Robocopy piept?

ntloader

Commander
Registriert
Juni 2004
Beiträge
2.475
Hi,

ich mache immer Backups meine Daten auf eine externe Platte mit Robocopy. Dabei verwende ich einfach robocopy quelle:\ ziel:\ /mir /e.
Bei manchen Dateien piept Robocopy während des Kopiervorgangs kurz. Leider finde ich nirgendwas was das bedeutet wenn Robocopy piept noch wie man das abstellen kann. Nervt auf Dauer nämlich ein wenig.

Grüße, ntloader
 
Hast du mal geguckt, wann er piept (Eingabeaufforderung)?

Ich sehe nur, dass /MIR und /E zusammen nicht korrekt ist. /E sagt "Alle Verzeichnisse, auch die leeren, kopieren". /PURGE löscht die Dateien und Verzeichnisse, die in der Quelle nicht mehr vorhanden sind. /MIR ist nun die Zusammenfassung von /E und /PURGE. Wenn /MIR also /E beinhaltet, könnte Robocopy einen Fehler signalisieren, /E ignorieren und fortfahren. Hau das mal raus.

Ich setze die Parameter "/MIR /COPYALL /R:3 /W:2" dahinter. Ich hab nie piepen. Ansonsten schau dir mal den ausführlichen Artikel auf Wintotal an.
 
sind irgendwelche Dateien in Gebrauch bzw. System gesperrt?

meine Spiegelung mit robocopy geht lautlos von statten. :D
 
Ich empfehle dir:
robocopy.exe "C:\QUELLE" "S:\ZIEL" /MIR /MT:20 /R:2 /W:2

/MIR = spiegeln (kopiert/ersetzt und löscht im Ziel)
/MT = Multithreading (nur unter WIndows 7)
/R:2 = 2 Wiederholversuche bei Nicht-Kopierbarkeit reichen
/W:2 = Wartezeit zwischen 2 Kopierversuchen bei Nicht-Kopierbarkeit reichen ebenfalls vollkommen

COPYALL hab ich nicht genommen, da ich keine Besitzer-Info haben will bei reinen Datenbackups. Bei späteren Neuinstallationen mit andere User-GUID könnte das _vielleicht_ Probleme machen
 
Hi,
die Dateien sind nicht in Gebrauch und auch nicht vom System gesperrt denke ich.

@mumpel: /mir und /e lassen sich durchaus kombinieren. Er hat ja sicher auch schon 100000 dateien kopiert, nur bei jeder 1000sten oder so und machmal auch paar mal hintereinander piept er. Warum auch immer. Die Datei die angepiept wird, kopiert er augenscheinlich aber dennoch.

Die CMD läuft auch im Admin Kontext.
 
Ja sie lassen sich kombinieren, macht aber kein Sinn, weil /MIR die Option /E beinhaltet.

Du kannst ja mal gucken, was an den Dateien, wo er piept, anders ist als an den anderen, wo er nicht piept. Und sind es immer die gleichen Dateien?
 
Ich hoffe, der Thread ist noch nicht zuu alt, aber ich hab' genau das gleiche piepsen bei RoboCopy, immer Anfangs bei den gleichen Dateien (Font-Files). Kopiere mit /MIR (und noch /XD "g:\System Volume Information").

Das "Problem" ist schon im Netz zu finden, bei Microsoft gibt's da aber keine Infos. Hier sagt wer "Hallstein Lohne said... these are not "beep codes". it's just special characters that are processed by stdout and sends beeps for characters that should send beeps."
 
Zurück
Oben