recht, USB und Powermanagment läuft zusammen noch nicht so stabil, besonders was die Wake up Angelegenheiten betrifft, aber das Ganze soll ja besser werden. Fritz!USB Vers.2 will ja sogar während dem Schlafen Faxe empfangen, sprich den Rechner kurz hochfahren (wecken), Fax empfangen und danach wieder schlafen legen...ob das klappt?;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Au ja

Jepp, und mit USB 3.0 kann der PC dann eigenständig Kaffee kochen und zum Frühstück Spiegeleier braten. :evillol:
Ich habe USB im Verdacht, mehr ein M$-Werbegag als ein ernstgemeinter "Universal (Serial) Bus" zu sein. An einen Universal Bus stelle ich noch ganz andere Anforderungen als korrekte Wake-Up-Events. Darüber müßte ich dann auch LAN verstöpseln können, zur Not auch ISDN, aber das ist dank Bandbreiten-Sharing und diverser Ping-Probleme auszuschließen. Außerdem finde ich es absurd, dazu auch noch teure Adapter zu kaufen, für deren Gegenwert man auch schon einen Satz Ethernet-Karten und Kabel bekommt.
USB ist und bleibt in seiner jetzigen Form ein *Feature Connector*.
 
Top