Leserartikel [Sammelthread] AMD Ryzen/Threadripper Overclocking

Cyberbernd

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
795
haha..........:freak::daumen::grr:

Aber stimmt wohl.

Läuft auf ultra....nicht das es nur am Treiber liegt...lol...

Gleich mal ohne Graka OC probieren.

Bis in ~ 10 Minuten....


So...Habe jetzt locker ne Stunde duchgezockt...
Keine Ahnung...hatte 4200 Mhz allcore am laufen.

Stelle morgen wieder auf 3533 und teste nochmaL:
Komische Sache das.

Bernd
 
Zuletzt bearbeitet:

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.679
Mensch hab ich eine Arsch CPU erwischt - bereits bei 4,20 GHz All Core reichen 1,40V nicht aus.

@XTR³M³ wie sieht die Latenz in Aida bei dir mit 4,00 GHz aus? Brauch da nur kurz einen Anhaltspunkt für mich. Aber 4,5GHz All Core kann ich mit meiner CPU knicken.
Dein RAM Ergebnis ist jetzt ja nicht so dermaßen besonders, dass man da so eine tolle Latenz damit bekommt - jetzt nicht falsch verstehen, dass ich deine RAM OC Künste schmälern möchte, auf keinen Fall - die Subtimings sind da trotzdem nicht so dermaßen straff, dass solch Latenzen möglich sind. Das der CPU Takt da mitspielt wissen wir ja, möchte nur mal sehen, wie hoch der Unterschied schlussendlich ist.

Vorab schonmal ein Danke.
mit 4350MHz habe ich nur 0.1ns mehr, denke ab einen gewissen punkt bringt der CPU takt nicht mehr soviel bei der latenz :confused_alt: 4GHz lasse ich nachher mal durchlaufen...

btw. waren 1.5V die ich für die 4.5 gebraucht habe... also nix alltag taugliches, evtl. wäre mit nem chiller auch 1.4-1.45 drinnen, 1.4V würde ich sogar noch als dauerhaft zumutbar durchgehen lassen, wenn ich bedenke das die ryzen bis 1.52V haben mit PBO/XFR...
Ergänzung ()

@XTR³M³ wie sieht die Latenz in Aida bei dir mit 4,00 GHz aus?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.679

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.679
naja, 4.5GHz sind ja -glaube ich- nicht stabil, und die lärmbelästigung überschreitet selbst meine deltalüfter aus K7 zeiten... die waren zwar hochfrequenter, aber nicht so laut. :freak: tönt wie ne propellermaschine beim start :evillol:
 

Cyberbernd

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
795
Hi

Juhu... bin wieder im Geschäft.

Hatte plötzlich Latenzen von 72 ns ...................

Stundenlang im Bios rumprobiert............nix.................von 14-14-14-14 auf 15-15-15-15 nix............g

Spannungen hoch und runter.........nix

Dann manuell einfach Stilt 3333 fast genommen. Danach manuell wieder auf 3400 dann 3466.

Und nu laufen die 3533 auch wieder...so ne schräge Nummer hatte ich echt noch nie.

hat irgendwas im Bios verrückt gespielt.


https://www.userbenchmark.com/UserRun/14946220

Läuft :daumen:

Gruß bernd
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.679
so, habe mich nun mal um mein 2. system gekümmert... aktuell ist der 1500X bei 4GHz und 1.25V...

mal schauen ob noch weniger geht, weil nach oben hin ist bei 4.1GHz schluss(stabil @ 1.4V) bei dem guten, aber nach unten(spannung) überrascht der mich grad massivst für nen zen1 :love:
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.075
@XTR³M³ halte uns mal auf dem Laufenden, denn 4 GHz bei 1,25v hört sich bereits jetzt extrem gut an. :love:
 

TreadRipper1060

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
31
Guten Abend Ryzen OC Community !

Ich habe vor kurzem mein erstes System zusammengebaut und auch schon mit dem Takt experimentiert, aber ich frage mich, ob da wohl noch mehr geht. Im Moment läuft mein TR1950x auf 3,7GHz und mein RAM auf 3200MHz im Quad Channel. Folgendes Problem: Wenn ich den CPU Takt jetzt erhöhe, startet Windows zwar normal, aber im Prime95 hängt sich das Bild auf und die CPU taktet runter (jedenfalls denke ich das, weil die Temperatur an der CPU sinkt und die Lüfter sich runterregeln). Eine Möglichkeit wäre natürlich den RAM runterzutakten, im Forum lese ich beim Zenith Extreme um die 3000 MHz sind für den TR gut zu bewältigen. Aber was lohnt sich denn jetzt mehr ? Ein leicht höherer CPU Takt oder ein höherer RAM Takt ?

