Probleme mit Nvidia Raid Treiber aus Paket V6.70

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.054
Also folgendes Problem habe ich mit dem Treiber: Der Rechner bootet sehr unzuverlässig durch. Meist, man kann sagen jedes dritte mal bootet er ganz normal durch, als wäre nichts gewesen, bootet er eben nicht durch.
Wenn der Bootvorgang anscheinend in eine Endlosschleife fällt, stock der Vorgang mit dem Fortschrittsbalken (dem grünen bevor es kurz dunkel wird ;) )und es passiert nichts mehr.

Um dem Problem auf die Schliche zu kommen, habe ich mal Screenshots gemacht.
Bitte seid so freundlich und vergleicht das mal mit euren Einträgen.

Schlussendlich möchte ich aber nicht verschweigen, das ich weniger den Nvidia-Treiber im Auge habe, als Problem-Verursacher, als die beiden USB-Eingabegeräte Revoltec Lightboard Compact und Razer Copperhead.

Die Razer Copperhead ist sowieso so eine Sache für sich, wobei sich die Tester von Computerbase bei mir persönlich bis auf die Knochen blamiert haben.
Seit dem 10.November warte ich auch ein Treiberupdate, denn der Treiber ist kompletter MÜLL! Gerade diesen haben die ach so fähigen Tester ja so unglaublich hoch gelobt.
Mal kurz am Rande erwählt, der Treiber ist so derartiger Müll, das ich mir nahezu das System platt mache, bei dem Versuch ein einfaches Makro auf Button 4 oder 5 zu legen. Zum Beispiel STRG+ALT+Ö, um den Total Commander zu starten. Beim einrichten bereits spielen alle Geräte am USB-Bus verrückt. Offensichtlich hat Razor Probleme mit NF4-Boards, denn in einem Beta-Firmware-Update, das ich von Razer bekommen habe waren ausschließlich Nvidia-Chip betriebene Boards, als Update-Grund aufgelistet.

Gruß Rodger

/EDIT1: Ich Witzbold, warum als doch der IDE-Treiber untersucht wird? Weil der URALTE 518er einwandfrei läuft!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top