Proxy zum zocken

Knuddelbearli

Commodore
Registriert
Nov. 2009
Beiträge
4.504
Hi ich bräuchte für ein Spiel eine 2te IP Adresse. Wie verwirkliche ich das am besten?
Da Ping recht egal ist dachte ich zuerst an einen 2ten Pc bei nem freund / Eltern und Fernzugriff über Teamviewer. Nachdem ich aber bisl rumgerechnet habe wird mir das doch zu teuer. Wie ginge es mit Proxy? sofern kosten sich in grenzen halten gerne auch Bezahlproxy. Was brauche ich alles dazu? und wie kompliziert ist das einstellen.
 
Bei so gut wie jeden Programm kann man in den Netzwerk/Verbindungseinstellungen einen Proxy eintragen.
Kostenlose Proxys findet man haufenweise bei Google.

Wenn man allerdings etwas zuverlässiges will muss man zu einen kostenpflichtigen Angebot greifen.
VPN Tunneling Dienste gibt es schon ab 5€/Monat. Je nach deinen Anforderungen natürlich auch mehr.
 
hmm habe grade nachgeguckt bei meinen 2 kandidaten bieten scheinbar beide nix an. wären diabo2 und eve online
 
Bei allen Spielen funktioniert das mit der Proxygeschichte nicht.
Wenn dir 10 € im Monat nicht zu teuer sind würde ich z.B. die 1und1 Mobilflat inkl. Stick nehmen und dadrüber parallel online gehen. Dann hast du deine zweite IP Adresse.

Achtung ab 1 GB im Monat wird die Leitung auf 56k Geschwindigkeit gedrosselt.
Willst du parallel das Spiel zocken oder was hat deine Idee für einen Sinn?

Ich würde vorher den Bandbeitenbedarf messen, solltest du später damit mal gedrosselt werden und das Spiel mehr als die 7 KB/s benötigen, dann sitzt du in der 24 Monatsfalle und hast nix davon.
 
bin nicht in deutschland sesshaft also ist das leider nix.

bei diablo gehts einfach darum merh als 4 chars in einem spiel zu haben bei eve online ist es schon bisl komplizierter und hat mit meta gaming zu tun ^^

aber das mit dem stick ist ne gute idee nur das ich da dann wieder nen 2ten pc bräuchte :-/
 
Zuletzt bearbeitet:
das mit dem zweiten pc ist halt so ne sache. es gibt meiner kenntnis nach (noch) kein programm um auf einem pc mehrere nicht dafür erstellte programme über unterschiedliche ip-adressen arbeiten zu lassen. bei windows xp ist das z.b. technisch auch gar nicht so einfach möglich.

die einzig brauchbare lösung für dich wäre also eine virtuelle maschine. die hat allerdings keine besonders große 3d-performance und ist zum zocken folglich unzureichend.

mir ist allerdings auch nicht ganz klar was du mit mehr als 4 charactern in einem spiel anfangen willst??
 
Zurück
Oben