[Sammelthread] Intel Haswell, Sandy & Ivy Bridge Overclocking: Fragen (Teil IV)

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Weedlord

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
14.315
AW: [Sammelthread] Intel Haswell, Sandy & Ivy Bridge Overclocking: Fragen (Teil III)

glaub die Lebensdauer spielt kaum eine Rolle, da in 2 bis 3 Jahren eh wieder alles veraltet ist und man neu kaufen muss für gescheite Leistung.:D

Edit: Läuft jetzt seit ca 3 Stunden Stabil, bin echt perplex das der mit weniger Spannung stabiller läuft als mit mehr und das obwohl die Kühlleistung auch vorher voll ausgereicht hat:D

 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.054
Pauschal hätte ich ja auf die SpaWas getippt, aber das erscheint mir bei dem Takt/der Spannung doch etwas verfrüht.
 

Weedlord

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
14.315
Hab nochmal alles getestet und es ist wohl so, das mein CPU bei 4,2 GHZ mit 1,225 Volt volkommen rund läuft, aber ab 4,3 GHZ mindestens 1,3 Volt VCore braucht, in anbetracht dessen, das mein CPU in meinen GAmes eh nicht übger 4,2 GHZ taktet wegen zu geringer Auslastung lass ich den auf 4,2 GHZ, der VCore Sprung ist einfach zu Groß und dann noch für 0 nutzen, never.;)

Abstürtze bei 4,2 GHZ mit 1,3 Volt hatte ich, weil ich ausversehen irgendwelche Energieeinstellungen im CPU drin hatte, die sich nicht mit den eingestellten Taktraten und Spannung vertragen hatten, hatte das ausversheen in einem OC Profil gespeichert und da vergessen rauszunehmen.:D
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
24.137
Bin am überlegen, ob die ich Schrottkrücke doch drin lasse auf 4,2GHz und eine SSD reinpacke. :rolleyes: Mal abwarten.
 

oldi46

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
918

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
24.137
- Sehr hohes Risiko, da keine Sicherheiten. Bei Riverdief hätte man viele Marktplatzbewertungen und die Gewissheit, dass er viel geköpft hat.
- Bild erkennt man nicht.
- Kann die übelste Schrottkrücke sein, die bei 4,4GHz 1,4V braucht.
- Habe ich nicht das Geld. Für einen Ersatz muss mein Schrotthaufen zwingend weg.

Das mit der SSD ist für Minecraft interessant. Bei extremer Sichtweite durch Mod von 16 auf 32 Chunks wird die Festplatte so dermaßen gef*ckt, sodass bei Sichtänderung in Minecraft alles stockt und teilweise einfriert.

Interessant wird es, ob der Prozessor im Sommer bei unter 80°C bleibt, da sonst der Lüfter unter der Grafikkarte auf volle Pulle geht, da er am Mainboard angeschlossen ist. Die kritische Temperatur von 80°C kann man nicht höher stellen. CPU-Lüfter geht auch rauf. Aber vielleicht habe ich bis dahin doch Ersatz. :rolleyes:

Edit: Man sollte den Text auch komplett lesen. :rolleyes: Dennoch keine Sicherheit bei Tausch mit Zuzahlung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
Das würde ich auch... das räudige Misststück.^^
Ein Haswell @4,2GHz ist dich fix. Ein Sandy muß ~für die gleiche Leistung schon mit ~4,6GHz takten & ein Ivy mit ~4,4Ghz.
Zumindest beim Daddeln sollte man da jetzt keine gr. Unterschiede erwarten, wenn jetzt bspw. ein Haswell mit ~4,4 oder 4,6GHz taktet.
Wenn der Hochsommer "überstanden wird" ...dann ist auch alles geritzt.^^
 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.054
Eine SSD bringt bei Minecraft eine Menge. 32 Chunks Sichtweite, fps auf 75 gefixed und nur direkt beim start der Welt Werte darunter. Ansonsten konstante 75 frames.
Allerdings: Die CPU muss bei diesem Szenario auch mitspielen, selbst mein Heizwell kommt da ganz gut ins Schwitzen.

Und die Temps gehen selbst mit WaKü ohne Heatspreader auf 60° - der Spitzname "Heizwell" kommt wirklich nicht von ungefähr.

@Banger: Wie viel Spannung braucht denn deine "Krücke" für die 4,2Ghz? Einen Haswell bei dem Takt zu kühlen ist schon gar nicht mal so einfach ;)
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
24.137
Wenn der Hochsommer "überstanden wird" ...dann ist auch alles geritzt.^^
Ob das so gut ist, wenn der Lüfter zu stark auf die Grafikkarte pustet? Lüfter beim Prozessor, die nah beieinander sind, können sich doch auch behindern. Außerdem ist der Lüfter unter der Karte zu laut auf voller Drehzahl.

