[S] Kaufberatung: 100-150€ PC Boxen

black977

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
921
Hallo,

suche für einen Freund neue PC Boxen.
Budget 100-150€

Vorab: Momentan würden die über Onboard sound laufen und nur für TV und Musik in normaler Raumbespielung bis kleine Party laufen (also werden die schon extremst aufgedreht).

Ich selber habe Aktivlautsprecher Microlab SOLO4C die ihm aber wohl etwas zu wenig Bass am Ende haben.


Frage wäre jetzt:
Nur Boxen und wenn ja welche? (2.0 2.1 5.1 7.1) - Tippe persönlich ja auf Aktivlautsprecher mit besserer Qualität
oder Boxen + Soundkarte

Budget Max. ist wie gesagt maximal 150€ und nach ihm "Das beste was man dafür kriegen kann"


Vlt könnt ihr mir ja helfen.

MFG

black977
 

moellers_oma

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
75
Hände weg von Behringer. Absoluter Mist. Wie Microlab abschneidet kann ich dir nicht sagen, noch keine Erfahrung damit.
Solltest du diese kaufen, würde mich allerdings interessieren, wie dein Eindruck ist.

Ist allerdings wohl ein 2.0 System, je nachdem ob Bassdruck ein Thema ist, würde ich immer zu einem Subwoofer greifen, wenn nicht dann ist auch ein 2.0 System sicherlich in Betracht zu ziehen.

VG,
Moellers Oma
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.062
Wenn der auch mal Party machen will mit denen würde ich ganz klar zu den SOLO 6C greifen. Die 100W RMS sind real, nicht irgendwie erfunden.

Die haben ausreichend Bass für jedermann und können auch ein gut gehobenen Pegel länger durchhalten. Irgendein Logitech-Sondermüll hat da keine Chance gegen. Vergleich: Das Krachmacher-Niveau ist mit dem Logitech Z-2300 gleichauf, und es gibt aktuell kein Logitech-System, das dem Z-2300 konkurrenzfähig wäre - egal, ob klanglich oder von der Lautstärke.

Anzumerken: Bei Lapado gibt's die SOLO 7C bereits für 153€... die 7C haben mit zwei Tieftönern extra natürlich nochmal mehr Basspotential, sind aber auch ziemliche Klötze.

@moellers Oma: Der Sub vom X-530 taugt nichts, mit 25W kann der noch nichtmals Lärm machen, geschweige denn gescheit klingen.
 

moellers_oma

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
75
Wenn der auch mal Party machen will mit denen würde ich ganz klar zu den SOLO 6C greifen. Die 100W RMS sind real, nicht irgendwie erfunden.

Die haben ausreichend Bass für jedermann und können auch ein gut gehobenen Pegel länger durchhalten. Irgendein Logitech-Sondermüll hat da keine Chance gegen. Vergleich: Das Krachmacher-Niveau ist mit dem Logitech Z-2300 gleichauf, und es gibt aktuell kein Logitech-System, das dem Z-2300 konkurrenzfähig wäre - egal, ob klanglich oder von der Lautstärke.

Anzumerken: Bei Lapado gibt's die SOLO 7C bereits für 153€... die 7C haben mit zwei Tieftönern extra natürlich nochmal mehr Basspotential, sind aber auch ziemliche Klötze.

@moellers Oma: Der Sub vom X-530 taugt nichts, mit 25W kann der noch nichtmals Lärm machen, geschweige denn gescheit klingen.
Ich habe nie vom Sub der X-530 gesprochen. Lediglich ob Bassdruck ein Thema ist, dann würde ich mich für ein 2.1 System entscheiden. Welcher Sub bzw. welches 2.1 System habe ich bewusst offen gelassen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.062
Die SOLO 6C haben zwei 6,5" Tief-/Mitteltöner. Die können mehr Bass als jedes mir bekannte 2.1-System im Preisbereich unter 150€.

Früher hätte das Z-2300 mit 8" und großem Hub noch mehr gekonnt, aber das ist schon lange vom Markt. Der Nachfolger (Z623) bietet nur 7" und schlechteren Hub - der Sub sieht kein Land gegen die SOLO 6C.
 

GermanGhettos

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.046
Die billigen Logitech Lautsprecher würde ich auch nicht nehmen.
Erst recht nicht 5.1.
Hatte mal das G51 System mit 5.1.
War mein aller erstes und fand es gut, aber als ich das Z906 hatte, habe ich erstmal bemerkt,
was für ein Mist das war.
Und das Z906 ist selbstverständlich auch noch längst nichts außergewöhnliches, aber für meine Bedürfnisse völlig ausreichend.
Hatte es aber auch für ~160€ (Neu) von Logitech gekauft, weil ich einen großen Rabatt Code bekommen habe, sonst nicht.

Zu den Microlab C Lautsprechern kann ich nichts sagen, aber die sind natürlich recht groß für den Schreibtisch.
Das Microlab FC530U würde ich persönlich gleich außenvor lassen, es sei denn man kann mit einem leisen brummen des
Subwoofers und der Lautsprecher leben. (Ist bei vielen so).
Dann kann man es natürlich austesten, wäre dann natürlich eine günstige 2.1 Alternative.
 

black977

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
921
gut dann empfehl ich ihm die 7C oder 6C je nachdem was ihm mehr gefällt

Bin selber von meinen 4C begeistert da ich mit den Dingern klassik hören kann. Reichen zwar nicht an die Yamaha die ich bei meinen Eltern mit Pioneer V habe aber fürn PC TOP

Vielen Dank!
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.062
Kommt ein bisschen auf den Schreibtisch an, meiner ist recht groß^^
da passt noch ein zweiter Bildschirm oder deutlich größere Lautsprecher drauf

Zum Brummen: Das ist eine Eigenschaft die alle günstigen Systeme mit sich bringen... die SOLO 6C brummen leise (mich stört's selten und ich bin da sehr empfindlich) aber das Logitech Z-2300 brummt auch (ab und zu)...
außerdem ist bei den 6C der Ausschalter gut erreichbar wenn die auf dem Schreibtisch stehen und die ständig im Standby laufen lassen ist eh Stromverschwendung

Zum FC530U: Würde ich eh nicht empfehlen, ich glaube nicht, das das den Lautstärkepegel erreicht, der auf einer Party erwünscht wird.
 

GermanGhettos

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.046
Ja klar, der Schreibtisch bestimmt letzendlich die Größe :D
Ich habe 67cm Tiefe, was bei aktuellen Schreibtischen schon zu den tieferen gehört.
Aber mehr als 4C würde ich hier definitiv nicht aufstellen wollen xD
Würde mich erdrücken.
Anders ist es natürlich schon wieder bei 80cm tiefen professionellen Schreibtischen.
Da geht natürlich mehr. (Hatte ich früher mal :< )

Bzgl. des brummens, also das hatte ich weder beim Logitech G51, noch beim jetzigen Z906.
Die C Lautsprecher von Microlab hab ich ja eh nicht, aber ich kann da nur für mich und von den Logitech lautsprechern reden.
Bin bei sowas sehr empfindlich wenn ich in Ruhe arbeite, weil ich mich sehr konzentrieren muss, wenn ich wieder
an meiner Storyline für mein neues Spieleprojekt arbeite xd
Deswegen ist mir das bei den FC530U sofort aufgefallen.


Würde den Microlab C Lautsprechern aber auf jeden Fall mehr zutrauen, was den Klang betrifft.
Morgen kommen bei mir die H-200 an, dazu mache ich dann auch ein Video, mal gucken.


Gruß
G.G.
 
Top