Rechner friert immer ein

acFanatic

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Servus Leute,

gestern kam nach langem Warten endlich mein Rechner den ich mir in Einzelteilen bestellt hatte.
Natürlich gleich zusammengebaut und Win 8.1 installiert.
Doch er friert sich immer wieder ein manchmal schon beim Anmeldebildschirm aber teilweise auch nachdem er schon seit 20min im Betrieb ist. Habe Win bereits neu installiert und es hat nichts gebracht.

Mein Setup:
AMD FX 6350
ASUS R9 270X DC2
Gigabyte GA-990FXA-UD3
Corsair Vengeance 8GB (1 Riegel)
Adata 128GB SSD
be quiet Pure Power CM L8 630W


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Mfg Fanatic
 

DrAgOnBaLlOnE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
486
Bei Deiner Wahl des Mainboards hast Du wohl ins Klo gegriffen.
Bei Geizhals.at gibt es zwei Bewertungen von Usern die das gleiche Problem haben.

Noch dazu gibt es das Board mittlerweile in 4 unterschiedlichen Revisionen. Und anscheint ist auch nur Rev. 4.0 wirklich zu gebrauchen.
Noch dazu sind recht viele BIOS-Updates veröffentlicht worden. Bitte mal neuste BIOS flashen...wenn das nicht hilft...Board zurück Umtauschen oder gleich gegen ein anderes eintauschen was auch zuverlässig funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
BIOS aktuell un d die Temperaturen mal geprüft?
 

DrAgOnBaLlOnE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
486
Bei der Auswahl des BIOS aber bitte drauf achten vorher auf der Gigabyte-Website oben die richtige Revision Deines Mainboards aus zu wählen.

2014-09-18_174603uzb5h.png
 

acFanatic

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Jo danke erstmal CPU is bei 30° im Normalbetrieb,
ich probier das mal mit dem Flashen hab die 4.0 da gibts noch hoffnung :)

edit:
bin mir jetzt grad nicht sicher das ist ja ein anderes mb oder?
45464898.png
 
Zuletzt bearbeitet:

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Wäre dies ein älterer Rechner, würde ich jetzt auf HDD/SSD tippen, was auch sein könnte, mal die SSD abstecken und mit ner Linux Live CD testen, wenn er hier auch einfriert dann BIOS Update... erneut testen...

wenn aber Linux sauber läuft, die SSD mal anklemmen und die SMART Werte auslesen, und beobachten wie es unter Linux läuft... SMART Werte checken mit SMARTmon tools, ist in den meisten Distros mit dabei...

zB. Parted Magic Live CD
nach BIOS update... auch mal den RAM testen mit MemTest86+... (im Boot Menu von Parted Magic ein wenig versteckt enthalten)

und warum nur ein Riegel? 2x4GB wären besser gewesen, imho... ja, ich weis das der single Riegel 3 oder 4 Euros billiger ist als das Kit... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

DrAgOnBaLlOnE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
486

acFanatic

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Wäre dies ein älterer Rechner, würde ich jetzt auf HDD/SSD tippen, was auch sein könnte, mal die SSD abstecken und mit ner Linux Live CD testen, wenn er hier auch einfriert dann BIOS Update... erneut testen...
Kann ich das auch mit einer HDD testen? hab hier nämlich noch eine Samsung 500GB rumliegen.

und warum nur ein Riegel? 2x4GB wären besser gewesen, imho... ja, ich weis das der single Riegel 3 oder 4 Euros billiger ist als das Kit...
Ich bestell sowieso bald wiedermal und dann kommt noch ein 8GB Riegel :D
 

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
wie der Vorredner gesagt hat, das passt... auf der GigaByte Seite gibt es nur ein BETA BIOS F3h, das noch neuer ist als die F2 Version...

Diese müsstest du selber herunterladen, und dann mit dem Tool installieren, falls das BIOS keine Besserung bringt, und du auch das prüfst was ich schrieb...

Kann ich das auch mit einer HDD testen? hab hier nämlich noch eine Samsung 500GB rumliegen.
Ja geht auch... wenn es dann stabil auf der HDD läuft, dann hat die SSD nen Problem (evtl. Firmware update hilft dann hier weiter)...
Ich bestell sowieso bald wiedermal und dann kommt noch ein 8GB Riegel
K... passt dann schon... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

acFanatic

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
edit:

So hab immer noch das gleiche Problem :mad:

Soll ich mir jetzt noch die weitere Fehlersuche antun oder wäre es klüger wenn ich es reklamiere und mir dafür das ASUS M5A99FX PRO R2.0 hole?
Hab bis jetzt nämlich nur gutes von ASUS MBs gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top