News Ryzen Pro 3000: AMD bringt Matisse-CPU und Picasso-APU für Unternehmen

klpp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
487
Aww, diese Denkzentren! Sehr schön.
 

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.603
Ich finde die Ryzen Pro Modellpalette sehr interessant. Schön, dass es schon erste Systeme gibt. Noch besser fände ich es, wenn man die Prozessoren einzeln kaufen könnte.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Das ist er also, der ominöse 12-Kerner mit 65Watt. War eigentlich irgendwie klar, dass der als Pro kommt oder zumindest da als erstes erscheint
 
Zuletzt bearbeitet:

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.510
Auch wenn mich diese Produktgruppe neben dem Job nicht interessiert, bin ich froh, dass AMD endlich in den letzten profitablen Desktop Markt vordringen möchte.

Die Verkäufe, die hier im Forum zu verzeichnen sind, haben leider keinen Effekt auf die Rechner, die im echten Umgebungen (Betrieben) genutzt werden. Da müssen noch mehr Hersteller auf den Zug springen.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Noch besser fände ich es, wenn man die Prozessoren einzeln kaufen könnte.
Macht wahrscheinlich wenig Sinn, weil die Zusatzfeatures auf Consumer-Boards wohl brach liegen. Und ohne diese sind sie ja technisch gleich mit den non-Pro-Modellen
Ergänzung ()

endlich in den letzten profitablen Desktop Markt vordringen möchte.
Profitabler ist sicherlich der Channel-Markt von den Margen her.
Die Verkäufe, die hier im Forum zu verzeichnen sind, haben leider keinen Effekt auf die Rechner, die im echten Umgebungen genutzt werden.
Das liegt aber nur an der Menge. Die Margen die die OEMs zahlen, die hier die Zielgruppe sind, ist sehr gering. Die nehmen halt ne große Menge ab.
 

Rockstar85

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.254
Konsequent weitermachen. Gut so

Und die Denkzentren sehen gut aus.. Hat schon was vom NUC
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.510
@rg88
Stimmt. Hab ich ausser acht gelassen.

So oder so kann das für AMD nur positiv ausgehen. Denn es gibt in Unternehmen sicher noch einige Köpfe, die auf Intel eingefahren sind. Sehe ich zumindest in meinen Kreisen immer noch und viele wissen nicht mal, dass quasi Gleichstand herrscht.
 

konkretor

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.285
Mal sehen wie lange Dell wieder braucht um die Teile anzubieten. Für die letzte Generation mußte man sie förmlich drum betteln ein AMD System zu verkaufen
 

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.603

cbtestarossa

Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
7.751

donativo

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
606
Das ist er also, der ominöse 12-Kerner mit 65Watt. War eigentlich irgendwie klar, dass der als Pro kommt oder zumindest da als erstes erscheint
Nice, hoffentlich kommt der auch auf dem Endkundenmarkt an, und nicht nur OEM. Ryzen 3900 als Unraid Build mit 64W hätte schon was :) Ein passendes Board von Supermicro auf X470 Basis gäbe es ja schon wenn die CPU in den Supprt käme. :)
 

Marflowah

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
579
So wie @malachias zwei Posts vorher schon fragte - was ist mit ECC? Wäre ja irgendwie zunächst einmal das wesentlich wichtigere Feature einer "Pro"-CPU als irgendeine RAM-Verschlüsselung.

Gibt es dann eigentlich auch "Pro"-Boards, die auf Blingbling und "Gaming" im Namen verzichten und dafür vollständigen und auch garantierten ECC-Support mitbringen?
 

Timberwolf90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.710

BaserDevil

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
768
@Marflowah

ASRock sowie ASUS haben einige Boards mit garantiertem ECC Support im Angebot, wie auf deren Produktseiten zu lesen ist:


Haste dir die ASRock Boards näher angeschaut?
RAM taktet mit 2 Dimms sehr niedrig.
Und das Rearpanel ist für Homeuser unbrauchbar.
Wer verwendet VGA und wer benötigt 3 LAN Buchsen?
COM-Port ist nett wenn der ganze Rest nicht fehlen würde.
Prädikat unbrauchbar.
Das Asus, naja, Begeisterung sieht anders aus.
Dann lieber vernünftige Boards und auf ECC verzichten oder man muss ins Intel Lager.
 

cbtestarossa

Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
7.751
Naja 225,- für das billigste Board mit ECC, der Rest über 300,-
Wer bitteschön kauft so etwas teures für ein NAS?

AMD könnte mit ECC in allen CPUs und günstigen Boards voll punkten und Intel damit schwächen.
Ist ja nicht so dass es dies bei Intel nicht schon jahrelang gäbe.

Selbe Spiel mit RAM Verschlüsselung.
Wo bleibt da die Logik?

Wahrscheinlich geht es ihnen immer noch zu gut um solche Dinge auch Normalsterblichen günstig anbieten zu müssen.
Die testen gerade aus was die Leute bereit sind auszugeben.
Und solange Intel Phantasiepreise verlangen kann wird sich auch bei AMD nichts ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top