S3220DGF

EaXx_91

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
12
Hi,

ich überlege mir folgenden Monitor zu kaufen: Dell S3220DGF
Da dieser nur über Freesync verfügt, frage ich mich ob er G-Sync compatible ist?
Vielleicht konnte ja schon jemand Erfahrungen mit den Gerät sammeln.
Vielen Dank.
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
15.025
Musst Du fuer Dich entscheiden

1571055177325.png


https://www.reddit.com/r/Monitors/comments/df3zdy/just_received_the_dell_s3220dgf_32_1440p_va_165hz/

BFF
 

EaXx_91

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
12
Oh das wäre super nett, wenn du es mir kurz berichten könntest. Vielen Dank schonmal
 

Steelbender

Ensign
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
250
Der Dell S3220DGF ist heute gekommen und macht erst mal einen guten Eindruck.
Schön satte Farben und gleichmäßige Ausleuchtung und die Verarbeitung macht auch einen guten Eindruck.
Eigentlich dem LG 32GK850G recht ähnlich, nur das er zu den Seiten hin nicht an Schärfe verliert und abdunkelt und er hat diese dicke Scheibe nicht.
Der Dell könnte auch evtl. etwas schneller sein auf der höchsten Stufe.
Außerdem hat er einen dieser vielgepriesenen Schärferegler sogar mit 10 Stufen ^^

Beim Gsync bin ich mir nicht ganz sicher ob es 100 pro so funktioniert wie es sollte, es wird zwar als ein angezeigt und ich meine auch das Spiele flüssiger laufen, aber die Herzanzeige des Monitors zeigt meißtens doppelt so viel an wie FPS, ich weiß aber nicht wie weit man danach gehen kann.
 

McQ

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
234
Servus, ich überlege momentan ebenso einen S3220DGF zu kaufen. Wie lautet denn Dein Zwischenfazit nach einer Woche?

Vielen Dank und besten Gruß
 

Steelbender

Ensign
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
250
Prinzipiell wäre es genau das was ich gesucht habe, aber nachdem mir ein paar Sachen aufgefallen sind die mir nicht so gefallen werde ich ihn wieder zurückschicken.

-Die Ausleuchtung ist nicht ganz optimal aber kein Drama
-rechts Unten passt das Spaltmaß nicht 100% weshalb man die Leuchte des Ein/Ausknopfes etwas durchsieht
-je nach angezeigter Farbe ist ein ganz leichtes Surren vom Monitor zu hören, fällt nur bei absoluter Stille auf, könnte vom internen Netzteil kommen
-bei aktiviertem G Sync gibt es ab und zu einen Blackscreen/Signalverlust, kommt aber selten vor

Für sich alleine genommen hätte ich da jeweils kein wirkliches Problem gehabt, so werde ich jetzt erst mal abwarten was es Ende November für Angebote gibt und evtl. dann einen zweiten holen.
 

Steelbender

Ensign
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
250
Das Problem mit den Blackscreens lässt sich wohl lösen indem man eine Customauflösung mit 144hz erstellt die der Monitor von Haus aus nicht anbietet.
Seitdem ist das nicht mehr aufgetreten und G Sync Comp funktioniert ohne Probleme.
 

McQ

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
234
Danke für Dein Feedback. Ich bekomme heute meinen geliefert und werde berichten.
 

Steelbender

Ensign
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
250
Mich würde vor allem interessieren was du von den Fraben hältst, ich finde die im Vergleich zu anderen vergleichbaren Modellen deutlich besser, mal abgedehen vom LG 32GK850G der hat aber dafür andere Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

McQ

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
234
So, erstes Zwischenfazit:

Gute Verarbeitungsqualität, Spaltmaße passen, macht einen soliden Eindruck - da wackelt nichts. Leise Geräusche gibt es nur bei "Testbildern" - z.B. nur blau/rot etc., aber da ist das schon sehr leise Fiepen eines Random-12V-Netzteils in der Nähe lauter. Wird von meiner 1080ti problemlos als "G-Sync"-fähig erkannt. Ich habe direkt auf 144hz custom gestellt und bisher keine Blackscreens (habe aber nur Borderlands 3 getestet bisher).