Edit: Da ich irgendwie keine Signatur habe, hier nochmal das ganze System :
AMD TR 1950x auf 3.7GHz, ASUS ROG Zenith Extreme, MSI GTX 1060 6G, 960 Evo 500GB, 4 x 8GiB Trident Z auf 3200 MHz, Enermax LiqTech II 240 TR4, Thermaltake The Tower 900
 
Zuletzt bearbeitet:

Ketamaa

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
239
Welche Temperaturen hast du denn bei 3.7 GHz...

ich habe ebenfalls das gleiche Board und CPU wie du... RAM hab ich ebenfalls 4x 8 GB ...
 

TreadRipper1060

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
31
Laut Board 37°C im idle nach ein paar Stunden Benutzung. Nach dem Hochfahren sind es 29-30°C. Max. 89°C unter Prime95.
Was hast du für eine Konfiguration?
 

Ketamaa

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
239
Wie viel Volt brauchst du für 3.7.....

Und ram Takt dürfte keine Auswirkung auf einen Absturz in Prime haben!!!

ich müsste auch denn selben ram haben nur waku
 

TreadRipper1060

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
31
Kein Absturz in Prime, sondern in Time Spy. Ich habe die Option im Bios auf auto gelassen, in prime zieht er ca. 1,1V.
Ich habe grade aber noch ein anderes Problem, vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen. Nach ein wenig experimentieren mit den Takten von RAM und Graka leuchtet im Mainboard die DRAM LED und die LED der PCIe Lane von meiner Grafikkarte. Es läuft alles soweit stabil, außer das ständig abbrechende time spy. Es ändert sich aber auch nichts, wenn ich den RAM auf 3000MHz runtertakte, Bios-Flash hat auch nichts genützt.
Google gibt nur Tipps wenn man kein Bild bekommt, aber Bild ist da und alle 4 RAM Sticks weden erkannt. Was kann das sein und wie kriege ich es weg ?
Ich habe übrigens den Trident Z RGB 32 GB CL16 3200MHz
Edit: Nachdem ich jetzt alles einmal vom Strom genommen habe ist die DRAM LED aus, die PCIe Lane LED leuchtet noch. Ich probiere das ganze jetzt nochmal und hoffe, dass das nur am übertakten lag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ketamaa

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
239
Lad auf jeden Fall mal im BIOS XMP-Profil ..... was meinst du mit time spy....?? Ich verstehe nicht ganz das Problem!!!
bin wahrscheinlich schon zu müde...
 

TreadRipper1060

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
31
Haha ok ich versuchs :D
Also in meinem System habe ich grade meinen TR 1950x mit 3,7GHz laufen beim nem RAM Speed von 3200MHz. Wenn ich höher gehe mit dem CPU-Taktfriert mein Bild in Prime95 ein. Erste Frage war, ob es mehr Sinn macht den RAM-Speed auf 3200MHz zu lassen oder runterzutakten und dafür lieber mit dem CPU-Takt hoch, bis 4GHz is easy drin.
Zweite Sache war, dass bei mir die PCIe-1 LED leuchtet, also der Steckplatz meiner Grafikkarte. Das mit dem DRAM hat sich erledigt, vom Strom nehmen hat ausgereicht.
Btw, das vom Strom nehmen hat meine Idle vom CPU auf 30° gesenkt, coole Sache. Das mit dem Display vom Zenith hat sich auch mit dem Stromlosmachen bereinigt.
Bleibt noch die PCIe-Lane Lampe. Wie bekomme ich die weg ?
Ergänzung ()

2019-03-05 02.24.26.jpg
 

Ketamaa

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
239
also wenn dein bild einfriert bei Prime.. Kann es nichts mit dem RAM zu tun haben... Du hast ein anderes Problem.. wobei 86 Grad glaub ich ziemlich Maximum ist...
 

wern001

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.112

TreadRipper1060

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
31
Blend bei Prime geht auf cpu und ram, ich teste meistens alles, weil Stabilität ja im gesamten System entstehen muss. Hatte das Problem mit dem einfrierenden Bildschirm auch in BF1, RAM auf 3066MHz im Quad Channel runtergetaktet und alles lief super. Werde mich wohl damit abfinden müssen, dass ich den RAM "nur" auf 3066MHz lassen kann. Naja, mein alter RAM lief im Dual-Channel auf 1666, also trotzdem noch top. Aber merkt man eigntlich einen großen Unterschied ? Mir ist nicht wirklich etwas aufgefallen.
 

wern001

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.112
Gibt es eigentlich schlecht verlötete Threadripper?
selbst bei nur 180-190W Stromaufnahme geht die Temp auf 83°C bei 80% Lüfterdrehzahl. Verschiedene Wärmeleitpasten schon ausprobiert (original, Cryonaut und Flüssigmetall) die Ergebnisse liegen ganz eng beinander.
Vor Erhöhung des Anpressdrucks waren es ca 90-91°C bei gleicher Stromaufnahme mit einer Enermax Liqutech TR II die eigentlich 500+ Watt schaffen sollte.
wie hoch ist eigentlich der allcore Precision Boost Overdrive?
 
Top