Radeon 9800 Pro hat den Geist aufgegeben

Fireblade929

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
76
Ich schalte meinen Rechner ganz normal ein und was sehe ich da, das Bild bleibt schwarz.
Naja anderen Monitor angeschlossen, aber immernoch nix. Auch in einem anderen Rechner funktioniert die Karte nicht. Man kann also davon ausgehen das die Karte defekt ist :-(
Die Karte ist auch "erst" 9 Monate alt also hätte ich ja noch eigentlich Garantie, wäre da nicht das Problem dass ich direkt nach dem Kauf den Arctic Cooling Silencer montiert hätte, da der alte Kühler sehr laut war. :-(
Sie lief also mit dem Cooler 9 Monate und ist nicht während des Umbaus kaputt gegangen.
Was würdet Ihr sagen, sollte ich den Originalen Kühler montieren und die Karte an den Hersteller als defekt ( Garantiefall ) einschicken ?
Ist mir schon klar das dies nicht die feine Englische Art ist, aber ... :-(
 

Heavenwalker

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.509
Wenns nach dem Umbau wieder wie original aussiehtz würde ichs versuchen wenn die karte wider kommt weißte das sie es gemerkt haben!
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.343
Beim Kollegen haben sies gemerkt. Sobald das zurück an den Hersteller geht, merken die das. Die untersuchen das auf Fingerabdrücke, Staub..etc. an den Stellen, wo man normal nicht hinkommt. Sobald du den Kühler abnimmst, hinterlässt das Spuren.
 

-NachtschatteN-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.529
Das fällt wohl unter die Kategorie Pech!

Kannst versuchen, die Karte zurückzuschicken, doch glaube ich kaum, dass Du den Silencer absolut spurlos montiert bzw. entfernt hast. Im ungünstigsten Fall bekommst Du die Karte zurück plus Rechnung über Versandkosten und Prüfgebühr. Ob sich das dann letztendlich lohnt...? :freak:
 

Fireblade929

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
76
@ shadow

Woher hast DU die Info mit der Prüfgebühr ? Bzw auf wieviel beläuft die sich im ungünstigsten Fall ?


@all

Da habe ich ja gerade was tolles gefunden. Ich habe den Silencer wieder entfernt und was sehe ich da, da ist ein R350 Core anstatt ein R360 Core verbaut wie sie mir eigentlich verkauft wurde und wie ich es auch auf der Rechnung stehen habe.
Super nun wurde ich auch noch betrogen. Also das ist mir heute zuviel.
Meint Ihr ich kann Sie aufgrund dessen zurück gehen lassen ?
 

dD1210

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
352
Hmm, das is eine gute Frage!

Denn wie sollte man merken, dass es ein R350 / R360 ist, ohne den Kühler abzunehmen (kenn mich damit nicht so gut aus)? Wenn man also nachschaut, erlischt ja automatisch die Garantie und du kannst sie nich mehr umtauschen, oder wie läuft das?


PS: Mir ist vor 2 Wochen auch meine Radeon 9500@9700 kaputt gegangen. Einfach schwarzes Bild.
Pech! Ja, das is das einzige Wort, was darauf zutrifft *grml*.


MfG dD
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.823
eine normale 9800 pro ist ein R350, der R360 ist eigentlich für XT gewesen und wurde später auch auf 9800 pro verbaut, aber dass auf ner Rechnung der Codename steht kann ich nicht glauben, da der Händler dazu den kühler abbauen müsste, wodurch auch die Garantie weg wäre
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.036
Nun ich denke das sie es dir schon nachweisen können ob du den Lüfter getauscht hast.

Wegen dem Core würde ich mal mit dem Händler sprechen von dem du sie gekauft hast.
 