Zu den Farben: ich komme von 27 Zoll IPS WQHD - da ist der Dell tatsächlich erstmal eine Umgewöhnung. Hier muss ich noch nach guten Settings suchen bzw. mal eine Weile dran damit rumspielen.

Insgesamt bin ich bisher recht angetan.
 

Steelbender

Ensign
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
250
Versuch doch mal die 165hz ob das funktioniert oder auch Aussetzer bekommt.
Das war bei 165hz auch kein riesen Problem da nur selten der Fall.
 

IIxRaZoRxII

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.822
Der Dell S3220DGF ist heute gekommen und macht erst mal einen guten Eindruck.
Schön satte Farben und gleichmäßige Ausleuchtung und die Verarbeitung macht auch einen guten Eindruck.
Eigentlich dem LG 32GK850G recht ähnlich, nur das er zu den Seiten hin nicht an Schärfe verliert und abdunkelt und er hat diese dicke Scheibe nicht.
Der Dell könnte auch evtl. etwas schneller sein auf der höchsten Stufe.
Außerdem hat er einen dieser vielgepriesenen Schärferegler sogar mit 10 Stufen ^^

Beim Gsync bin ich mir nicht ganz sicher ob es 100 pro so funktioniert wie es sollte, es wird zwar als ein angezeigt und ich meine auch das Spiele flüssiger laufen, aber die Herzanzeige des Monitors zeigt meißtens doppelt so viel an wie FPS, ich weiß aber nicht wie weit man danach gehen kann.
dann läuft er ins lfc. sprich du warst unter der min zahl, das der sinn von lfc:)
 

Steelbender

Ensign
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
250
Und hast du den Dell noch @McQ?
Gibts es ein endgültiges Fazit?
Ergänzung ()

So, erstes Zwischenfazit:

Gute Verarbeitungsqualität, Spaltmaße passen, macht einen soliden Eindruck - da wackelt nichts. Leise Geräusche gibt es nur bei "Testbildern" - z.B. nur blau/rot etc., aber da ist das schon sehr leise Fiepen eines Random-12V-Netzteils in der Nähe lauter. Wird von meiner 1080ti problemlos als "G-Sync"-fähig erkannt. Ich habe direkt auf 144hz custom gestellt und bisher keine Blackscreens (habe aber nur Borderlands 3 getestet bisher).

Zu den Farben: ich komme von 27 Zoll IPS WQHD - da ist der Dell tatsächlich erstmal eine Umgewöhnung. Hier muss ich noch nach guten Settings suchen bzw. mal eine Weile dran damit rumspielen.

Insgesamt bin ich bisher recht angetan.



Und hast du den Dell noch @McQ?
Gibts es ein endgültiges Fazit?
 

McQ

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
234
Ich bin noch ein wenig hin- und her gerissen. Ich habe die Farben inzwischen mit einem ICC-Profil und ein wenig Gebastel an den Settings gut in den Griff bekommen und bin zufrieden. Ansonsten performt der Monitor im FreeSync-Betrieb mit Nvidia teilweise je nach Spiel noch buggy (Blackscreens) - hab es daher temporär deaktiviert (vll. gibt es ja inzwischen einen Fix). Auch ohne FreeSync performt der Monitor sehr solide.

Was mich jedoch stört ist die Auflösung bei der Größe. Ich komme von 27 Zoll WQHD, da empfinde ich die PPI als optimal. Bei 31,5 Zoll finde ich es im direkten Vergleich zu wenig. Werde wahrscheinlich wieder auf 27 Zoll WQHD gehen, wenn ich ein gutes Angebot finde. Bis dahin bleibt der Dell.
 
Anzeige
Top