reboot bei grafiklastigen anwendungen

MofD

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
16
hallo leute,

hab da ein kleines problem und hoffe das ihr mir helfen könnt!
seit kurzem rebootet mein system sobald ich etwas grafiklastiges ausführe!
nach dem neustart taucht diese fehlermeldung auf:

szAppName : Drivers.Display szAppVer : 10DE0140A281A41043
szModName : nv4_disp.dll szModVer : 6.14.10.7120 Offset : 7A9B06EA

kennt jemand das problem und kann mir vieleicht einen lösungsansatz bieten?
ich kann mir nicht erklähren warum dies nun plötzlich auftaucht oder auf grund welcher installation :confused_alt:

greetz
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.211
Re: reboot bei grafiklastigen anwendungen!!

Liefert dein Netzteil genug Saft?
So weit ich weis sind die 71.20 keine offiziellen Treiber - vielleicht solltest du mal auf die aktuellen 71.84 wechseln.
 

MofD

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
16
hmm is standart netzteil 350 watt ausm tower aber wäre seltsam das das erst nach ner weile anfängt rumzuspinnen! habe das system schon seit januar...
das updaten des graka treiber hat auch nix gebrachd :(

mein system:

winchester 64 3500
gigabyte k8nf-9 nforce 4
asus en6600gt
1024 mb ddr dim
 

MofD

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
16
hmmm hat keiner eine idee was das sein könnte?

sonst werde ich mal mein system neu aufsetzen und schauen was mir das bringt, aber dachte bevor ich mir den aufwand mache wennde ich mich ans forum!

tja und wenn das nichts hilft liegt es vieleicht doch am netzteil... dann muss dann wohl ein neues her!! :(

falls doch noch jemand ne ahnung hätte wie das einfach zu lösen wäre, freue ich mich über jede hilfe :)

greetz
 

MofD

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
16
hi leute

ich hab mir mal n markennetzteil bestellt und nun verbaut:
enermax noisetaker 420W
leider habe ich genau die selben probleme! :( was soll ich nur tun :( argh

hier nochmal die fehlermeldung(en):

Der computer wurde nach enein unerwarteten Herunterfahren neu gestartet. Ein möglicher gerätefehler ist aufgetreten.
der Treiber für das anzeigegerät konnte den Vorgang nicht abschliessen.
wenden sie sich an den treiber hersteller um einen treiberupdate zu...
Für weitere Informationen zu diesem .. Klicken Sie hier

--->

Problemsignatur
szAppName: Drivers.Display szAppVer : 10DE0140A281A41943
szModName: Nv4_disp.dll szModVer : 6.14.10.7590 Offset : 7A9B06EA

Um technische Informationen zu dem Problembericht zu sehen, klicken Sie Hier.

--->

Die fogendne Dateien werden in Ihren Problembericht
C:\WINDOWS\LogFiles\Watchdog\050419_1829_01.wdl

ich hoffe irgendwer kann mir helfen.
könnte es sein das die graka im arsch ist?

greetz
 

MofD

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
16
wollte euch nur kurz informieren:

habe gestern von nem kollegen die graka ausgeliehen und verbaut. lief einwandfrei! (ist auch eine en6600gt)
um sicher zu gehen, habe ich meine graka noch bei ihm eingebaut um sie zu testen und es traten die selben fehler auf (kurzer freeze, und dann nach ner halben min ein reboot)
nun liegt es auf der hand das die karte kaputt is... :(


greetz
 
Top