Allerdings: Die CPU muss bei diesem Szenario auch mitspielen, selbst mein Heizwell kommt da ganz gut ins Schwitzen.

@Banger: Wie viel Spannung braucht denn deine "Krücke" für die 4,2Ghz? Einen Haswell bei dem Takt zu kühlen ist schon gar nicht mal so einfach ;)
50% Auslastung hatte ich. 4 Kerne mit Java limitieren ist halt nicht.

Der Siliziumschrott ( ;) ) braucht 1,28V inkl. AVX.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
Inkl.? ...das geht ja noch^^, auch wenn es mit LuKü mMn "hart an der Grenze ist."
Ob das so gut ist, wenn der Lüfter zu stark auf die Grafikkarte pustet? Lüfter beim Prozessor, die nah beieinander sind, können sich doch auch behindern
"Der Airflow könnte ein wenig darunter leiden" ...dennoch, lieber ein wenig den Wärmestau zwischen GPU & CPU damit mindern,
als die volle Dröhnung von der Graka @Last abbekommen.

Bald ist es ja soweit & so lange nichts throttled, freezed etc. :D
 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.054
50% Auslastung hatte ich. 4 Kerne mit Java limitieren ist halt nicht.

Der Siliziumschrott ( ;) ) braucht 1,28V inkl. AVX.
Das ja, aber genau das ist auch das Problem: Selbst mit MultiCore Chunk-Loading wird ein Kern sehr stark und ein anderer ein wenig Belastet. Wenn ich Minecraft (mit normalem Laden) auf einen Kern laufen lasse hängt dieser bei 100%, bei gleichen fps wie bei 13% Gesamtauslastung ohne Kernzuweisung. Das Spiel hängt eben nur an einem Kern dran und dieser limitiert.
Ähnlich wie bei Arma hat der ideale Minecraft PC einen Kern mit 10Ghz ;)

1,28V sind jetzt wirklich nicht so pralle, ich bin aber erstaunt dass du das Ding noch gekühlt bekommst. Mein i7 ging schon auf Standardtakt auf 70° im Alltagsbetrieb hoch - allerdings haben die Lüfter auch erst ab 68° so richtig aufgedreht.
 

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.444
Hängt vom Spalt ab. Die Temp. schwanken wegen der WLP je nach CPU sehr stark ...
 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.054
Achso, ganz vergessen zu erwähnen: Die CPU war geköpft mit Flüssigmetall anstelle der WLP.
Mittlerweile bin ich ja auf Wasser und "Direct-CU" wie Asus es nennen würde umgestiegen. Die-WLP-Kühler. Trotzdem kriege ich das Ding noch auf 60° hoch.
 

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.444
Bei welcher Spannung? Wer hat den geköpft? Bei allen die das nicht min. 50 mal gemacht haben wäre ich skeptisch ^^
 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.054
Ich habe selbst den Henker gespielt.
Aktuell liege ich bei 1,205V ohne AVX, mit AVX brauche ich 1,23V - da ich den Offset für AVX leider nicht anpassen kann gönnt sich der Prozessor dabei aber 1,26V. Mit dabei ist ein kleiner Sicherheitspuffer.

Ein kleines Problem bei deiner Meinung zum Köpfen: Wenn jeder so denkt, wird keiner die CPU köpfen lassen weil niemand jemandem damit vertraut ;)
Der Schraubstock ist zwar etwas rabiat und hinterlässt auch schnell Spuren am Heatspreader, aber ansonsten vergleichsweise sicher. Mit der Rasierklinge traue ich mich vorerst nicht an eine CPU.
 

Weedlord

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
14.315
Kurze Zwischenfrage, was ist AVX?^^
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.723
Wer hat den geköpft? Bei allen die das nicht min. 50 mal gemacht haben wäre ich skeptisch ^^
Also ich hab bisher nur eine CPU geköpft, meinen 3570k und der ist dadurch mal über 20°C kühler geworden als mit standard Wlp, denke nicht dass ich da was falsch gemacht habe ;) so schwer ist das ganze dann auch wieder nicht wenn man sich etwas darüber informiert und sich ein video dazu anschaut wie es riverdief hier gepostet hat.
 

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.444
Ich sage ja auch nicht das es nie klappt ... wir sprechen hier von Wahrscheinlichkeiten. Die sind nicht direkt auf einen Einzelfall anwendbar.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top