Ryzen 7 2700x ist auf 1,4 Volt, wieso?

DerAlo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
15
Hallo,
ich habe mir vor kurzen den Ryzen 7 2700x gekauft und habe in Core Temp bemerktm dass die Voltage echt hoch ist. (1,4)
Ich wollte fragen, wieso es so ist und ob man das ausstellen kann.
 
Ok und wieso denkst du die sei zu hoch?

Die ist völlig normalen Rahmen.
 
Mein Ryzen 7 2700X zeigt im Ryzen Master etwa 1,4V an - scheint also normal zu sein.
 
manchmal ist im bios eine Auto-Overclocking option per default gesetzt....die gibt recht viel volt auf den chip! ...auf jeden fall mal die bios einstellungen checken
 
Hi
Auf Dauer wird er sicher nicht mit 1,4 laufen.
Der Ryzen Master zeigt gerne mal den "stärksten" Kern an.

Kann man alles brav einstellen.
Ich habe aktuell den Eco Modus und den Wraith Prism laufen aktuell max. 65 Grad.
Meistens zwischen 50 und 59 idle ca 40 -45 Grad.
Sofern Du Ryzen Master zum auslesen nimmst.

PS: Der FX 6350 von Kollegen rennt mit Wraith Prism, Top kühl.
Die Spannungswandler sind auch dankbarer. :-)

Gruss Labberlippe
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von DerAlo:
klar geht das:

post-it kaufen,
wunsch mond-spannung, oder irgendwelche anderen ausgedachten zahlen, aufschreiben
und auf dem bildschirm kleben.
dann hat man immer die im kopf rumspukenden zahlen in richtig.

oder man informiert sich einfach mal vorher.
dann kommt man ganz leicht zu dem schluss, dass 1,4v vollkommen normal sind. :rolleyes:
 
du hast 2 offene Threads weil du ständige Bluescreens hast, und willst jetzt in einem dritten Thread die Spannung senken, bevor die Bluescreen Geschichte erledigt ist?
 
Einige Kommentare hier zeigen mal wieder wie intolerant die meisten sind. Da kommt nur Müll raus, dann sollte man sich lieber ganz raushalten.

Zum Thema:
Der R7 2700X ist ohne Optimierung bei ca. 1.4 Volt, einige Modelle liegen etwas höher andere etwas niedriger.
Du kannst je nach Board und Bios etwas einstellen.
Vorher solltest du jedoch die Temperaturen und den Maximalen Boost überprüfen.
Wenn alles okay ist würde ich es so lassen.
 
Zitat von Xoxo1:
Du kannst je nach Board und Bios etwas einstellen.
Vorher solltest du jedoch die Temperaturen und den Maximalen Boost überprüfen.
und du meinst nicht das es ggf sinnvoll wäre vorher erstmal dafür zu sorgen das die Kiste nicht andauernd mit einem Bluescreen abschmiert,. bevor man an der CPU Spannung im BIOS rumspielt?
 
Zitat von verbaliBerlin:
und du meinst nicht das es ggf sinnvoll wäre vorher erstmal dafür zu sorgen das die Kiste nicht andauernd mit einem Bluescreen abschmiert,. bevor man an der CPU Spannung im BIOS rumspielt?
Im Eröffnungstherese steht nirgends das die Kiste abschmiert.
 
Der normale XFR Boost, also noch ohne PBO, legt kurzzeitig für einen Kern schon mal 1.4-1.475V an.
Was normal ist und kein Grund zur Sorge. Hält sich nur für Sekunden(bruchteile), nur für einen Kern und ist völlig ungefährlich.
Kein Grund zur Sorge, wenn die Temps dabei im Rahmen bleiben. (also so optimalerweise nicht mehr als 75-82 Grad anliegen)
Alles im grünen Berereich. Man sollte seine Intel Gewohnheiten hier schnell vergessen.
Die AMDs verhalten sich anders und das ist auch gut so.

Benutz HWINFO oder Ryzen Master, andere Programme liefern evtl nicht die richtigen Werte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top