[S] passives 2.1 System

Matthias206

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.040
Hallo,

ich besitze einen Stereo Verstärker und suche ein 2.1 System.

- Raum ca. 20m² (sitze ca. 2,5m entfernt)
- relativ kleine Satelliten mit möglicher Wand- oder Ständermontage,Sub mit integrierter Weiche

Ich schließe meinen Mediaplayer Asus OPlay und PS2 über Chinch an.
Mein Fernseher Samsung LE32C530 hat leider nur einen optischen und einen Kopfhörer Ausgang und die anderen Audio Anschlüsse sind nur Eingänge.

meine Ansprüche:
Ich habe im Moment leihweise von meinem Schwager ein 2.1 IQ System (Syb IQ W1,Satelliten keine Ahnung steht nichts drauf) und hatte vorher für meinen Computer ein Teufel Concept E.
Diese Systeme sind/waren vom Klang her ausreichend.
 

yoT!mO

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.700
Ich nehm mal an, dass dein Verstärker keinen Subwoofer-Ausgang hat, oder?
Wenn es also möglichst günstig werden soll und kein Plastikmüll sein soll, dann nimm doch ein Paar Heco Victa 200 oder 201 (80€/Paar) und einen Mivoc SW 1100 A-II

Das klingt für den Preis schon sehr gut und vor allem tausendmal besser als ein Concept E.

Gruß Timo
 

Matthias206

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.040
Danke für die Antwort

Mein Verstärker hat keinen Subwoofer-Ausgang.

Die Heco Victa 200 oder 201 (80€/Paar) wären ok und über Empfehlungen für diese habe ich auch gelesen.

Der Sub Mivoc SW 1100 A-I ist doch aber aktiv (Stromanschluß) oder verstehe ich das falsch?
Wie wird der denn angeschlossen? Ein passiver Sub reicht doch.

verstehe ich das richtig:
Signalquelle für Sub entweder die 2 anderen Lautsprecher-Ausgänge am Verstärker an denen nicht die Satelliten hängen oder an einem Chinch Anschluß der am Verstärker als Ausgang durchgeschliffen ist?

Ich habe nicht viel Ahnung.

Das IQ System im Moment ist über die Weiche im passiven Sub verkabelt - Verstärker an Sub - Satelliten an SUB?
 
Zuletzt bearbeitet:

yoT!mO

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.700
Ja, der Subwoofer ist aktiv. Das ist auch sinnvoll, weil man somit die Endstufen im Verstärker nicht damit belasten muss.
Hat dein Verstärker einen anderen vorverstärkten Audio-Ausgang? Oder auftrennbare Front-Endstufen?
Welches Modell ist es denn eigentlich?

Wenn dein Verstärker sowas nicht hat, dann wird der Subwoofer wie folgt verkabelt:
Der Subwoofer wird zwischen Verstärker und Lautsprecher geklemmt. Dazu hat der Woofer auch ein- und ausgehende Lautsprecher Anschlüsse.
Also: Du nimmst ganz normale Lautsprecherkabel, verbindest damit den Verstärker mit den LautsprecherEINgängen am Subwoofer. Nimmst weitere Kabel und verbindest die LautsprecherAUSgänge mit den Lautsprechern.

Gruß Timo
 

Matthias206

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.040
Ist ein etwas älteres Gerät:

UNIVERSUM V4695

Ich habe keine anleitung mehr dazu und muß erstmal nachsehen was für Anschlüsse vorhanden sind.

Ich habe einen bei Ebay gefunden und dort sieht man auf einem Bild die hinteren Anschlüsse.
Vieleicht reicht dir das?

Bild
 

yoT!mO

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.700
Ok dein Verstärker hat keine vorverstärkten Ausgänge. Dann mach es einfach so, wie ich weiter oben geschrieben habe und schleif den Subwoofer zw. Verstärker und Boxen ein.

Gruß Timo
 

Matthias206

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.040
also mit den HiLevel Ein- und Ausgängen am Sub über die normalen Lautsprecher Kabel - denke das habe ich verstanden.
Hat der Sub nur einen regelbaren TP für den Sub oder auch einen HP-Filter für die Satelliten?

Ich danke dir und werde erst ein Mal die Satelliten kaufen und mir dann den Sub nachholen.

Kann mir jemand preiswerte Ständer oder am liebsten Wandhalter für die Boxen empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

yoT!mO

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.700
Ach ja: Je nach dem, wie viel du bereit bist, auszugeben, lohnt sich ein Blick über den Tellerrand. Denn die Boxen, die ich dir empfohlen habe, sind so ziemlich die billigsten Lautsprecher, die mir bekannt sind.
Also wenn dich das interessiert, geh doch mal in den nächsten Mediamarkt/Saturn und lass dir ein paar Regal-LS vorführen. Vielleicht kommst du dann auch auf den Hifi-Tripp^^
Denn klanglich sind die Hecos, die ich dir empfohlen habe, nicht so das wahre. Sie werden zwar viel besser klingen als die Satelliten von einem Concept E oder ähnlichem, aber sind noch weit davon entfernt, "gut" zu klingen.

Gruß Timo
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Scrush

Gast
ich hab die victa boxen auf ikea eckregalen mal gesehen. ich hab die 300er hier auf 2 selbsgebauten ständern. die sind aber potthässlich und zu hoch und werden bald ausgeatuscht gegen regale oder was anderes^^

fals du interesse hast,

ich hätte ein nagelneues paar heco victa 300 ( farbe : rosewood) abzugeben. nur keine garantie drauf und keine rechnung. also das etwas größere modell. OVP und verpackt. nicht einmal ausgepackt.

kann dir aber auch empfehlen erstmal mehrere anhören zu gehen!
 

Matthias206

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.040
Na ja ich denke mein Anspruch ist da nicht so hoch - ich möchte die Boxen nur für meinen Mediaplayer nutzen - also Filme,mp3-Musik,Internet Radio und die alte PS2 kommt noch an den Verstärker.

Gibt es eigentlich eine sinnvolle Möglichkeit meinen Fernseher (Eröffnungspost) mit an den Verstärker anzuschließen ohne den Kopfhörer Ausgang zu nutzen?

Mal sehen vielleicht fahr ich mal zu MM oder Saturn und höre mir mal ein paar Boxen an.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Scrush

Gast
wenn du einen avr hast dann geht das mit dem tv ganz einfach über HDMI. ein stereo verstärker macht glaub ich nur audio.

ich glaube wenn der Stereo verstärker nen optischen eingang hätte kann man den mit der ton quelle verbinden ( tv mit tuner oder externen receiver ) weis aber nicht obs optische eingänge gibt. bin selber erst anfänger^^
 
Top