-NachtschatteN-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.529
Woher hast DU die Info mit der Prüfgebühr ? Bzw auf wieviel beläuft die sich im ungünstigsten Fall ?
Die Prüfgebühr wird fällig, sollte eine Reklamation nicht den Garantiebedingungen entsprechen. In diesen Garantiebedingungen findet sich in der Regel ein Hinweis, dass die Überprüfung nicht regelkonformer Einsendungen kostenpflichtig ist. (Versand + Arbeitszeit)

Die Höhe der Prüfgebühr beträgt in der Regel zwischen 50 und 100 Euro. (das ist zumindest beim Großhandel so)

Ob R350 oder R360?
Ist doch völlig egal. Du hast ne 9800 Pro gekauft auf der Standardmäßig der R350 verbaut ist. Die Leistung entsprach der Spezifikation. Im Gegenteil, Du hattest sogar 'nen XT-Chip drauf. Mit dieser "Dünnbrettbohrerei" wirst Du nichts erreichen.


Edit:

Ups...da hab ich mich wohl verlesen. Also Du hast einen R350 drauf (9800-Pro-Chip) und auf der Rechnung stand eine mit R360-Chip? Da der R360 eigentlich nicht für die Pro vorgesehen war, kann ich mir das nicht vorstellen. Hab zumindest noch von keiner Pro gehört, welche von vornherein mit R360 ausgewiesen wurde. Das findet man eigentlich nur per "Nachsehen" raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.343
Einzige Methode das rauszufinden ist, den Kühler abzunehmen, hat man den Kühler abgenommen, ist die Garantie futsch.

Ich ann mir nicht vorstellen, dass der Händler dir da ne Garantie auf den R360 gegeben hat.

Probiers aus. Ist deine Sache. Kannst auch ehrlich sein und auf Kulanz hoffen.
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Das Abnehmen und Montieren des Kuehlers hat kein Auswirkung auf die Garantie, um das mal klar zu stellen. Das gilt natuerlich nur solange bei diesen Aktionen die Karte nicht beschaedigt wird.
 

wolf-cottbus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
423
Zitat von Fireblade929:
Ich schalte meinen Rechner ganz normal ein und was sehe ich da, das Bild bleibt schwarz.
Naja anderen Monitor angeschlossen, aber immernoch nix. Auch in einem anderen Rechner funktioniert die Karte nicht. Man kann also davon ausgehen das die Karte defekt ist :-(
Die Karte ist auch "erst" 9 Monate alt also hätte ich ja noch eigentlich Garantie, wäre da nicht das Problem dass ich direkt nach dem Kauf den Arctic Cooling Silencer montiert hätte, da der alte Kühler sehr laut war. :-(
Sie lief also mit dem Cooler 9 Monate und ist nicht während des Umbaus kaputt gegangen.
Was würdet Ihr sagen, sollte ich den Originalen Kühler montieren und die Karte an den Hersteller als defekt ( Garantiefall ) einschicken ?
Ist mir schon klar das dies nicht die feine Englische Art ist, aber ... :-(

Einfach eine eMail/Anruf an den Hersteller und höflich Fragen ob sie Dir bei dem Problem behiflich sein können. Ansonsten Neue kaufen.

Gruß Wolf
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.343
Zitat von kisser:
Das Abnehmen und Montieren des Kuehlers hat kein Auswirkung auf die Garantie, um das mal klar zu stellen. Das gilt natuerlich nur solange bei diesen Aktionen die Karte nicht beschaedigt wird.
Ach und woher nimmst du deine Informationen? Woher soll denn nun ein Hersteller wissen, ob der Schaden nicht durch den Eingriff des Kunden verursacht wurde?
 

Fireblade929

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
76
@ General of Omega...

Ich habe die Karte nur deswegen gekauf weil die auf der Website des Händlers beworben wurde dass ein R360Core verbaut wurde.
Dies steht auch auf der Rechnung

----------------------
Sapphire Radeon 9800 Pro 128MB Bulk OEM Ware // ohne Retail-Verpackung R360 core SerienNr....
----------------------

So steht es auf der Rechnung.

