Probleme mit Word

B

bertolt

Gast
Wenn ich ein neues Word - Dokument öffne, erscheint dort ein Text, den ich irgend wann einmal aus dem Netz dort rein kopiert habe, der aber nicht mehr existieren soll, weil ich das Originaldokument meines Erachtens gelöscht habe. Auch wenn das nicht so sein sollte, kann doch nicht immer dieser selbige Text erscheinen, wenn ich ein neues Dokument eröffnen will.
Ich arbeite mit WinXP- Home und Office 2000.
Auf meinem Rechner ist ab Kauf eine Trial – Version von Office 2003 vorinstalliert, die ich aber nicht verwenden will, die sich aber noch auf meinem Rechner befindet.
Bis her gab es aber nie Probleme, obwohl ich Office 2000 in mein System eingebunden habe.
Ich habe schon Office 2000 deinstalliert und wieder aufgespielt, aber das Problem ist noch da.
Wahrscheinlich hat sich der Fehler nach der Deinstallation in die bestehende Trial – Version v. Office 2003 „gerettet“.
2.Frage:
Was würde übrigens passieren, wenn ich Word bzw Office komplett deinstallieren würde ( also Office 2000 UND Office 2003 ) und danach Office wieder installiere OHNE z.B. meine Word und Excel Doks. vorher irgendwo zu sichern.
Wäre dann alles weg oder werden die Daten irgendwie auf anderem Wege bei der Deisnstallation erst mal „zwischenkopiert“, vielleicht in einer Art „Zwischenspeicher“ oder Komprimierungsdatei ?


Dankeschön
 
T

Tankred

Gast
Such mal auf Deinem PC nach einer Datei namens "normal.dot". Benenne diese Datei in "normal.old" um und starte Word.
 

Keita

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.282
Wenn "etwas" bei jedem neu angelegten Dokument "erscheint", steht es vermutlich in der Standard-Dokumentenvorlage, die Word bei jedem neuen Dokument als Vorlage heranzieht. Schau mal in die normal.dot (heißen die heute noch so?) und lösch ggf. alles, was dort nicht hineingehört.

greetings, Keita
 
B

bertolt

Gast
Danke erst mal für die Infos.
Nach langem Probieren ist es mir ‚relativ’ einfach gelungen, aber das einfache merkt man erst am Ende.
Der Weg mit der Datei ‚normal.dot’ ging nur über ‚Suchen’ im Startmenü.
Im Explorer bin ich bis zum Ordner Vorlagen gekommen und darin nur auf eine Datei Namens ‚Refedit.exd’ gestoßen, die ich nicht öffnen konnte.

WAS IST DAS FÜR EINE DATEI ?

Ich habe immer wieder versucht, den Text über die Symbolleiste ‚Markierung löschen’ oder über die ‚Entferntaste’ auf der Tastatur zu löschen, ohne Erfolg. Bis ich dann einfach im Kontextmenü über den Befehl ‚Ausschneiden’ Erfolg hatte.

WARUM GING DAS ÜBER DIE ANDEREN BEFEHLE NICHT ?

Kann es sein das der Text in ‚Frames’ abgespeichert war (war herunter geladen aus dem Internet ) und es daran gelegen hat ?

Danke noch mal
 
Top