Oder meint Ihr ich sollte mal in einer Mail den Sachverhalt schildern und darauf pochen das ich ja auch im Endeffekt eine flasche Karte bekommen habe.
Aber ich glaube kaum das der Händler mir eine neue zukommen läßt denn die müßte er ja dann aus seiner eigenen Tasche bezahlen.

Hmm..
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Zitat von dD1210:
Denn wie sollte man merken, dass es ein R350 / R360 ist, ohne den Kühler abzunehmen (kenn mich damit nicht so gut aus)? Wenn man also nachschaut, erlischt ja automatisch die Garantie und du kannst sie nich mehr umtauschen, oder wie läuft das?
In dem man es von Everest auslesen lässt. Dazu brauscht den Kühler nicht mal anzufassen. Mir ist das gleicht zweimal mit einer 9600Pro passiert. Erstmal fröhlig gelaufen. Dann den Lüfter getauscht. Beim Umbau ist absolut nichts passiert, aber beide sind nach ein paar Wochen verreckt. Seitdem würde ich lieber gleich ne Karte mit nem vernünftigen Lüfter kaufen anstatt basteln. Ich verstehe auch echt nicht, warum die Hersteller oft derart am Kühler sparen. Man spart am Auto doch auch nicht an den Reifen ;)...
cu
 

Fireblade929

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
76
Das mit Everest ist leider sehr trügerisch. Everest ließt nur die Bios Informationen aus. Da muß aber nicht zwingend stehen welcher Core verbaut ist. Bei einem Kollegen ist auch ne R360er drauf everest zeigte aber R350 an, nachdem ein XT Bios draufgeflasht wurde, zeigte es R360 an.
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.343
Zitat von noway:
In dem man es von Everest auslesen lässt. Dazu brauscht den Kühler nicht mal anzufassen. Mir ist das gleicht zweimal mit einer 9600Pro passiert. Erstmal fröhlig gelaufen. Dann den Lüfter getauscht. Beim Umbau ist absolut nichts passiert, aber beide sind nach ein paar Wochen verreckt. Seitdem würde ich lieber gleich ne Karte mit nem vernünftigen Lüfter kaufen anstatt basteln. Ich verstehe auch echt nicht, warum die Hersteller oft derart am Kühler sparen. Man spart am Auto doch auch nicht an den Reifen ;)...
cu
Das mit Everest geht definitiv nicht, da im BIOS ein R350 eingetragen ist.
Hauptsache nen Auto Vergleich drin. Ich versteh nicht, warum alle irgendwelche Vergleiche mit Autos aufstellen, die total am Thema vorbei sind und überhaupt nicht zutreffen. Das nur mal so am Rande.
 

MSI-6600GT

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
184
Wenn man den Kühler selber abbaut ist die Garantie futsch. 100%ig. Und wenn man so eine Karte dann einschickt, kann es sehr teuer werden: 100Euro sind da der normale Preis-> Prüfgebühr, Portokosten etc.
Ich spreche aus Erfahrung, weil ich selber mal einen PC-Handel hatte. Ein Kunde von mir hatte es auch versucht, da ich die Garantie Ihm abgelehnt hatte, wegen Lüftertausch, schickte er sie direkt nach Sapphire. Er bekam die Karte dann von Sapphire mit einer Rechnung von 98 Euro zurück.

Und wer es mit der Garantie nicht glaubt:

https://www.computerbase.de/2005-03/test-sieben-vga-passivkuehler-vergleich/2/
 
Zuletzt bearbeitet:

Fireblade929

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
76
Hmm, da bleibt mir wohl nichts anderes über, als die Karten auf den Tisch zu legen und auf Kullanz des Händlers zu hoffen, evtl läßt sich da ja etwas machen.

Hmm, was sagt Ihr wie soll ich das den Händler schildern ? bzw soll ich auch reinschreiben das ich einen R350 anstelle eines R360 bekommen habe ?
 
Top